Microsoft aktualisiert Visual Studio 2013

Microsoft hat das erste von mehreren geplanten Updates für seine integrierte Entwicklungsumgebung Visual Studio 2013 verfügbar gemacht. Wie angekündigt nimmt die erste Aktualisierung eher kleinere Optimierungen vor. Beispielsweise verbessert sie die Kompatibilität zu Versionen des Internet Explorer vor IE10, wie Microsoft Technical Fellow Brian Harry in einem Blogeintrag erklärt.

Microsoft Visual Studio

Update 1 für Visual Studio 2013 enthält noch keine Aktualisierungen oder Fixes für Visual Studio Team Foundation Service (TFS), betont Harry. Diese liefere erst Update 2, das „sehr dicht dahinter“ folgen werde.

„Wir bringen gerade die Arbeiten an neuen Funktionen für Update 2 zum Abschluss und werden bald unsere erste CTP (Community Technology Preview) veröffentlichen“, schreibt Harry weiter. „Wir beginnen soeben mit dem Feinschliff, Bugfixing und so weiter, um ein solides Update herauszubringen.“

Entwickler können ihm zufolge zwei große TFS-Fokusbereiche für das zweite Update erwarten: agiles Projektmanagement (und generelles Work Tracking) sowie die nächste Ausbaustufe der Git-Tools. Außerdem biete die Aktualisierung weitere bedeutende Neuerungen abseits von TFS.

Das erste Update-Paket für Visual Studio 2013 steht in Microsofts Download Center zum Herunterladen bereit. Weitere Informationen dazu finden sich in einem Hilfe-Artikel zum Release Candidate.

Schon im September 2012 hatte Microsoft angekündigt, Visual Studio in Zukunft häufiger und regelmäßiger zu aktualisieren. Für Visual Studio 2012 veröffentlichte es in der Folge vier Updates.

[mit Material von Mary Jo Foley, ZDNet.com]

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft aktualisiert Visual Studio 2013

Kommentar hinzufügen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *