Autodesk bringt Gruppenchat-App für Android und iOS

Über Autodesk Instant lassen sich auch Fotos, Videos und der aktuelle Standort verschicken. Es dient der Projektarbeit und ist gleichzeitig eine "Alternative zu SMS". Die Gesprächspartner lassen sich aus der App heraus auch anrufen.

Das für seine CAD-Software bekannte US-Unternehmen Autodesk hat eine Chat-Anwendung für Mobilgeräte vorgestellt – mit Schwerpunkt auf dem geschäftlichen Einsatz. Sie ermöglicht vor allem Kollaboration an Projekten, lässt sich aber auch für Absprachen nach Feierabend einsetzen, wie das Unternehmen betont.

Autodesk Instant (Screenshot: Autodesk)

Über Autodesk Instant für Android und iOS lassen sich neben Nachrichten auch Fotos und Grafiken, Videos und Standorte austauschen. Der Nutzer kann eine Konversation mit jedem Kontakt in seinem Adressbuch starten, auch wenn er die App noch nicht installiert hat, und darüber hinaus mit jedem, dessen E-Mail-Adresse über die App verifiziert wurde.

Die App enthält zusätzlich eine Funktion, um Diskussionsteilnehmer ohne Umweg anzurufen. Außerdem gibt es eine „Company Townhall“ genannte Funktion, mit der Anwender eine Nachricht an jeden Mitarbeiter ihres Unternehmens schicken können.

Die App ist kostenlos. Autodesk zufolge wendet sie sich an alle Business-Nutzer, die Priorität liegt jedoch auf Bestandskunden. Für sie sei Instant nicht zuletzt „eine billigere Alternative zu SMS“, hieß es bei der Präsentation, also ein Konkurrent zu iMessage, BBM oder WhatsApp.

Autodesk hat bereits eine ganze Reihe Mobil-Apps im Angebot, darunter vor allem mobile Pendants zu seinen Workstation-Programmen. Mit Pixlr verfügt es aber auch über eine an Heimanwender gerichtete einfache Bildbearbeitung.

Das kalifornische Softwarehaus existiert schon seit 1982. Neben Mobilgeräten gilt sein strategisches Augenmerk derzeit dem Cloud-Computing – immer mehr seiner Lösungen laufen im Webbrowser. Im November hatte es zusammen mit Amazon Web Services eine umfassende Cloudlösung realisiert, die Autodesk Inventor, Revit, Maya und 3ds Max einschließt. Dies nennt sich Autodesk Remote. Die Software läuft nach Bedarf auf EC2-GPU-Instanzen von AWS.

Download:

[mit Material von Rachel King, ZDNet.com]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Themenseiten: Android, Autodesk, Business-Software, Messenger, Software, iOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Autodesk bringt Gruppenchat-App für Android und iOS

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *