MWC: Sony stellt angeblich Nachfolger seines Xperia Tablet Z vor

Das Android-Gerät wird erneut staub- und wasserdicht sein. Die durchgesickerten Eckdaten umfassen ein 10,1 Zoll großes Full-HD+-Triluminos-Display, Qualcomms Snapdragon-800-CPU, 3 GByte RAM, 16 GByte erweiterbaren Speicher und eine 8-Megapixel-Kamera. Ebenfalls zum MWC erwartet werden die Smartphones Xperia Z2 und G.

Auf dem am 24. Februar beginnenden Mobile World Congress (MWC) in Barcelona wird Sony voraussichtlich den Nachfolger des staub- und wasserdichten Xperia Tablet Z präsentieren. Das Android-Gerät kommt nach Informationen von Android Central erneut mit einem 10,1 Zoll großen Full-HD+-Display, das 1920 mal 1200 Bildpunkte auflöst. Allerdings setzt Sony jetzt wie bei seinen Smartphones Xperia Z1 und Z Ultra die von den Bravia-Fernsehern bekannte Triluminos-Technik ein, die für sattere Farben sorgen soll.

Die technischen Eckdaten des „Xperia Tablet Z2“ hat das meist gut informierte Twitter-Konto @evleaks veröffentlicht. Angetrieben wird es demnach von Qualcomms 2,3 GHz schnellem Quad-Core-Chip Snapdragon 800, dem 3 GByte RAM zur Seite stehen. Der interne Speicher soll 16 GByte groß sein und sich dank eines MicroSD-Kartenslots auch wieder erweitern lassen. Ein 32-GByte-Modell wird nicht erwähnt. Für Foto- und Videoaufnahmen stehen laut @evleaks wie bisher eine 8-Megapixel-Kamera und eine 2-Megapixel-Webcam zur Verfügung. Der Akku soll mit 6000 mAh Kapazität ebenfalls dem des Vorgängers entsprechen.

Das Xperia Tablet Z wird voraussichtlich bald einen Nachfolger erhalten (Bild: Sony).Das Xperia Tablet Z wird voraussichtlich bald einen Nachfolger erhalten (Bild: Sony).

Das Tablet wird angeblich erneut unempfindlich gegen Staub und Wasser sein. Mit einer Bauhöhe von 6,4 Millimetern soll es minimal dünner ausfallen als die erste Generation (6,9 Millimeter). Eine Vorstellung auf dem MWC wird zwar nicht explizit in dem Tweet von @evleaks erwähnt, es ist aber anzunehmen, dass Sony das Xperia Tablet Z2 wie seinen Vorgänger im letzten Jahr in Barcelona präsentieren wird.

Zu den Neuheiten, die Sony auf dem Mobile World Congress zeigt, sollen auch die Android-Smartphones Xperia Z2 und Xperia G zählen. Das Z2 kommt angeblich mit Android 4.4.2 KitKat, einem größeren 5,2-Zoll-Full-HD-Display, 3 GByte RAM und einer 20,7-Megapixel-Kamera, die jetzt auch in Ultra-HD aufnimmt. Beim Xperia G soll es sich um ein Konkurrenzprodukt zu Motorolas günstigem Moto G handeln. Laut dem Twitter-Konto Vizleaks wird es ein 4,8-Zoll-Display, 1 GByte RAM, 8 GByte internen Speicher, eine 8-Megapixel-Kamera und LTE bieten.

[mit Material von Christian Schartel, CNET.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Android, MWC, Sony, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu MWC: Sony stellt angeblich Nachfolger seines Xperia Tablet Z vor

Kommentar hinzufügen
  • Am 18. Februar 2014 um 9:03 von Palladium

    Wer für seine unausgereiften und fehlerhaften Produkte 15 Monat nach Verkaufsstart keinen Support mehr bietet sollte von neuer Kundschaft verschont bleiben. Siehe TABLET S

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *