Amazon übertrifft mit Umsatzsteigerung von 23 Prozent die Erwartungen

Amazon hat im ersten Quartal 2014 seinen Umsatz um 23 Prozent auf 19,74 Milliarden Dollar gesteigert. Damit übertreffen die Einnahmen die Prognosen der Wall Street, die bei 19,43 Milliarden Dollar lagen. Der Gewinn des Unternehmens erhöhte sich sogar um 31 Prozent auf 108 Millionen Dollar. Er entspricht mit 0,23 Dollar je Aktie aber genau den Erwartungen der Analysten.

Amazon

Die Anleger konnte die Bilanz offenbar nicht überzeugen. Im nachbörslichen Handel kletterte der Kurs der Amazon-Aktie lediglich um 0,25 Prozent auf 337,99 Dollar. Allerdings hatte das Papier im Verlauf des gestrigen Handelstags bereits ein Plus von 3,87 Prozent erzielt, nachdem der Kurs seit Mitte März konstant gefallen war.

Amazons operativer Gewinn ging zwischen Januar und März im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 35 Millionen Dollar auf 146 Millionen Dollar zurück. Es warnte Investoren zudem vor einem operativen Verlust im zweiten Vierteljahr zwischen 55 und 455 Millionen Dollar. Im zweiten Quartal 2013 hatte Amazon noch einen operativen Gewinn von 79 Millionen Dollar erwirtschaftet.

Der Bereich Online-Handel bescherte Amazon Einnahmen von 15,7 Milliarden Dollar (plus 18 Prozent). Die Services-Sparte, zu der auch das Cloud-Geschäft gehört, nahm 4,04 Milliarden Dollar ein. Das entspricht einem Zuwachs von 44 Prozent.

Im laufenden zweiten Quartal strebt Amazon einen Umsatz zwischen 18,1 und 19,8 Milliarden Dollar an, was einem Zuwachs zwischen 15 und 26 Prozent entsprechen würde. Den erwarteten operativen Verlust von bis zu 455 Millionen Dollar begründet das Unternehmen mit einmaligen Kosten in derselben Höhe. Sie sollen durch die Gewährung von Aktienoptionen sowie Abschreibungen auf immaterielle Wirtschaftsgüter entstehen.

[mit Material von Donna Tam, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Hightech-Firmen, die an der Börse notiert sind? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Amazon übertrifft mit Umsatzsteigerung von 23 Prozent die Erwartungen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *