Samsung kündigt Galaxy Tab 4 in 7, 8 und 10,1 Zoll an

Samsung hat die vierte Generation seines Android-Tablets Galaxy Tab vorgestellt. Das Galaxy Tab 4 wird wie der Vorgänger Galaxy Tab 3 in Diagonalen von 7, 8 und 10,1 Zoll erhältlich sein. Statt eines Dual-Core-Prozessors nutzen die neuen Modelle eine 1,2 GHz schnelle Quad-Core-CPU. Außerdem ist nun ab Werk das aktuelle Android 4.4 KitKat statt Jelly Bean vorinstalliert.

Galaxy Tab 4 8 (Bild: Samsung)

Anders als bei der Vorgängergeneration bieten alle Varianten des Galaxy Tab 4 eine 16:10-Auflösung von 1280 mal 800 Bildpunkten. Die 7-Zoll-Version des Galaxy Tab 3 löste noch 1024 mal 600 Pixel auf. Somit erreicht das neue 7-Zoll-Modell mit 215 ppi die höchste Pixeldichte der drei Neuvorstellungen. Die 8-Zoll-Variante kommt auf 188 ppi und die 10,1-Zoll-Ausgabe auf relativ geringe 149 ppi. Der 9,7 Zoll große Retina-Bildschirm des aktuellen Apple iPad Air ist beispielsweise mit 264 ppi deutlich schärfer.

Die Arbeitsspeichergröße beträgt bei allen Galaxy-Tab-4-Modellen 1,5 GByte, was 500 MByte mehr sind als bei den 7- und 10,1-Zoll-Versionen des Vorgängers. Intern stehen 16 GByte zur Verfügung, die 7-Zoll-Variante gibt es auch mit 8 GByte. Eine Erweiterung um bis zu 64 GByte ist mittels MicroSD-Karte möglich.

Als Kamera verbaut Samsung in seiner jüngsten Tablet-Generation ein rückseitiges 3-Megapixel-Modell, das durch eine 1,3-Megapixel-Webcam in der Front ergänzt wird. Das Galaxy Tab 3 mit 8 Zoll verwendete noch eine 5-Megapixel-Kamera. An Kommunikationsmöglichkeiten sind WLAN nach IEEE 802.11a/b/g/n, Bluetooth 4.0 und LTE (Cat 4) vorhanden. Das Galaxy Tab 4 mit 10,1 und 7 Zoll will Samsung auch in einer günstigeren 3G-Version anbieten, die via HSPA+ Datenraten von bis zu 21 MBit/s im Downstream und 5,76 MBit/s im Upstream ermöglicht.

Galaxy Tab 4 10 (Bild: Samsung)

Die Akkukapazität spezifiziert der Hersteller für das 10,1-Zoll-Modell mit 6800 mAh und für die 8-Zoll-Version mit 4450 mAh. Angaben zum Akku des 7-Zoll-Geräts (Vorgänger: 4000 mAh) und zur Laufzeit fehlen. Die weitere Ausstattung umfasst einen Micro-USB-2.0-Port und A-GPS sowie Glonass.

Das größte Galaxy Tab 4 misst 24,3 mal 17,6 mal 0,8 Zentimeter und wiegt 487 Gramm. Es ist damit genauso groß, aber etwas leichter als der im Juni 2013 vorgestellte Vorgänger (510 Gramm). Das 7-Zoll-Modell ist minimal kleiner und dünner (18,7 mal 10,8 mal 0,9 Zentimeter statt 18,8 mal 11,1 mal 1 Zentimeter) sowie leichter (276 statt 302 Gramm) geworden. Die 8-Zoll-Version fällt hingegen etwas dicker (0,795 statt 0,74 Zentimeter) und schwerer (320 statt 314 Gramm) aus.

Alle Varianten des Galaxy Tab 4 sollen im zweiten Quartal in den Farben Schwarz und Weiß weltweit in den Handel kommen. Preise hat Samsung noch nicht bekannt gegeben. Die Vorgängermodelle in den Diagonalen 7, 8 und 10,1 Zoll sind aktuell im Internet ab 120, 180 respektive 215 Euro zu haben.

[mit Material von Rich Trenholm, News.com]

Tipp: Kennen Sie sich mit Tablets aus? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf ITespresso.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung kündigt Galaxy Tab 4 in 7, 8 und 10,1 Zoll an

Kommentar hinzufügen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *