Preissenkung bei Apple für iPhone 5C und iPhone 5S um bis zu 150 Euro

Apple hat mit der Vorstellung des neuen iPhone 6 auch die Preise für das iPhone 5C und das iPhone 5S gesenkt. Das iPhone 5C ist bereits ab 400 Euro erhältlich, das iPhone 5S ab 599 Euro. Allerdings sind nicht mehr alle Speicherversionen verfügbar.

Nach der gestrigen Vorstellung der neuen iPhone-Modelle 6 und 6 Plus hat Apple die Preise für die Vorgängermodelle 5C und 5S deutlich gesenkt. Wie schon in der Vergangenheit ist auch diesmal die Auswahl hinsichtlich der Speicherkapazität wieder eingeschränkt.

iPhone 5S und 5C in allen verfügbaren Farben (Bilder: Apple)

Wer nicht unbedingt das aktuelle Modell benötigt, kann durch die Preissenkungen deutlich sparen. Das iPhone 5C bietet das Unternehmen aus Cupertino jetzt in seinem Online-Shop für 400 statt 549 Euro an – allerdings nur noch in der 8-GByte-Version. Apple hatte die in Blau, Grün, Pink, Gelb und Weiß erhältlichen iPhone-5C-Modelle mit 16 und 32 GByte erst im März um diese kleinere Variante mit 8-GByte-Speicher für 549 Euro erweitert. Es war ohne Vertragsbindung, Sim- oder Netlock somit 50 Euro preiswerter als die 16-GByte-Ausführung und 150 Euro billiger als die Version mit 32 GByte Speicher.

100 Euro günstiger ist jetzt auch das iPhone 5S zu haben, das in den Farben Silber, Gold und Spacegrau verfügbar ist. Apple bietet die 16- und die 32-GByte-Version im Store für 599 respektive 699 Euro statt 699 beziehungsweise 799 Euro an. Die 64-GByte-Variante, die für 899 Euro verkauft wurde, steht allerdings nicht mehr zur Auswahl. Die älteren Modelle, wie das iPhone 5, wurden ganz aus dem Programm genommen wie übrigens auch der Kult-Player iPod Classic, der jetzt stillschweigend seinen Hut nehmen musste.

Zum Vergleich: Das neue iPhone 6 mit 4,7-Zoll-Display kostet in der kleinsten Ausführung mit 16 GByte 699 Euro, gefolgt von der 64 GByte-Variante für 799 Euro und der 128-GByte-Version für 899 Euro. Das iPhone 6 Plus mit 5,5-Zoll-Display startet mit 16 GByte bei 799 Euro. Die 64-GByte-Version liegt dann bei 899 Euro und das 128-GByte-Modell bei 999 Euro.

Tipp: Wie gut kennen Sie das iPhone? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Apple, Smartphone, iOS, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Preissenkung bei Apple für iPhone 5C und iPhone 5S um bis zu 150 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *