CES: Alternativer Windows-App-Store Pokki eröffnet Android-Abteilung

Sein Empfehlungsmechanismus berücksichtigt auch das Geräteformat und die bevorzugte Ausrichtung. Damit bringt sich Betreiber Sweetlabs besonders für Al-in-One-Systeme mit Windows und Android ins Gespräch. Lenovo installiert Pokki auf Windows-8-Modellen vor.

Der App Store Pokki hat einen Bereich für Android-Apps gestartet. Bisher war er nur als Alternative zu Microsofts Windows Marketplace bekannt gewesen – und das vor allem, seit ihn Lenovo auf Modellen mit Windows 8 oder Windows 8.1 vorinstalliert.

Pokki App Store (Bild: Pokki)

Die Ankündigung erfolgte auf der CES, wo sich der Betreiber Sweetlabs in den Kontext von PCs stellte, die sowohl Windows als auch Android nutzen können, wie sie etwa Intel und AMD planen: Beides bediene nun auch Pokki.

Kern von Pokki ist sein Algorithmus für Empfehlungen. Er kommt laut Sweetlabs-Gründer Chester Ng auch für den Android-Bereich zum Einsatz. „Viele Apps eignen sich weniger für große Bildschirme, All-in-Ones oder Multimodus-Tablets“, sagt Ng. „Es geht ganz einfach darum, die richtigen Apps auf den richtigen Geräten mit den richtigen Usern zusammenzubringen.“ Pokki verwendet laut Ng grundsätzlich eine Reihe Faktoren, um Empfehlungen zu geben, etwa das Geräteformat (Smartphone, Tablet, Notebook oder All-in-One), das Betriebssystem, die Ausrichtung, worunter auch „flach auf dem Tisch liegend“ fällt, sowie die Interessen des Nutzers.

Für die Zukunft nennt Ng eine vereinfachte Synchronisierung über Geräte mit unterschiedlichen Betriebssystemen hinweg einen „interessanten Mehrwert“ für einen App Store, der Software für mehrere OS abdeckt. Die aktuelle Version leiste dies aber noch nicht.

[mit Material von Seth Rosenblatt, News.com]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Android, Desktop, Notebook, Software, Sweetlabs, Tablet, Windows 8

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CES: Alternativer Windows-App-Store Pokki eröffnet Android-Abteilung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *