Nokia Here für Samsungs Galaxy-Smartphones verfügbar

Samsung hat mit der Auslieferung des Offline-Kartendienstes Nokia Here für seine Galaxy-Smartphones begonnen. Die Nutzung der App ist für Galaxy-Besitzer kostenlos. Da es sich um einen internationalen Rollout handelt, kann es sein, dass es in einzelnen Ländern zu zeitlichen Verzögerungen kommt, bis die Anwendung im Samsung Galaxy App Store zum Download bereitsteht. Für die Nutzung der App hat Nokia einen Leitfaden veröffentlicht. Ende August hatte Samsung die Partnerschaft mit Nokia bekannt gegeben. Bis Jahresende will Nokia außerdem eine App für Android und iOS zur Verfügung stellen.

Nokia Here Samsung Galaxy

Here bietet Offline-Navigation für Autofahrer und Fußgänger mit Routenführung für annähernd 100 Länder. Hierfür steht entsprechendes Kartenmaterial kostenlos zum Download parat. Außerdem bietet Here Karten mit Streckennetzen und Routenführung für öffentlichen Personennahverkehr in mehr als 750 Städten in über 40 Ländern, sowie Echtzeit-Verkehrsinformationen für mehr als 40 Länder. Außerdem ist in Here der Location-Sharing-Dienst Glympse integriert. Damit lassen sich Standortdaten mit Freunden teilen.

nokia-here-maps-gear-s-01

Für die Smartwatch Gear S soll es den Offline-Kartendienst ebenfalls geben. Hierfür entwickelt Nokia eine angepasste Version seiner Navigationsanwendung Navigator. Sie bietet Navigation mit Routenführung für Fußgänger und Nutzer von öffentlichen Verkehrsmitteln. Die App basiert auf Karten und Technologie von Nokia Here, ist aber eine komplett eigenständige Lösung. Das heißt, dass Kartendaten lokal auf dem Gerät gespeichert werden können, um diese dann offline zum Navigieren, für Wegbeschreibungen und für Suchen zu nutzen. Noch mehr Funktionen stehen zur Verfügung, wenn man die App mit der Here-App auf einem Galaxy-Smartphone verknüpft. Dann lassen sich Routen für Spaziergänge oder die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs bequem auf dem Smartphone planen und dann auf die Smartwatch übertragen. Here (beta) soll pünktlich zum Verkaufsstart der Samsung Gear S im Oktober über den Samsung Galaxy Store zum Herunterladen verfügbar sein.

Tipp: Wie gut kennen Sie Nokia? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Nokia Here für Samsungs Galaxy-Smartphones verfügbar

Kommentar hinzufügen
  • Am 8. Oktober 2014 um 21:48 von vinophilo

    Beim Übergang vom Nokia N8 zum Note2 von Samsung habe ich die Navigationssoftware schon vermisst. Derzeit mach ich Urlaub in Sorrent, Kampanien und muss sagen, das Nokia Here (Beta) mehr Informationen (Strassennetz) bietet als Navigon. Ich denke die Navigontestversion fliegt bald vom Gerät.

    • Am 20. März 2015 um 12:15 von ME

      Ui … heißt das Nokia fasst inzwischen wenigstens abseits der Geräteherstellung wieder Fuß auf dem (Smartphone) Markt? Wenn ich mir die „breite“ Auswahl an Handys ansehe, die es bei den Anbietern von Nokia gibt – unter https://www.typhone.de/handys/nokia z.B. ganze drei – lässt das für mich auf keine große Beliebtheit der Smartphones selbst schließen (oder liegts an Microsoft?). Diese Navigationssoftware ist dann also ein Produkt von Nokia Solutions and Networks, obwohl es als „Here“ verkauft wird – und ist wirklich brauchbar? Für Nokia würds mich eigentlich freuen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *