Samsung stellt Lite-Version des Galaxy Tab 3 offiziell vor

Sie verfügt über dieselbe Basisausstattung wie das Standardmodell: 1,2-GHz-Dual-Core-CPU, 1 GByte RAM, 8 GByte erweiterbarer interner Speicher und 7-Zoll-Display mit 1024 mal 600 Pixeln Auflösung. Gespart hat Samsung bei Webcam und Akku.

Samsung hat eine abgespeckte Lite-Version seines 7-Zoll-Tablets Galaxy Tab 3 angekündigt. Kurz zuvor war bereits ein Handbuch des Geräts auf der polnischen Website des Unternehmens aufgetaucht und ein polnischer Online-Händler bot das Tablet bereits zum Verkauf an.

Die Lite-Variante übernimmt die Basisaussttatung des Standardmodells, lässt aber einige Komponenten und Features weg. Wie das Galaxy Tab 3 7.0 bietet es ein 7-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1024 mal 600 Bildpunkten und 170 ppi.

Das Galaxy Tab 3 Lite bietet bis auf die fehlende Front-Webcam und den schwächeren Akku nahezu dieselbe Ausstattung wie die Standardversion (Bild: Samsung).Das Galaxy Tab 3 Lite bietet bis auf die fehlende Front-Webcam und den schwächeren Akku nahezu dieselbe Ausstattung wie die Standardversion (Bild: Samsung).

Als Prozessor nutzt das Galaxy Tab 3 Lite ebenfalls eine 1,2 GHz schnelle Dual-Core-CPU, die Zurgriff auf 1 GByte RAM hat. Der interne Speicher ist 8 GByte groß und lässt sich mittels einer MicroSD-Karte um bis zu 32 GByte erweitern. Die Standardversion des Tablets bietet Samsung alternativ auch mit 16 GByte Speicher an.

Während das „normale“ Galaxy Tab 3 7.0 mit zwei Kameras kommt, bietet die Lite-Variante nur ein rückseitiges 2-Megapixel-Modell. Gespart hat Samsung offenbar auch beim Akku. Statt 4000 mAh bietet die abspeckte Version nur noch eine Kapazität von 3600 mAh, was für bis zu acht Stunden Videowiedergabe reichen soll. Zur weiteren Ausstattung gehören GPS, Bluetooth 4.0, WLAN nach IEEE 802.11b/g/n, Wi-Fi Direct und optional auch UMTS mit HSPA+, das bis zu 21 MBit/s im Downstream und 5,76 MBit/s im Upstream unterstützt.

Mit Maßen von 19,3 mal 11,6 mal 0,97 Zentimetern ist die Lite-Ausführung etwas länger und breiter, aber auch minimal dünner als die Standardversion (18,8 mal 11,1 mal 0,99 Zentimeter). Die WLAN-Variante bringt mit 310 Gramm 10 Gramm mehr auf die Waage. Als Betriebssystem kommt ab Werk statt Android 4.1 nun Android 4.2 Jelly Bean zum Einsatz.

Zu Preisen und Verfügbarkeit des Galaxy Tab 3 Lite hat sich Samsung noch nicht geäußert. Es teilt lediglich mit, dass das Tablet weltweit in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich sein wird. Die 8-GByte-Version des Galaxy Tab 3 7.0 ist im Internet schon ab 136 Euro zu haben. Der Preis für die Lite-Ausführung müsste also nochmals darunter liegen, um Käufer zu finden.

[mit Material von Lance Whitney, News.com, und Christian Schartel, CNET.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Android, Galaxy, Samsung, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung stellt Lite-Version des Galaxy Tab 3 offiziell vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *