Apple: iOS 8 läuft auf 46 Prozent aller iOS-Geräte

Die Zahl hat das Unternehmen aus Cupertino am vergangenen Sonntag ermittelt. Der Anteil von iOS 7 liegt nur noch bei 49 Prozent. Medienberichten zufolge wird Apple am 21. Oktober neue iPads präsentieren.

Apple hat seine Statistik für die Verbreitung von iOS-Versionen aktualisiert. iOS 8 läuft demnach schon auf 46 Prozent aller iPhones, iPads und iPods Touch, die sich am vergangenen Sonntag mit dem App Store des Unternehmens verbunden haben. Der Anteil von iOS 7 lag bei 49 Prozent. Alle älteren Versionen kamen zusammen auf 5 Prozent.

iOS 8 läuft Apple zufolge schon auf 46 Prozent aller iPhones, iPads und iPods touch (Bild: Apple).iOS 8 läuft Apple zufolge schon auf 46 Prozent aller iPhones, iPads und iPods touch (Bild: Apple).

Da das Unternehmen aus Cupertino die Anteile nur an einem Tag gemessen hat, wird ein bestimmter Prozentsatz von Geräten in der Statistik fehlen. Dazu zählen alle Modelle, die am Sonntag nicht eingeschaltet oder nicht mit dem Internet verbunden waren.

Trotzdem sollten die Zahlen zumindest die Verteilung am Sonntag recht präzise wiedergeben. Seit iOS 7 werden Apps automatisch aktualisiert – ein iPhone, iPad oder iPod Touch sucht also mindestens einmal täglich bei einer bestehenden Internetverbindung nach Updates und muss sich dafür mit dem App Store verbinden. Zudem haben zuletzt viele Entwickler für iOS 8 neue Versionen ihrer Apps herausgebracht, um die neuen Funktionen des Betriebssystems nutzen zu können. Auch viele Besitzer der 10 Millionen am Start-Wochenende verkauften iPhone 6 und 6 Plus werden den App Store besucht haben, um neue Apps herunterzuladen.

Apple hatte iOS 8 vergangenen Mittwoch freigegeben. Das Release enthält zahlreiche Verbesserungen wie den Bezahldienst Apple Pay, neue Kamera- und Foto-Funktionen sowie die neue Health-App. Verschiedenen Analytics-Firmen zufolge verbreitete sich iOS 8 zumindest in den ersten beiden Tagen langsamer als der Vorgänger iOS 7.

Laut Daten von Mixpanel erreichte iOS 8 am Donnerstag, also rund 24 Stunden nach seiner Veröffentlichung, eine Verbreitung von 14,22 Prozent. iOS 7 war schon vor Ablauf des ersten Tages auf mehr als 15 Prozent gekommen. Am Freitag ermittelte Mixpanel für iOS 8 einen Anteil von 21,6 Prozent – iOS 7 lief nach zwei Tagen hingegen schon auf 38 Prozent aller iPhones, iPads und iPods Touch. Die Zahlen anderer Analytics-Firmen zeigten einen ähnlichen Trend.

Schon im Oktober könnte die Verbreitung von iOS durch die Einführung neuer Geräte deutlich zunehmen. Wie The Daily Dot berichtet, wird Apple am 21. Oktober ein neues iPad Mini und ein neues iPad Air vorstellen. Die chinesische Zeitung Commercial Times will hingegen erfahren haben, dass ein neues iPad Mini erst Anfang 2015 erscheinen wird, gefolgt von einem iPad Pro mit einem Bildschirm deutlich größer als 10 Zoll im zweiten Quartal. Dass Apple seine iPads rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft aktualisiert, gilt als sehr wahrscheinlich.

[mit Material von Lance Whitney, News.com, und Ben Fox Rubin, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie das iPhone? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Apple, Betriebssystem, iOS, iPad, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple: iOS 8 läuft auf 46 Prozent aller iOS-Geräte

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *