MWC: MasterCard stellt In-App-Bezahldienst vor

MasterCard hat auf dem Mobile World Congress eine Erweiterung seiner mobilen Bezahlplattform vorgestellt: Über MasterPass räumt es nun die Möglichkeit ein, aus einer App heraus mit einem Klick zu bezahlen. Parallel wurde eine Übernahme von C-SAM angekündigt, das Lösungen für die digitale Geldbörse anbietet und mit dem MasterCard schon seit 2012 zusammenarbeitet.

Mastercard

MasterPass stand bisher nur für Anwendungen im Browser zur Verfügung. Der Kunde kann über diesen Dienst mit hinterlegten Kontodaten bezahlen, die er nicht erneut eingeben muss, wenn er eine Zahlung in einem Onlineshop durchführt. Nach der einmaligen Einrichtung steht der System nun laut MasterCard systemweit zur Verfügung.

Apps müssen den Dienst natürlich unterstützen, um einen Bezahlvorgang via MasterPass zu erlauben. Erste Partner sind MLB Advanced Media, Forbes Digital Commerce und Starbucks Australia. Im zweiten Quartal 2014 soll der Dienst auf breiter Fläche eingeführt werden. Als Absicherung verspricht MasterCard „die höchste Stufe an Sicherheit und Verschlüsselung“.

Funktionsweise von MasterPass (Diagramm: MasterCard)

Die angekündigte Übernahme von C-SAM wird MasterCard bei der seit Jahren laufenden Entwicklung eines umfassenden mobilen Bezahldiensts wohl zusätzlich voranbringen. Seine Technik liegt diversen mobilen Lösungen zugrunde, darunter das US-Angebot ISIS, zu dessen Initiatoren im Jahr 2011 wiederum MasterCard gehörte – auch wenn es sich inzwischen daraus zurückgezogen zu haben scheint.

Der für MasterCards mobile Bezahldienste zuständige Manager Ed McLaughlin erklärt per Pressemeldung, C-SAM werde in die Abteilungen für mobile und virtuelle Bezahllösungen integriert werden. So hoffe man, verstärkt Händler, Behörden und auch Netzbetreiber als Kunden und Partner gewinnen zu können. Die Übernahme soll bis zum Ende des ersten Quartals abgeschlossen werden. Den Kaufpreis nannte MasterCard nicht.

[mit Material von Rachel King, ZDNet.com]

Tipp: Wie sicher sind Sie bei der Sicherheit? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MWC: MasterCard stellt In-App-Bezahldienst vor

Kommentar hinzufügen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *