iOS und Android nehmen Windows Phone in Europa erneut Marktanteile ab

Der Marktanteil von Windows Phone in Europa ist im dritten Quartal um 0,3 Punkte auf 9,2 Prozent zurückgegangen. iOS und Android konnten den Zahlen von Kantar Worldpanel Comtech zufolge ihre Anteile in den fünf größten Märkten des Kontinents (Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien) ausbauen. Ihr gemeinsamer Anteil erhöhte sich um 2,9 Punkte auf 89,3 Prozent.

Windows Phone (Bild: CNET)Hierzulande ging der Anteil von Windows Phone um 1,4 Punkte auf 7,1 Prozent zurück. In Großbritannien büßte Microsofts Mobilbetriebssystem 1,8 Punkte ein und kam auf nur noch 9,6 Prozent. Lediglich in Italien verbesserte es sich um 1,5 Punkte auf 15,2 Prozent.

Androids Marktanteil kletterte in Europa um 1,4 Punkte auf 73,9 Prozent, während Apples Anteil um 1,5 Punkte auf 15,4 Prozent zulegte. Den größten Rückgang verbuchte Kantar Worldpanel Comtech mit 2,7 Prozent in der Kategorie andere. Dazu zählt auch Blackberry, das in Deutschland im dritten Quartal nur noch einen Marktanteil von 0,4 Prozent hatte. Den höchsten Blackberry-Anteil ermittelten die Marktforscher mit 1,1 Prozent in Italien.

Für das Wachstum von iOS macht Kantar die in einigen europäischen Ländern seit dem 19. September erhältliche neue iPhone-Generation verantwortlich. „Apples Marktanteil und Verkaufszahlen sind allen wichtigen europäischen Märkten gestiegen, sowie in China und Australien“, sagte Dominic Sunnebo, Strategic Insight Director bei Kantar Worldpanel Comtech. Das iPhone 6 habe sich in Europa fünfmal besser verkauft als das iPhone 6 Plus.

In den USA war Windows Phone für 4,3 Prozent der Verkäufe im dritten Quartal verantwortlich, was einem Rückgang von 0,3 Punkten entspricht. Android verbesserte sich dort um 4,5 Punkte auf 61,8 Prozent, während iOS 3,3 Prozentpunkte abgab und 32,6 Prozent erreichte.

In China schrumpfte der Anteil von Windows Phone sogar um 3,2 Punkte auf 0,4 Prozent. Xiaomi und Huawei waren Sunnebo zufolge dafür verantwortlich, dass sich der Android-Anteil auf 83,4 Prozent erhöhte. Xiaomi ist demnach mit 30 Prozent Marktanteil der größte Smartphoneanbieter in der Volksrepublik, gefolgt von Samsung mit 18,4 Prozent.

IDC zufolge hat Xiaomi im dritten Quartal erstmals den Sprung in die Top 5 der größten Smartphonehersteller weltweit geschafft. Mit einem Marktanteil von 5,3 Prozent (plus 3,2 Punkte) überholte es sogar LG und seinen chinesischen Konkurrenten Lenovo. Marktführer ist demnach weiterhin Samsung mit einem Anteil von 23,8 Prozent (minus 8,7 Punkte), vor Apple mit 12 Prozent (minus 0,9 Punkte).

[mit Material von Liam Tung, ZDNet.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie das iPhone? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu iOS und Android nehmen Windows Phone in Europa erneut Marktanteile ab

Kommentar hinzufügen
  • Am 30. Oktober 2014 um 9:31 von bix

    Und wo wird erwähnt das in Spanien der Marktanteil von Android um 3% gesunken ist ?

    • Am 30. Januar 2015 um 22:44 von GFX

      Das ist ein Artikel über das Windows Phone OS und nicht über Android

  • Am 30. Oktober 2014 um 9:54 von Ok

    Sicher ein schwacher Trost, aber weniger als Null Prozent Marktanteil wird nicht möglich sein. ;-)

    Was ich schade finde, weil Win Phone ist mir persönlich viel lieber als das Google’sche Schnüffel-Android-Geraffel. Nicht, dass Microsoft nicht ebenfalls zu schnüffeln versuchen würde, aber Google schnüffelt am effektivsten, und das ist in Verbindung mit ihrer Suchmaschine nicht schön.

  • Am 30. Oktober 2014 um 9:56 von Au!

    Das ist hart: „Marktführer ist demnach weiterhin Samsung mit einem Anteil von 23,8 Prozent (minus 8,7 Punkte)“

    Und gerecht. ;-]

    • Am 30. Oktober 2014 um 12:23 von Judas Ischias

      Und dass iOS im Heimatland, trotz der neuen Geräte, 3,3 % Anteil verloren hat ist auch gerecht. ;)
      Wieviel Miese es wohl geworden wären , wenn es keine iPhone 6 und 6 Plus gegeben hätte?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *