Reddit erhält 50 Millionen Dollar Kapital und will Community beteiligen

Zehn Prozent der in der jüngsten Finanzierungsrunde von den Investoren erworbenen Anteile sollen nachträglich an die Community gehen. Wie das genau ablaufen soll, ist aber noch unklar. Laut Reddit-CEO Yishan Wong ist eine Cryptowährung denkbar, die Pläne könnten aber auch scheitern.

Der Social News Aggregator Reddit hat in einer weiteren Finanzierungsrunde wie erwartet 50 Millionen Dollar frisches Kapital erhalten. Zehn Prozent der von den Investoren erworbenen Anteile sollen nachträglich an die Community gehen, wie das Unternehmen mitteilt.

Reddit Logo (Bild: Reddit)

Wie zuvor berichtet, nahmen an der Serie-B-Finanzierungsrunde unter anderem die prominenten Venture-Capital-Firmen Andreessen Horowitz und Sequoia Capital teil. Angeführt wurde sie aber von Sam Altman, Präsident von Y Combinator, das Reddit schon bei der Gründung im Jahr 2005 maßgeblich unterstützt hatte. Für Y Combinator ist es ein ungewöhnlicher Schritt, da es sich normalerweise auf Start-ups in der Anfangsphase konzentriert. Sein Engagement könnte jedoch mit Reddit-Mitgründer Alexis Ohanian zusammenhängen, der seit Sommer Partner bei Y Combinator ist. Er könnte angeregt haben, erneut in die Social-News-Site zu investieren.

Zu den weiteren Investoren zählen Peter Thiel, Ron Conway, Paul Buchheit, Jared Leto, Jessica Livingston, Kevin and Julia Hartz, Mariam Naficy, Josh Kushner, Calvin Broadus Jr. – besser bekannt unter seinem Künstlernamen Snoop Dogg – und Reddit-CEO Yishan Wong.

Letzterer führt in einem Blogbeitrag aus: „Angeführt von Sam, haben die an der Runde beteiligten Investoren vorgeschlagen, zehn Prozent ihrer erworbenen Anteile an die Community zu überschreiben, um deren maßgebliche Rolle bei Reddits anhaltendem Erfolg zu würdigen. Wir müssen noch einige Details klären, damit das funktioniert, aber wir sind guter Hoffnung.“ Die Reddit-Führung suche schon länger nach einem Weg, um die Community direkt an der Site zu beteiligen.

In einem Kommentar zu seinem Blogeintrag führt Wong aus, das Reddit darüber nachdenke, „eine Cryptowährung zu entwickeln und sie, abgedeckt durch diese Anteile von Reddit, wechselbar zu machen, um die Währung dann an die Community auszugeben. Die Investoren haben dem in ihren Investitionsbedingungen ausdrücklich zugestimmt.“ Noch sei man in der frühen Planungsphase und das Vorhaben könne noch vollständig scheitern, „aber wir werden es versuchen…nun ja, weil wir Reddit sind und solche Sachen machen“.

Wong weist in dem Blogbeitrag auch darauf hin, dass die jüngste Finanzierung nicht bedeute, dass Reddit jetzt „reich und erfolgreich“ sei. Es müsse nur nicht mehr mit einem Minibudget arbeiten. Mit dem Geld will das Unternehmen zusätzliche Entwickler einstellen und sein derzeit rund 60-köpfiges Team ausbauen. Zudem sollen das Community Management erweitert, neue Moderations- und Community-Tools entwickelt sowie die Zusammenarbeit mit Drittentwicklern intensiviert werden, um das mobile Angebot zu stärken.

Reddit lockt monatlich rund 133 Millionen Nutzer an. Sie veröffentlichen Artikel, Bilder und andere Inhalte, die anschließend von der Community bewertet und so nach oben oder unten gestuft werden. Ist eine Site auf Reddit prominent platziert, kann dies zahlreiche durch Verweise zustande gekommene Abrufe zur Folge haben.

Ursprünglich galt Reddit als kleinere Alternative zu Digg, das einst die Nummer eins unter den Social News Sites war. Vor rund vier Jahren wechselten jedoch viele Digg-Nutzer zu Reddit und kehrten nie mehr zurück. Digg existiert derweil als News-Aggregator weiter.

[mit Material von Michelle Meyers, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Soziale Netzwerke? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Soziale Netze

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Reddit erhält 50 Millionen Dollar Kapital und will Community beteiligen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *