VLC Media Player für Modern-UI von Windows 8 als Beta veröffentlicht

Die Vorabversion 0.2.0 läuft allerdings noch nicht stabil. Auch fehlen bisher einige wichtige Funktionen wie Hardwarebeschleunigung, Wiedergabelisten und Streams. Dafür spielt die App dieselben Audio- und Videoformate wie die Desktop-Ausgabe ab.

Das VideoLAN-Projekt hat eine Beta seiner Portierung des VLC Media Player für die Modern-UI (ehemals Metro-Oberfläche) von Windows 8/8.1 und RT freigegeben. Die Entwicklung wurde von rund 3000 Unterstützern über Kickstarter finanziert, die insgesamt über 47.000 britische Pfund bereitstellten.

VLC for Windows 8 (Bild: VideoLAN)

VideoLAN-Entwickler Jean-Baptiste Kempf weist in einem Blogeintrag jedoch ausdrücklich darauf hin, dass die aktuelle Version 0.2.0 noch nicht stabil läuft und noch einiges an Arbeit erfordert. Bisher werden nur die Architekturen x86 und x64 unterstützt. Varianten für ARM und damit Windows RT sowie für Windows Phone sollen bald folgen.

Der VLC Media Player für die Kacheloberfläche von Windows kann dieselben Audio- und Videoformate wiedergeben wie die Desktop-Version. Untertitel werden ebenfalls unterstüzt, wenn auch noch nicht im gewohnten Umfang: Aktuell zeigt der Player nur eingebettete Untertitel an.

Beim Audio-Support besteht ebenfalls noch Verbesserungsbedarf, da auf einigen Systemen kein Sound abgespielt wird. Dafür lassen sich bereits mehrere Audiospuren auswählen, und auch Audiowiedergabe im Hintergrund wird unterstützt. Die einfach zu bedienende Oberfläche mit Live-Tiles-Support soll vor allem das Durchsuchen der eigenen Musiksammlung erleichtern.

Unterstützung für Wiedergabelisten und Streams ist im Programmkern zwar schon enthalten, aber noch nicht in der Benutzeroberfläche umgesetzt. Auch die Hardwarebeschleunigung fehlt noch, weshalb das Dekodieren deutlich langsamer erfolgt als in der Desktop-Variante.

Im Fokus der weiteren Arbeit stehen Kempf zufolge Untertitel, Audioqualität und die allgemeine Stabilität der Anwendung. Aktuell kann es schon beim Start zu Abstürzen kommen.

Die Vorabversion von VLC für Windows 8 kann kostenlos aus Microsoft Windows Store heruntergeladen werden. Der Download ist 9,8 MByte groß. Aktuell liegt das Programm nur in englischer Sprache vor.

Der Homescreen von VLC für Windows 8 zeigt unter anderem die zuletzt betrachteten Dateien an (Bild: VideoLAN).Der Homescreen von VLC für Windows 8 zeigt unter anderem die zuletzt betrachteten Dateien an (Bild: VideoLAN).

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Software, VideoLAN, Windows 8

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu VLC Media Player für Modern-UI von Windows 8 als Beta veröffentlicht

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *