Huawei bringt Einsteiger-Smartphone Ascend Y530 mit Wechseloberfläche

Ab Werk kommt das 4,5-Zoll-Gerät mit Android 4.3 Jelly Bean samt Huaweis Emotion UI. Alternativ lässt sich zur Simple UI wechseln, die sich auf das Wesentliche beschränkt. Die Ausstattung umfasst eine Dual-Core-CPU, 512 MByte RAM, 4 GByte erweiterbaren Speicher und eine 5-Megapixel-Kamera.

Huawei hat sein Smartphone-Portfolio um das Einstiegsmodell Ascend Y530 erweitert. Das 4,5-Zoll-Gerät wird mit Android 4.3 Jelly Bean samt Huaweis Bedienoberfläche Emotion UI ausgeliefert. Wem Letztere zu umfangreich oder kompliziert ist, der kann auch zur „Simple UI“ wechseln. Diese beschränkt sich auf drei Screens mit je acht Feldern für alle wichtigen Apps und Informationen.

Technisch hält das Ascend Y530 sonst keine Überraschungen parat. Als Prozessor kommt Qualcomms 1,2 GHz schneller Dual-Core-Chip Snapdragon 200 (MSM8210) mit der Grafikeinheit Adreno 203 zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher ist mit 512 MByte relativ knapp bemessen. Für Daten stehen intern 4 GByte zur Verfügung. Per MicroSD-Karte lässt sich die Kapazität um bis zu 32 GByte erweitern.

Das Ascend Y530 erscheint im März für 149 Euro (Bild: Huawei).Das Ascend Y530 erscheint im März für 149 Euro (Bild: Huawei).

Das 11,4 Zentimeter große TFT-LCD des neuen Huawei-Smartphones löst 854 mal 480 Bildpunkte auf. An mobilen Kommunikationsoptionen sind GPRS, EDGE und UMTS mit HSPA (bis zu 21 MBit/s im Downstream und 5,76 MBit/s im Upstream) vorhanden. Verbindungen zum Internet beziehungsweise anderen Geräten können auch mittels WLAN (802.11b/g/n) respektive Bluetooth 4.0 hergestellt werden.

Foto- und Videoaufnahmen sind mit einer rückseitigen 5-Megapixel-Kamera möglich, die durch einen LED-Blitz ergänzt wird. Eine zusätzliche 0,3-Megapixel-Webcam in der Front eignet sich für Videotelefonie. Zur Ausstattung gehören auch ein UKW-Radio, GPS und ein 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss für Kopfhörer.

Das Ascend Y530 misst 13,3 mal 6,7 mal 0,93 Zentimeter und wiegt 145 Gramm. Sein 1750-mAh-Akku reicht laut Hersteller für maximal 640 Minuten Gesprächszeit und 612 Stunden Standby im 3G-Betrieb.

Huawei wird das Ascend Y530 ab März in den Farben Schwarz und Weiß in den Handel bringen. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 149 Euro ohne Vertrag.

Ein ähnlich ausgestattetes Einsteiger-Smartphone hatte kürzlich Sony mit dem Xperia E1 vorgestellt. Es besitzt ein 4-Zoll-Display mit 800 mal 480 Pixeln und eine 3-Megapixel-Kamera. Die restlichen technischen Daten sind nahezu identisch mit dem Ascend Y530. Das Xperia E1 erscheint im Lauf des ersten Quartals und soll 139 Euro kosten. Für 149 Euro gibt es eine Dual-SIM-Ausführung. Weitere Alternativen sind das Galaxy Core Advance und das Moto G von Motorola. Mit dem Normandy könnte auch Nokia demnächst ein ähnliches Android-Gerät anbieten.

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Huawei bringt Einsteiger-Smartphone Ascend Y530 mit Wechseloberfläche

Kommentar hinzufügen
  • Am 1. Februar 2014 um 13:27 von Judas Ischias

    Wer es nicht gewohnt ist mit einer strukturierten Oberfläche zu arbeiten, der merkt gar nicht wie „unordentlich“ es mit der Emotion UI zugeht und wie unbequem damit zu arbeiten ist. Ich habe letztes Jahr 7 Leuten ein Huawei y300 „verordnet“ und 2 Leuten ein Huawei g525. Keiner hat sich bis jetzt über Unübersichtlichkeit beschwert, oder über die Anordnung der Bildschirme. Die hatten noch nie zuvor ein Touchscreen. Bei meinem g525 habe ich sehr schnell den Nova draufgepackt, weil in meinen Augen die Emotion UI ziemlich grausam war. Alles „Kraut und Rüben“, unsortiert bis zum geht nicht mehr. Wie groß der Unterschied zur „Simple UI“ ist, wird man erst in Natura feststellen können.

  • Am 29. April 2014 um 19:44 von ibo

    Habe das Handy seit eine Woche der Haken dabei ist man kann nicht alle kostenlose apps und live wallpapers aus der Playstore laden Fehlermeldung:(ihre Telefon für diese APP nicht eingerichtet)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *