Apple arbeitet angeblich an massentauglicher Smart-Home-Hardware

Ein Team entwickelt Geräte, die sich tief mit Apples bestehenden Produkten integrieren sollen. Der iPhone-Hersteller sieht in intelligenten Heimgeräten offenbar einen Wachstumsmarkt. Das zur WWDC vorgestellte Software-Framework HomeKit soll bereits mit dem Gedanken an eigene Hardware entstanden sein.

Nach einem Bericht von 9to5Mac geht Apple mit Smart-Home-Geräten eine weitere Wachstumskategorie an und hat ein Team zusammengestellt, das an verschiedenen Produkten arbeitet. Es soll sich um Heimgeräte handeln, die sich tief mit Apples existierender Hardwarepalette integrieren.

HomeKit (Bild: Apple)Die Publikation beruft sich auf ungenannte Quellen. Ihnen zufolge soll die Entwicklung von Smart-Home-Hardware bereits über die Erkundungsphase hinaus sein, könnte aber auch jederzeit wieder angehalten haben. Apple denke dabei an einen breiteren Markt und werde wahrscheinlich nicht in direkte Konkurrenz zur Google-Tochter Nest treten, die selbstlernende Thermostate und Rauchmelder anbietet.

Als wahrscheinlicher gilt, dass der iPhone-Hersteller mit einer Steuerzentrale für die Heimautomatisierung oder Lautsprechersystemen für das Home Entertainment beginnt. Das könnte auch die kürzliche Übernahme von Beats Electronics mit erklären, das mit seiner Marke „Beats by Dr. Dre“ neben Kopfhörern auch drahtlos verbundene Lautsprecher anbietet.

Die von Apple vor Kurzem bei seiner Entwicklerkonferenz WWDC vorgestellte Software-Framework HomeKit soll bereits mit dem Gedanken an Hardware aus eigener Produktion entwickelt worden sein. HomeKit wird es den Nutzern von iOS-Geräten erlauben, intelligente Lampen, Thermostate, Türschlösser, Garagentore sowie mit dem Internet verbundene Haushaltsgeräte zu steuern – über Apps oder mit dem Sprachassistenten Siri.

HomeKit bindet auch die Apps von Herstellern ein, die sich für Apples MFi-Programm („Made for iPhone“) angemeldet haben. Die Software nimmt verschiedenste Geräte und Dienste in eine Datenbank auf, die ihre Konfiguration und Abläufe für die Heimautomatisierung speichert. Die Geräte lassen sich dann durch Siri mit Anweisungen ansprechen, um beispielsweise die Lampen im Wohnzimmer anzuschalten oder das Garagentor zu öffnen. Als Hardwarpartner nannte der iPhone-Hersteller Firmen wie Osram, Honeywell, Haier, Philips, Broadcom und Withings.

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Apple, IoT, Software, iPad, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

26 Kommentare zu Apple arbeitet angeblich an massentauglicher Smart-Home-Hardware

Kommentar hinzufügen
  • Am 27. Juni 2014 um 14:29 von Oha

    Zeigt her, euer Zuhause, ICH WILL ES SEHEN … sprach Apple, euer HERR! Du sollst vor mir nichts verbergen! Denn ich muss alles über Dich wissen.

    • Am 27. Juni 2014 um 15:53 von GGF

      Und die anderen haben schon wieder alles (vor) nachgemacht. Apple findet zu seinen alten Wurzeln zurück. Kopieren, kopieren und immer wieder kopieren.

      • Am 27. Juni 2014 um 22:14 von Judas Ischias

        Komisch, Mr. Unbekannt, der vor ein paar Tagen so einen ähnlichen Kommentar wie Oha geschrieben hat, ist heute aber nicht vertreten. ;)
        Wie das wohl kommt?
        Wahrscheinlich sehr krank und kann deswegen heute nicht lesen und kommentieren. :-D
        Ich wünsche gute Besserung.:)

      • Am 28. Juni 2014 um 0:38 von Chrizz

        Nur mit dem Unterschied, dass Apple es halt meistens richtig macht. Außerdem springt doch die Apple Konkurrenz auf jedes Gerücht sofort an. „Hej, die wollen ne smartwatch rausbringen….lass uns schneller sein und Mist produzieren, Hauptsache schneller…“
        Das gebashe nervt langsam, kauft Produkte die ihr wollt und macht keine Religion draus. Leute sterben auf der ganzen Welt weil sie ihren Glauben für richtig halten….wie lange dauerts bis sich android Nutzer auf ios Geräteuser stürzen?!

        • Am 28. Juni 2014 um 6:57 von Judas Ischias

          Wieso denkst Du dass die Androiden die Brutalos sind?
          Es könnten doch auch die Äppel sein, die über die Androiden herfallen.

        • Am 28. Juni 2014 um 9:03 von Aber das...

          …machen die Androidnutzer doch schon. Verbal auf zdnet. Und weil das Verhältnis etwa 3:1 ist, kann der iOS-Nutzer nur verlieren.

        • Am 28. Juni 2014 um 9:46 von punisher

          Der nächste paranoide…jetzt sind android user also schon bald gewaltbereit und willig ios user anzugreifen… In was für einer Welt lebst du denn?

          • Am 28. Juni 2014 um 12:51 von GGF

            Wie kleine Kinder sind die Apple-Futzies. Fangen sofort an zu heulen wenn sie nicht weiter wissen. Denn positive Argumente bezüglcih Apple gibt es ja nicht. Heul.. heul. Ich liebe diese Apple`r! Unfähig und Arrogant aber sie wissen alles besser und immer druff uf die annern.

        • Am 28. Juni 2014 um 14:31 von gast

          Genau so ist es.
          Es gibt im Grunde dazu überhaupt nichts zu sagen.
          Denn diese Applehasserei hat auch sein gutes.
          So kann Aplle immer wieder den Markt aufrollen , schön im Hinterstübschen neues entwickeln- weil Sie jeden Tag todgesagt – angebliche kein ernstzunehmender Mitbewerber sei.

          Ganz im Gegenteil und besonders in der Praxis ganz besonders ja .
          Da könnte man noch Bücher dazu schreiben.

          Ich sehe aber nicht wirklich einen Grund , da ständig gegen die möchtegern – gegen – Kampagnen anzugehn.

          Ein Blinder sieht das Korn eben nicht. Er kann es nur erfühlen.Aber wenn er sich lieber Erbsen in die Hand geben lässt- so ist das ja nicht gerade mein Problem.

          Manchmal , aber nur manchmal – wenn ich mich über Apple informieren möchte : Wird ständig versucht einem die Spassangelegenheit mahlig zu machen .Und auch nur manchmal – lasse ich mir sogar dazu hinreissen, den Versuch zu starten hier aufzuklären.Weil ich es schön finden würde – ja weil ich auch anderen über die tollen Dinge von Apple erzählen möchte.
          Halte ich für normal.Nur stellt man auch immer wieder fest , dass auf sinnlos überlagerten Quantitätsmaschinerie- doch zumeist nur Unbelehrbarkeit und Scheuklappen denken vorhanden ist.

          So denke ich dann lass Sie doch : Ich muss mich an dem anderen ja nicht Ärgern .Ich erfreue mich nach über 10Jahren immer noch der richtigen Entscheidung.
          Und habe letztendlich viel Geld mit Apple gespart und sooagar bei Gerätewechsel noch immens verdient.

          Man kann ja kleinen zu seinem Glück zwingen.

          Aber auch bei Apple gibt es Nachteile : z.B. : Sie sind mit HTML5 – (für Flash) und Cloud z.B. zu weit voraus .Indem Fall schon Jahrzehnte : Mit Mobilme : als vor ein paar Jahren plötzlich Microsoft unverblümt verkündete : Wir haben die Cloud erfunden! Apple nun praktisch vermehrt darauf setzt.

          Allerdings muss man den Realitäten ins Augen sehen.

          Die Industrie richtet sich grundsätzlich an dem Weg von Apple .So werden alle anderen User früher oder später auch in die meisten „Genüsse“ derartigem kommen.
          Ob das gut ist?
          Ob das wirklich schlecht ist ?

          Muss jeder für sich entscheiden.

          Apple ist – Apple wird – Apple rüstet immer wieder nach – sofern nötig :
          Apple bleibt das Mass der Dinge auf dem Massenmarkt !

          Für Die Windowsuser : Die Ihren Rechner fertigf kaufen:

          Selbst verblüfft : Versucht doch mal auf dem Mac Windows zu betreiben.

          Wundert Euch aber nicht..

          So allen noch viel Spass für die, die die richtige Wahl getroffen !
          haben………..
          oder mit der Maschine nicht viel machen oder den anderen : Die gern Ihre Zeit in „Produktivität“ wie Virensuchen, defragmentieren , „Formatieren“Hardware tauschen usw investieren…und zahlen und zahlen ….zahlen….verbringen….

          In diesem Sinne !

    • Am 28. Juni 2014 um 14:01 von gast

      Und der Herr sprach fürchtet Euch nicht- denn alle sind betroffen.
      Die, die jetzt noch spotten werden die verspotten sein – denn Sie werden gleiches Leid erfahren, von denen der Sie glauben sie seien von besserer Art. Öffnet die Augen und Euer Herz seht was Wirklichkeit ist – Alle können es sehen – wenn sie nur wollen.Doch bisher wollt Ihr nicht – wenn Ihr weiter diesen weg der Blendung :
      Von denen die Microsoft genannt : Mit Ihrem hoch gepriesenen Betriebssystem – das in der Realität schwach und Angreifbar ist mögen die Farnen noch so sehr scheinen – lasst Euch nicht blenden.Oder Samsung genannt , die da spionieren bevor der Herr Apple zur Verkündung schreiten kann . Oder von Grössenwahn geistiges Eigentum als Ihres ausgeben weil Sie nicht selbst in der lage sind gutes zu vollbringen – nein nur blenden können : mit unbrauchbarer Vielfalt; So auch Android – das sich zu selbstsicher ohne die kraft des guten dem bösen mit weit geöffnetten Türen entgegenstellt. Und auch die anderen Pharisäer , wie sie alle heissen – im Hintergrund das eigentliche Babylon vorbereiten möchten – zögernd von schwäche geschwächt;Oder übereilt um Ihre Taten der Blendung zur Verfügung stellen- und in falschen
      Versprechen übereilt verkünden.Wollt Ihr den glauben oder wollt Ihr Ihn nicht : Noch seid Ihr ausreichend frei darin : Aber wenn ich glaubt – wenn Ihr Ihn nutzen wollt – so lasst Euch nicht Täuschen von dem – der mehr verspricht – und weniger hält .Sehet auf und stellt fest die eigentlichen betrogenen seid Ihr – der Ihr der Masse folgt – weil es viele an der Zahl .Sehet auf und erkennt den wahren Herrn – den wahren Begleiter in das „Paradies der Herrlichkeit“ – nicht der blassen Vielfalt und Ihr werdet erkennen : Das „gute“ im Zeichen des Apfels geleitet Euch den Weg; Es sind nicht die an die Ihr glaubt – das wahre werdet Ihr auf der anderen Seite finden.Schreitet voran – erkennt Euren Weg , bevor es zu spät ist : Denn alles was der Herr Euch anbietet – reichen Euch auch die Blender – die da verpacken Ihre Quantität in schönen Gewändern – Euch vormachen wie manches unspektakuleere mal hier und da funktioniert – doch wenn Ihr die Augen öffnet und genau hinseht – werdet Ihr den Trug erkennen..Denn die wahren Jünger seit Ihr..

      Wie bescheuert und Dumm und unqualifiziert muss man eigentlich sein.

      Um nicht zu erkennen : Windows ist der Müll
      HTC ist der Müll
      Samsung : Ist der Müll
      usw…

      Begründung erübrigt sich !

      Wenn Ihr schon keine Ahnung habt haltet doch wenigstens den Mund über Dinge die Ihr nicht versteht.Und vergällt einem nicht immer das was wirklich Spass macht .
      Apple hat auch sein eTücken so wie jede Sache auch seine Nachteile hat.
      Die Art in der Ihr vergleicht , zeigt nur: Ihr seid das Volk , dass sich von A- Politik – Rechner – Z verdummen und verarschen lasst.

      Alle Unternehmen wollen nur verkaufen udn versuchen mit mehr oder weniger lauteren Mitteln Ihr Position zu stärken oder zu verbessern.
      Es geht nur um Verkaufen es geht überall um Kundenbedingung auch bei Apple.

      Wer also – sich nicht gängln lassen will, wer nicht will , dass man Ihm in die gute Stube schaut : sollte bald den Stecker ziehen – denn das tun oder werden es immer mehr alle Fa tun.

      Wie naiv seid Ihr den mit Eurem grossen unwissenden verblendetten Gehirn?

      Nochmal auch Apple tut das.
      Nur liefert Apple auch die Qualität – die versprochen wird- die besser ist als der andere möchtegern Schrott auf dem Serienmarkt – darüber rede ich.
      Dazu gibt es stabiles , Sicherheitsrelevante und die stabilste und innovativste Software auf dem Massenmarkt verpackt in wirklich schönen Gewändern.Auch der Herr von dem hier die Rede wahr – ist nicht in allem Perfekt.Aber er treibt wenigstens entsprechende insofern angemesse Entwicklung voran.So wie Porsche und andere.Sowas geht nicht a einem Tag.Was zählt ist die ständige Verbesserung und neue Geräte wollt Ihr Jünger doch möglichst jeden neuen Tag wenn es ginge bevor ich euch überhaupt mit eurem Samsung und htc Schrott überhaupt richtig beschäftigt habt.

      Wer ohne Sünde ist werfe den ersten Stein.

      Wer das Lankabel einsteckt- wer mitmacht – sollte sich langsam überlegen von wem er „geführt“ werden möchte von dem – der selbst aus Samsungteilen besseres macht ( sofern Sie Ihm nicht vorher abgekupfert wurden…und selbst wenn apple dies nun auch tut- würdet Ihr auch – wenn man dies meistenteils mit Euch bisher gemacht hätte oder …zumal apple die Dinge nun einmal besser macht oder Ihr seit Blind und taub?)!? , der Android mit ermöglicht hat etc p.p.

      Also überlegt Euch langsam was Ihr wollt und hört auf zu heulen.Apple ist nicht teuer.Apple ist mit inbegriffen was mam Ende zurück bekommt in jedem Fall günstiger, davon abgesehen – das besseres auch ein wenig mehr in der Anschaffung Kosten darf – wenn es überhaupt so ist.
      Ausnahmen bestätigen die Regel indem ich mir z.B. Für ca 100€ einen Toprechner bauen kann.Da bleibt das Windowsproblem!
      Aber auch für OSX ist es mgl. allerdings „auch“ nicht erlaubt..

      Wer das will kann es tun.

      Apple ist das Msss der Dinge im Mssenmarkt: Wer es nicht mag soll sich mit Quantität , mit instabilität, mit Unsicherheit , Fragmente sortieren , schlechtere Bilder,Sound u.a. rumärgern.Wobei dies ja als normal hingenommen wird – obwohl es bei OSX zum Beweis ja wohl definitiv besser geht.
      Dazu kommen die Gerüchte zu Flash – geht , zu Datentausch -geht ,zu Buinsnesssoftware – O.E, zu Softwareauswahl überhaupt etc p.p.

      Merkt Ihr nichts oder wollt Ihr nicht zugeben das Ihr keinen Rücken habt und oder Eure Fehler der „falschen“ Wahl nicht Eingestehn könnt.

      Solange mein Stecker drin bleibt – gehe ich Lieber den Weg mit Apple – als wie mir die nicht bessere Politik alla Samsung , Microsoft u.a. mitzugehn – der es nur um Effekthascherei – als um wirklich qualitative Produkte – insofern auch um das bessere Ergebnis für den User geht..

      Amen !!!

      • Am 28. Juni 2014 um 14:51 von GGF

        Jep – Qualitäääääät. Das hat man an Map gesehen. Ewig entwickelt und dann absoluten Schrott auf den Markt gebracht. Siehe AppleGate und die anschließende Verhöhnung der Anwender. Sie halten NUR das iPhone verkehrt. Und man könnte mehr aufzählen von dieser super Firma. MERKE: Jeder Apfel fault und der Apple ist gerade dabei.

        • Am 28. Juni 2014 um 16:47 von Cox

          Der einzige der fault bist du selber wenn man so einen mist poset.
          Die meisten Leute hier die so einen Mist schreiben haben meistens keine kohle für diese Produkte so siehts aus.

      • Am 28. Juni 2014 um 15:02 von GGF

        Du schreibst zwar sehr viel aber eigentlich NUR Müll. Und Schade das die Welt es nicht begreift das die Apple das Mass aller Dinge ist. Noch nicht mal 5% Marktanteil aber „ich bin der Beste“. Gab es da nicht mal eine (gelbe) Partei mit ähnlichen Marktanteilen und mit ähnlichem Anspruch. Wir sind die BESTEN.

        • Am 28. Juni 2014 um 17:15 von Hi, hi...

          …ist denn zwangsweise, weil um die 75 Prozent Marktanteil, Android das „beste“ Betriebssystem? Hmmm…

        • Am 28. Juni 2014 um 18:41 von Jensen

          Eigentlich kann man es auch Totquatschen nennen. Überflute dein gegenüber mit verbalen Müll….aber in einem Punkt hat er recht…das gebashe nervt….aber auf der anderen Seite….manchmal ist es echt unterhaltsam;-)

        • Am 28. Juni 2014 um 21:53 von Ja ...

          … zugegebenermaßen schreibt er viel, aber was das Ergebnis „Müll“ betrifft, so kriegst du das gleiche Ergebnis zweifellos in weniger Sätzen zu produzieren. ;-)

          Du zitierst einfach einen Haufen Anti-Apple Phrasen, die nie so von apple oder deren anhängern gesagt wurden, sondern zumeist von der Android-Fraktion genutzt werden, um deren Minderwertigkeitskomplexe auszugleichen. Junge, beruhige Dich, ruhig, Brauner … Nicht nervös werden. Ist nur ein Werkzeug. ;-)

      • Am 29. Juni 2014 um 0:21 von C

        @Gast
        @Namenlosen

        Du kannst Dich verstecken mein Lieber, aber an Deinem Schreibstil erkennt man Dich. Einfach jämmerlich, was Du hier mit Deinem Namens-Versteckspiel und mit Deiner Apfel-Hochpreisung betreibst.

        Ich will gar nicht auf Deinen ganzen Müll eingehen. Nur ein paar Auszüge:
        – Apple ist das Maß der Dinge in der Massen-Fertigung?
        LACHHAFT: ohne Samsung, TSMC, ARM, Sharp u. a. ist Apple nix
        – Apple ist teuer und bietet Qualität?
        LACHHAFT: das können andere besser & billiger
        – OSX/iOS ist sicher?
        LACHHAFT: Die Lücken kannst Du bei der NSA oder pwn2own einsehen
        – HTC ist Müll?
        LACHHAFT: mein HD2 (06/2009) läuft mit Custom-ROM heute noch ohne Probleme
        – Nur Apple bietet langlebige Produkte?
        LACHHAFT: meine Eigenbau-Rechner (MB: ASUS, ab 2000) laufen heute noch ohne Probleme und haben diverse x86/x64 OS-Installationen im Zeitablauf hinter sich (>14 Jahre)

        Dein Problem ist, dass Du auf den Apfel fixiert bist. Der Marketing-Brainwash funktioniert bei Dir gut. Nur – Du vergisst dabei die reale Welt. Lass Dir dringend professionell helfen, denn deine Apfel-Paranoia zeigt langsam gefährliche Züge.

        Außerem: akzeptiere, dass nicht alle auf der Welt Deiner Meinung sind. Und dass es tatsächliche Personen (wie mich) gibt, die nix mit dem Apfel zu tun haben wollen.

        Abendlichen Gruß

        • Am 29. Juni 2014 um 16:47 von Gast

          Ich kann mich nur besonders bei den negativ – Kommentar – Schreibern , sowie natürlich auch bei denen die positives gepostet haben….herzlichst bedanken.
          Einen Grund dem noch weiteres hinzuzufügen lässt sich derzeit nicht erkennen.
          Im übrigen hatte ich ja im Text selber auch auf bestimmte Dinge hingewiesen .

          Danke !

          • Am 30. Juni 2014 um 1:39 von C

            @Gast
            @Namenlosen

            Außer viel heiße (Apfel-Marketing) Luft, unbewiesene Behauptungen und eigen aufgestellten Thesen ohne Beweisführung kommt Nichts substantielles oder reales von Dir.
            Träum in Deiner Apfel-Welt weiter. Auch mit „Tot-quatschen“ wirst Du nicht gewinnen, denn Deine Argumentations- & Sachlage ist falsch.

          • Am 30. Juni 2014 um 10:33 von @ C

            Ich glaube, Du hast ein Problem, und siehst Geister. ;-)

        • Am 29. Juni 2014 um 17:54 von Hi, hi...

          *hüstel*
          …akzeptierst DU, dass jemand für Apple und gegen z. B. Android ist? Deine Ausführungen lassen genau dieses nämlich vermissen!

          • Am 30. Juni 2014 um 1:07 von C

            @Hi,hi

            Ja,
            a) wenn es einen technisch bedingten Grund gibt
            b) wenn derjenige VOR dem Kauf sich bewusst ist, auf was er sich da einlässt mit all seinen Konsequenzen und Unfreiheiten
            c) wenn man sich gern bevormunden lässt (vorgegebene Comfort-Zone)
            d) wenn das Kosten-Nutzen-Verhältnis eindeutig dafür spricht
            e) wenn das Abhängigkeitsverhältnis der Lösung unbedeutend ist

            Nein,
            wenn es unter falschem Vorwand verkauft wird (z. B. um Windows-SW zu verwenden benötigt man Apfel-HW, OSX, Hypervisor, Win-OS + Win-SW), oder
            wenn es nur um das EGO / Mee-too geht
            wenn es nur um eine Apfel-Spezial-Lösung handelt, die sich nicht an intenational-anerkannten Standards handelt

            Es gibt sehr viel mehr Ablehnungsgründe – alle aufzuzeigen sprengt hier den Rahmen.

            Bist DU aber wirklich unvoreingenommen?
            Deine Äußerungen und Postings lassen diesen Schluss nicht zu, denn Du schaust nur aus der Apfel-Brille.
            Bist DU bereit, sachlich & neutral eine Problematik anzugehen?
            Bislang fehlt hierzu eine Beweislage…

          • Am 30. Juni 2014 um 8:40 von Hi, hi...

            …ich unvoreingenommen? Vermutlich nicht. Aber ICH akzeptiere eine MEINUNG“! Und DU?
            Meine Postings sind sicher eher der Appleseite zuzuschreiben, aber das heißt nicht, dass ich noch nie Kritik an Apple geübt habe. Da Du das nicht weißt, gehe ich davon aus, Du hast meine Kommentare noch nie richtig gelesen.
            zu a) Für MICH ist ein technisch bedingter Grund für Apple die Größe. 3,5 bis 4 Zoll Display sind für MICH ideal, ohne dafür auf eine hochwertige (wenn vielleicht auch nicht die allerbeste) Technik zu verzichten.
            zu b) ICH wusste genau, worauf ich mich einlasse, ICH habe mich informiert und nach Möglichkeit gestestet.
            zu c) Bevormundung, ok, Dein einzig halbwegs plausibler Grund. Lässt sich allerdings auch mit einem JB umgehen. Und falls Du iTunes meinst, sauber getaggte Titel für die iGeräte und eine trotzdem vorhandene Ordnerstruktur auf dem Rechner, wenn mal ein anderes Gerät dran hängt. ICH sehe das Problem nicht.
            zu d) Ein Kosten-Nutzen-Verhältnis ist eine sehr subjektive Sache. ICH verplempere gerade meine Zeit, um Dir zu antworten und habe überhaupt keinen Nutzen davon.
            zu e) Welches Abhängigkeitsverhältnis? Meinst Du wirklich, ich habe nichts anderes als Apple?
            Und Deine Ablehnungsgründe sind ebenso subjektiv, wie das Kosten-Nutzen-Verhältnis. Die Nachfrage ist da – warum also sollte es dieses Angebot nicht geben?
            Ergo, akzeptiere MEINE MEINUNG ohne dummes Zeug drumherum zu labern!

  • Am 28. Juni 2014 um 15:12 von Judas Ischias

    Hmm…, wenn man nach den Schreibfehlern geht, kommt der Verdacht auf, dass Siri benutzt wurde.;)
    Sollte tatsächlich Mac-Harry hinter den beiden Kommentaren stecken?

  • Am 28. Juni 2014 um 16:36 von punisher

    Der verblendete schlecht hin zitiert hier das was denen in ihrer Sekte jeden Tag zu hören kriegen…
    So viel geschrieben und doch so wenig Inhalt, außer Müll und Doppelpunkt nach Doppelpunkt. Aber wenn es dich so glücklich macht, Apple ist das Beste und du bist noch viel besser als Apple. Amen

  • Am 30. Juni 2014 um 12:14 von Gast

    Hallo doch noch einmal zusammen !

    Vielleicht kann ich hiermit doch noch Ruhe und Aufklärung stiften..

    Wenn ich geschrieben habe , „ich schaue nur nach Apple“ , so war dass nicht wörtlich zu nehmen.Es ging nur darum , den Leuten die den ganzen Tag über Apple herziehen und anderen den Spassfaktor verderben ; Den man sich nicht verderben lassen sollte. ( Da es auf die Dauer schon nervt….)…
    Mal aufzuzeigen:

    – Ich habe nur diesen Bibelstyle aufgeriffen
    – Ich habe nur mal den Spiegel vorgehalten
    – Ich habe nur darüber geschrieben was ich gut finde.
    – Ich habe darauf hingewiesen , dass die Politik anderer nicht besser ist und ich der Meinung bin : Die meisten anderen Fa. werden , zumeist auf die Dauer sehr ähnlich agieren.Was Sie ja auch schon tun.D.H. nicht das Apple alles erfunden hat oder erfindet oder alles gut daran sei..Ich finde halt besser was die machen .

    – Ich denke das darf ich und solange es so bleibt : Werde ich !

    Wie schon beschrieben steht doch auch alles im Text .

    Ich habe mich auch lange mit Windows beschäftigt.Ich kann es nicht gebrauchen.
    u.a.
    Sicher lässt sich hieraus und auch zu Samsung ! Preis ! – Geräten u.a. ein nutzen ziehen,
    Ich möchte aber keine farbenfrohen Bilder die letztendlich leider nicht genügend Natürlichkeit besitzen. Ich habe auch eine sehr auf Musik hören , Reproduktion , 3d Illussion – abgestimmte : High – End Hifi Anlage , ich mag es wenn sich die Musik vor einem aufbaut. Dies einem Samsung oder HTC Gerät zu entlocken , wäre zum einen sehr schwierig , zum anderen eher unwirtschaftlich – denn die entsprechende Zusatztechnik , als auch ein entsprechender : AD/DA Wandler müsste von extremer Güte sein – was nun einmal grundsätzlich seinen Preis hat.
    Zumal sich ein mitunter sehr schlechtes „Source – Signal “ nur sehr Schwer, als auch wenn nur, mit sehr , sehr teurer Technik bereinigen lässt…Die gilt allgemein nicht nur auf Samsung oder nur auf Htc u.a. bezogen, eben auf die entsprechenden Klangqualitäten , der entsprechenden Geräte.

    Hierzu kann ich noch zusätzlich schreiben.
    – Es gibt noch andere Systemableger neben den Unixen .
    – Es gibt bessere Handys
    – Es gibt bessere Rechner

    Ja – es gibt bessere Technik, als die von Apple ( oder die eingesetzten Bauteile des Massenmarktes ) nur wird es dann erstmal richtig Teuer und da ich meine Geräte nicht ungeschützt fallen lasse, den VIP oder anderen Faktor nicht brauche , gebe ich mich mit Apple zufrieden…
    Und auch dabei gibt es einiges was mir nicht gefällt.
    Ich mag aber lieber die Fehler eines OSX als die von Windows u.a.
    So ist eben mit den Nachteilen – ohne – dürfte schwierig werden.

    Es gibt nicht nur ein iphone , nur habe ich meine Gründe warum es für mich am besten ist.Für mich spielt es keine Rolle ob die verbauten Teile hohen Qualitätsansprüchen genügen, obwohl ich im Normalfall ganz besonders Wert darauf lege.Das es bei Apple nicht so sein soll, die Qualität nicht stimmt – oder doch, ist für mich in dieser Ausnahme irrelevant. Das Endergebnis zählt; Und das stimmt für mich .
    Wenn ich das noch anmerken darf : So ist es auf der einen Seite ausgesagt: Apple sei der Müll, um auf der anderen die Zulieferer – die besseres bauen aufzuzählen , doch auch ein Widerspruch in sich – wie ich finde ..oder?

    Das Android extrem unsicher ist , denke ich darüber kann man sich einig sein, bei Windows ist es eh bekannt.Ich bin auch der Meinung das Android Nutzer noch sehr viel Probleme ähnlich ,wie bei Windowsusern bekommen werden.Und trotzdem ist es ok , das es diese Auswahl gibt, dazu gehört auch Apple , Apple ermöglicht auch geringere Preise der anderen , auch um zu bekräftigen : Apple sei so teuer.Wenn es neben den Innovationen ,Verbesserungen, die es gab , die es gibt und die sicherlich wieder kommen werden , es Apple nicht mehr geben würde – würde das bestimmt viele Nachteile bringen .

    Zur Qualität sind die Produkte von Apple für mich mit die erste Wahl und ich schaue oft über den Tellerand. Der Apfel ist nur ein Synonym in meinen Kommentaren.Ist er auch das Markenzeichen….Ich habe dies aus bestimmten Gründen aufgeführt , nicht weil er mich magisch anspricht.Mich interessiert der Apfel schon lange nicht mehr – solange sehe ich Ihn schon, da schaue ich schon gar nicht mehr hin.

    Jedes mal, wenn ich mir einen neuen Rechner : Mein MacBookPro ist nun ca 8Jahre , kaufen möchte schaue ich mich wieder um…. von Asus – Z Computer, Windows überzeugt mich eben nicht.Sollte es 8 tun?

    Was die Sicherheit anbetrifft , so ist in der Summe der Eigenschaften und der für mich massgeblichen tgl. Praxis : OSX und ios das sicherste usw…Keinesfalls wollte ich damit sagen – 100% sicher, das gibt es nicht.Für mich nur eben das sicherste auf dem Serienmarkt.

    Alles zusammen genommen , bin ich mit Apple sehr zufrieden, was aber auch nicht heisst, dass ich Apple nicht bei jeder Gelegenheit auch unter die Nase reibe : Was : Apple like bedeutet…und think different – oder – ob das nicht mehr gilt…..Die Supportmanager haben da stellenweise alle Hände voll zu tun; Um Maps oder Softwareprobleme ging es dabei in erster Linie allerdings nicht. Und auch ein Mac kann mal abstürzen oder Probleme bekommen, wie z.B. in Mountain Lion.Diese liessen sich aber relativ unproblematisch wieder und dauerhaft beheben…

    Was ich damit sagen will, alles hat seine Daseinsberechtigung , was jeder benutzt ist jedem selbst überlassen. Was ich nicht gut fand und auch mit gleicher Münze zurück – mal aufzeigen wollte,
    war – wie ständig auf Apple eingedrescht wird.Als wenn alles nur der Spionage dienen würde , während die Leute, die dies ständig vorbringen – auch nicht weniger oft, unbekümmert bei Google Ihre Suchbegriffe eingeben oder sich auf Windows Security Essentiels verlassen. Sicher will Apple , wie die anderen,
    Kunden binden , zudem sind die bei Apple aber auch „Sicherheitsverliebt“ – auch ein Grund mit warum das System bisher in manchem so verschlossen war etc p.p.

    Hört doch endlich auf Euch zu streiten.
    Jeder benutzt das wozu er Lust hat und was Ihm am geeignetsten erscheint – ja was Ihm am meisten Spass macht oder …oder… oder

    Nur last doch die anderen Leute auch die Dinge benutzen die für sie geeignet sind.

    Ob das wohl möglich wäre?
    Lernen kann jeder von jedem .
    Also hört jetzt bitte auf damit.

    Falls das hierbei nicht funktioniert.Ich stehe zu meiner Endscheidung : Selbst wenn ich der einzigste Appleuser wäre.

    Ich mache mein Ding und sorry: Besonders nach dem mühsamen und für mich sinnlosen Weg Jahre mit Windows.Ich habe keine Lust mehr auf Basteln usw..
    Ich mache viel damit und da kann ich nicht ständig dazu viele Probleme gebrauchen . So meine erfahrung …

    Wer immer noch streiten will oder sonst irgendwie was auszusetzen hat.
    Mich kratzt das nicht.Ich bin auch kein Applefan , obwohl ich mich immermehr frage ??? warum eigentlich nicht???

    Ich mag die Produkte , da ich soviel damit mache , zzt mit meinem neuen IPAD AIR , habe ich gar nicht soviel Zeit – ständig Apple zu verteidigen.

    Warum auch ?

    Sollen die mal selber machen.

    Es ging nur eben darum wie beschrieben:
    Böse, böse Apple und die anderen Fa. wollen nur Euer bestes.

    Schrott, Schrott Apple – und die anderen sind besser.
    Alles relativ .Das Apple das schlechteste ist was passiert , scheint mir ein wenig überholungsbedürftig.

    Und ja – er hat wieder viel geschrieben.
    Das ist ja auch alles sehr Komplex und in ein 2 Sätzen schwer alles aufzuzählen.

    Wenn jetzt noch was ist.

    Mir ist es echt egal.

    Macht was Ihr wollt.

    Wünsche trotzdem und gerade deswegen allen viel Spass.

    Der unbedingt meinen Namen haben möchte : gibt es nicht. Was vielleicht besser ist.

    Dann macht es mal gut oder eben besser.

    binärer Dank !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *