Aldi verkauft ab 27. März 10,1-Zoll-Tablet mit Android 4.2 für 179 Euro

Das Lifetab E10320 entspricht technisch weitestgehend dem im Dezember angebotenen Modell E10316. Nur die 2-Megapixel-Rückkamera hat Medion durch ein 5-Megapixel-Modell ersetzt. Der Preis ist identisch.

Aldi bietet ab kommenden Donnerstag, den 27. März, deutschlandweit erneut ein Tablet von Medion an. Das Lifetab E10320 nutzt wie das im Dezember verkaufte Lifetab E10316 das schon ältere Android 4.2 Jelly Bean und einen 1,6 GHz schnellen Quad-Core-Prozessor auf Basis von ARMs Cortex-A9. Der Preis beträgt ebenfalls unverändert 179 Euro.

Das Lifetab E10320 kommt mit Quad-Core-CPU und 5-Megapixel-Kamera (Bild: Medion).

Der interne Speicher ist für diese Preisklasse mit 16 GByte ordentlich bemessen, auch die Erweiterungsmöglichkeit mit einer MicroSD-Karte um bis zu 64 GByte ist nicht Standard. Der 1 GByte große Arbeitsspeicher könnte je nach Einsatzzweck aber unter Umständen knapp werden.

Das 10,1 Zoll große IPS-Display löst 1280 mal 800 Pixel auf. Mit AHVA (Advanced Hyper Viewing Angle) soll es eine mit AMOLEDs vergleichbare Qualität bieten – was gleichzeitig verrät, dass das Display des Medion-Tablets vom Hersteller AU Optronics stammt.

Nicht ganz alltäglich für ein Tablet ist die in der Rückseite verbaute 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus. Im Lifetab E10316 kam noch ein 2-Megapixel-Modell zum Einsatz. Für Videochats steht zusätzlich eine 2-Megapixel-Webcam in der Vorderseite zur Verfügung. Der Bezeichnung als „Multimedia-Tablet“ soll unter anderem der integrierte Mini-HDMI-Port Rechnung tragen, mit dem sich das Lifetab E10320 an einen Fernseher oder Monitor anschließen lässt.

Über einen Micro-USB-2.0-Anschluss mit USB-Host-Funktion können zudem Daten per USB-Stick ausgetauscht oder zum Beispiel eine Tastatur angeschlossen werden. Drahtlos kommuniziert das Tablet über WLAN (802.11n) oder Bluetooth 2.1.

An Software ist unter anderem das Zeichenprogramm Drawing Pad, eine App von Softmaker zum Öffnen und Bearbeiten von Microsoft-Office-Dokumenten sowie Medions Universalwiedergabewerkzeug Life Player vorinstalliert, das Musik, Videos sowie Fotos anzeigt. Die Laufzeit des Tablets gibt der Hersteller mit bis zu sechs Stunden an, zur Akkukapazität machen aber weder Aldi noch Medion Angaben.

Zum Lieferumfang des 26,3 mal 17,2 mal 1,05 Zentimeter großen und 550 Gramm schweren Lifetab E10320 gehören je ein Micro-USB- und Micro-USB-Host-Kabel sowie ein Netzteil. Die Garantiezeit beträgt wie bei allen von Aldi angebotenen Medion-Technikprodukten drei Jahre. Erhältlich ist das neue Tablet sowohl bei Aldi Nord als auch bei Aldi Süd.

[mit Material von Peter Marwan, ITespresso.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Aldi, Android, Medion, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu Aldi verkauft ab 27. März 10,1-Zoll-Tablet mit Android 4.2 für 179 Euro

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. März 2014 um 10:40 von EDL

    Schade das es für ganz spezielle (scheinbare) News-Artikel im Netz noch keine (Ad)Blocker gibt …

    • Am 23. März 2014 um 14:48 von Judas Ischias

      Warum? Kaufst Du lieber im Lidl? ;-)

      • Am 24. März 2014 um 13:44 von EDL

        Gegenfrage: Entnimmst Du das Tagesgeschehen dem aktuellen Mediamarkt-Flyer?

        • Am 24. März 2014 um 21:28 von Judas Ischias

          Nein, dem Flyer vom NETTO.:-D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *