Nach drei Jahren Pause: Facebook kündigt Entwicklerkonferenz F8 für April an

Sie findet am 30. April in San Francisco statt. Inhaltlich will sich Facebook offenbar auf den Mobilbereich und Werbung konzentrieren. Die Zahl der Teilnehmer beschränkt das Social Network auf 1500.

Facebook hat eine Neuauflage seiner Entwicklerkonferenz F8 angekündigt. Sie soll nach drei Jahren Pause nun am 30. April im San Francisco Design Concourse stattfinden.

Facebook

Die eintägige Veranstaltung wird sich noch stärker auf Entwickler konzentrieren als früher. Das bedeutet, dass sie sich in erster Linie mit technischen Dingen befasst. Mit der Bekanntgabe neuer bahnbrechender Consumer-Produkte ist demnach nicht zu rechnen. Besucher dürfen zudem davon ausgehen, dass Facebook der Entwicklung mobiler Apps besondere Aufmerksamkeit schenken wird – ein Bereich, der für das Unternehmen immer wichtiger wird, vor allem nach der Übernahme von Parse im vergangenen Jahr.

Bei der letzten Ausgabe der Konferenz im September 2011 hatte CEO Mark Zuckerberg vor allem Neuerungen für Nutzer vorgestellt. Dazu gehörten die als Timeline bezeichnete radikal überarbeitete Profilseite und der inzwischen fast vollständig eingestellte Ticker.

Diesmal soll die Konferenz mit einer Keynote eines noch nicht genannten Facebook-Managers beginnen. Er könnte Neuigkeiten zu Parse, Werbung in mobilen Anwendungen oder Facebooks mobilem Anzeigennetzwerk verkünden. Im Januar hatte das Social Network mitgeteilt, es teste mit Partnern aus der Werbebranche Anzeigen in deren Mobilanwendungen. Damals versprach Facebook, in den kommenden Monaten weitere Details zu nennen.

„Dieses Jahr gehen wir zurück zu unseren Wurzeln und veranstalten eine reine Entwicklerkonferenz“, sagte Parse-CEO Ilya Sukar. „F8 wird mit einer morgendlichen Keynote beginnen, gefolgt von vier Kursen, die Themen wie Anleitungen für Anfänger, technische Musterlösungen, Infrastruktur-Strategien und Werbetipps für erfolgreiche Apps und Spiele umfassen.“

Die Zahl der Teilnehmer sei auf 1500 Entwickler beschränkt, sagte ein Sprecher des Unternehmens. Details zur Registrierung werde Facebook in den kommenden Wochen bekannt geben.

[mit Material von Jennifer Van Grove, News.com]

Tipp: Sind Sie ein Facebook-Experte? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Facebook, Mobile, Software, Soziale Netze

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nach drei Jahren Pause: Facebook kündigt Entwicklerkonferenz F8 für April an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *