Samsung erwartet zweiten Gewinnrückgang in Folge

Der operative Profit soll um 4,3 Prozent auf umgerechnet 5,8 Milliarden Euro schrumpfen. Das entspricht in etwa den Erwartungen von Analysten. Der Umsatz soll mit rund 36,6 Milliarden Euro auf dem Niveau des Vorjahresquartals liegen.

Samsung rechnet im ersten Fiskalquartal, wie schon im vierten Quartal, mit einem Gewinnrückgang. Der operative Profit soll im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4,3 Prozent auf 8,4 Billionen Won (5,8 Milliarden Euro) schrumpfen. Der Umsatz soll bei 53 Billionen Won (36,6 Milliarden Euro) liegen, was dem Ergebnis des ersten Quartals 2013 entsprechen würde.

Samsung-Logo

Die Gewinnprognose, die der koreanische Konzern nicht nach Geschäftsbereichen aufschlüsselt, entspricht in etwa den Erwartungen der Wall Street. Von Bloomberg befragte Analysten haben einen operativen Gewinn von 8,3 Billionen Won vorausgesagt. Die Analysten von Thompson Reuters gehen von einem Überschuss von 8,5 Billionen Won aus.

Bloomberg zufolge sind sinkende Verkaufszahlen für Samsungs High-End-Smartphones für den Gewinnrückgang verantwortlich. Dafür wiederum sei die zunehmende Sättigung des Markts und die Konkurrenz durch Apple der Grund. Samsung konzentriere sich deswegen mehr auf günstigere Geräte. Samsungs Display-Sparte wiederum spüre den Druck chinesischer Wettbewerber.

Den Umsatz der Mobilsparte schätzen die von Bloomberg befragten Analysten auf 33 Billionen Won, woraus sich ein operativer Profit von 5,9 Billionen Won ergeben soll. Im dritten Quartal 2013 hatte der Geschäftsbereich noch einen Rekordgewinn von 6,7 Billionen Won gemeldet.

In dieser Woche startet in den USA der Verkauf von Samsungs neuem Flaggschiff-Modell Galaxy S5. Der in Seoul ansässige Analyst Lee Sun Tae von NH Investment & Securities verspricht sich Bloomberg zufolge davon jedoch keine Kehrtwende für Samsungs Gewinn. „Die Bedeutung des S5 ist im Vergleich zu seinen Vorgängern ein wenig zurückgegangen“, sagte er.

[mit Material von Steven Musil, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Hightech-Firmen, die an der Börse notiert sind? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Quartalszahlen, Samsung, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Samsung erwartet zweiten Gewinnrückgang in Folge

Kommentar hinzufügen
  • Am 9. April 2014 um 18:38 von mark

    Wen wundert es??? ;) S5 ist Tod es lebe 5s und selbst 5c wurde im Q4 mehr verkauft…

  • Am 9. April 2014 um 19:23 von punisher

    S5 ist noch nicht einmal draußen…i***t

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *