Sony stellt Verkauf der Playstation Portable ein

Nach knapp zehn Jahren soll die mobile Spielkonsole noch diesen Monat vom japanischen Markt verschwinden. In Europa wird der Verkauf im späteren Jahresverlauf gestoppt. Leistungsstarke Smartphones und Tablets setzen Mobilkonsolen zunehmend unter Druck.

Sony will nach knapp zehn Jahren den Verkauf seiner mobilen Spielkonsole Playstation Portable einstellen. Laut einem Bericht von Associated Press nimmt es sie in Japan noch diesen Monat aus dem Handel und in Europa im späteren Jahresverlauf. In Nordamerika hatte Sony die Auslieferung der in die Jahre gekommenen Mobilkonsole schon Anfang 2014 gestoppt.

Die Playstation Portable 1000 war das erste Modell der Reihe (Bild: Even Amos/Wikimedia Commons).

In Japan wird Sony PSP-Besitzern beim Kauf des Nachfolgers Playstation Vita einen Preisnachlass gewähren. Auch Spiele-Downloads sollen sie günstiger erhalten. Ob dies auch für europäische Kunden gilt, ist noch unklar.

Die PSP hat Sony im Lauf der Jahre mehrmals überarbeitet. Zuletzt konzentrierte es sich aber mehr und mehr auf die schlankere Playstation Vita. Erstes PSP-Modell war die Playstation Portable 1000 aus dem Jahr 2004.

Sie und ihre Nachfolger standen im ständigen Wettbewerb mit Nintendos DS. Die Verkaufszahlen sollen sich in den letzten Jahren stetig verschlechtert haben. Laut Associated Press wurden seit dem Marktstart im Dezember 2004 bis zum Jahr 2012 mehr als 76 Millionen Einheiten der PSP abgesetzt. Für die folgenden Jahre liegen keine Zahlen vor.

Mit der Verbreitung immer leistungsfähigerer Smartphones und Tablets haben es mobile Spielkonsolen schwer, sich weiterhin am Markt zu behaupten. So sollen auch die Verkäufe der Playstation Vita nicht gerade berauschend sein. Sony weist die weltweiten Absatzzahlen der Vita nicht einzeln aus.

Sony meldete für das vergangene Jahr einen Verlust von 1,25 Milliarden Dollar. Voraussichtlich wird es auch im laufenden Jahr rote Zahlen schreiben.

[mit Material von Christian Schartel, CNET.de]

Themenseiten: Konsole, Mobile, Sony

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony stellt Verkauf der Playstation Portable ein

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *