Adobe bringt Foto-Synchronisierung Revel auf Android

Bisher hatte es nur ein Importwerkzeug für Revel gegeben. Bilder lassen sich in Alben aufteilen, in gemeinsame Galerien überführen und auch grundlegend bearbeiten. Bis zu 50 Uploads pro Monat bietet Adobe kostenlos an, darüber hinaus verlangt es 5,49 Euro.

Adobe-Logo

Adobe hat sein Software-Angebot für Mobilplattformen um Revel für Android erweitert. Für iOS ist der ursprünglich als Carousel gestartete Archiv- und Synchronisierungsdienst schon seit 2011 als App verfügbar.

Mit Revel für Android können Nutzer Bilder und Videos in Adobes Cloud hochladen, als Alben organisieren, zusammen mit anderen Bibliotheken einrichten, Galerien für Soziale Netze erstellen und Bilder in beschränktem Maße auch bearbeiten. Letzteres umfasst Filter, Beschneiden sowie Änderung von Helligkeit und Kontrast. Der Umfang ist in etwa mit Photoshop Express vergleichbar, mit dem sich Revel auch kombinieren lässt.

Adobe Revel im Einsatz (Screenshots: News.com)Adobe Revel für Android im Einsatz (Screenshots: News.com)

Version 1.0.0 von Revel für Android ist 17 MByte groß. Es erfordert Android 4.0 oder höher. Bisher stand für Android übrigens schon ein offizieller Revel Importer zur Verfügung, der sich funktional auf den Upload beschränkte. Beide Programme sind kostenlos nutzbar.

Fürs Log-in kann neben einer Adobe ID zum Ausprobieren auch Google+ oder Facebook verwendet werden. In den ersten 30 Tagen lassen sich beliebig viele Fotos importieren, danach maximal 50 pro Monat. Revel Premium mit unbegrenztem Importvolumen kostet 5,49 Euro pro Monat.

Zu den Vorteilen von Revel gehört die Integration mit anderen Adobe-Programmen wie Photoshop Elements, Premiere Elements und Lightroom. Auf dem Smartphone muss es aber mit beliebten Bilderdiensten wie Flickr oder 500px ebenso konkurrieren wie mit Sozialen Netzen, die längst einen festen Platz im Leben vieler Nutzer gefunden haben – etwa Facebook, Instagram und Google+.

[mit Material von Stephen Shankland, News.com]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Themenseiten: Adobe, Android, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Adobe bringt Foto-Synchronisierung Revel auf Android

Kommentar hinzufügen
  • Am 7. Juli 2015 um 14:55 von Adobe Revel User

    Was man noch beachten sollte, ist, dass Adobe Revel Thumnails und Filme auf das mobile Gerät speichert (wer will kann auch Originaldaten speichern, was aber nicht Sinn der Sache ist). Diese Daten werden bis 2 GB und größer. iPhone User haben nur einen Speicherplatz. Also für sie ist es gleich. Aber Android User könne Revel „data“ nicht auf SD-Karte verschieben, obwohl das Programm sich verschieben lässt. Ziemlich idiotisch! Unter Cloud-Lösung verstehe ich als User etwas anderes. Anscheinend denken Entwickler eine Sache nicht zu Ende. @Adobe: Hauptsache unüberlegt mithalten und irgendwie kurz anstatt langfristig für’n Umsatz sorgen. Daher werde ich Revel nach einem Jahr wieder kündigen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *