Samsung verteidigt Führung im US-Smartphonemarkt

Samsung hat im zweiten Quartal laut Zahlen von Counterpoint Research in den USA mehr Smartphones verkauft als Apple. Das koreanische Unternehmen steigerte demnach seinen Marktanteil gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 2,1 Punkte auf 36,1 Prozent. Apples Anteil legte um 3,6 Punkte auf 29,7 Prozent zu. Beide Firmen zusammen dominieren damit den Markt weiterhin mit einem Anteil von über 65 Prozent.

Samsung Galaxy S5 und Apple iPhone 5S (Bild: James Martin / CNET)

LG landete mit einem Anteil von 11 Prozent (plus 1,1 Punkte) auf dem dritten Platz, gefolgt von ZTE und Motorola mit je 4,5 Prozent. Der Statistik zufolge konnten damit alle Top-5-Anbieter ihren Marktanteil gegenüber dem zweiten Vierteljahr 2013 ausbauen. Sie nahmen den kleineren, in der Kategorie „Andere“ zusammengefassten Herstellern wie Nokia und Blackberry Anteile ab.

Den gesamten Handymarkt führt Samsung ebenfalls mit 37,3 Prozent (minus 1,4 Punkte), vor Apple (25,9 Prozent) und LG (12 Prozent). Hier runden Alcatel und ZTE die Top 5 mit jeweils 4,7 Prozent ab.

Es wird erwartet, dass Apple und Samsung im kommenden Monat neue Smartphones ankündigen. Apple wird voraussichtlich am 9. September ein iPhone 6 vorstellen, während Samsung wahrscheinlich ein Gerät namens Galaxy Alpha präsentiert.

Samsung hatte erst kürzlich einen weltweiten Rückgang der Nachfrage nach seinen Flaggschiff-Smartphones gemeldet, was das Unternehmen zwang, seine Marketingausgaben zu steigern. Counterpoint zufolge hat das Samsung Galaxy S5 im zweiten Quartal in den USA jedoch um 50 Prozent höhere Verkaufszahlen erzielt als der Vorgänger Galaxy S4 im Vorjahreszeitraum. Der US-Markt sei „der einzige Lichtblick für Samsung in diesem Quartal“, so Counterpoint.

Insgesamt stiegen die Smartphone-Verkäufe in den USA im Jahresvergleich um 2 Prozent. Ihr Anteil am gesamten Handymarkt kletterte zudem auf 90 Prozent.

US-Smartphonemarkt laut Counterpoint Research

Anbieter Marktanteil 2. Quartal 2013 Marktanteil 2. Quartal 2014
Samsung 33,9 % 36,1 %
Apple 25,9 % 29,7 %
LG 9,9 % 11,0 %
ZTE 4,3 % 4,5 %
Motorola 3,6 % 4,5 %
Andere 22,4 % 14,3 %

[mit Material von Don Reisinger, News.com]

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Samsung verteidigt Führung im US-Smartphonemarkt

Kommentar hinzufügen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *