iOS 7.1 Beta 3 bringt Designänderungen und Fehlerkorrekturen

Viele rechteckige Schaltflächen wurden durch runde Knöpfe ersetzt. Außerdem verwendet die jüngste Vorabversion teilweise etwas dunklere Farben. Eine neue Option im Kontrastmenü erlaubt die Anpassung des Weißwerts.

Apple hat eine dritte Beta von iOS 7.1 für registrierte Entwickler freigegeben. Build 11D5127c bringt neben den üblichen Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen auch einige Änderungen an der Oberfläche und zusätzliche Einstellungsoptionen.

Viele der rechteckigen Schaltflächen in iOS 7.0.x wurden mit der jüngsten Beta durch runde Buttons ersetzt, wie von iClarified veröffentlichte Screenshots zeigen. Das gilt beispielsweise für die Knöpfe zum Annehmen und Beenden eines Anrufs in der Telefonanwendung. Auch der Bildschirm zum Abschalten des Geräts hat einen neuen Look bekommen.

Die überarbeitete Telefon-App weist jetzt einen schwarzen Hintergrund und runde Schaltflächen auf (Bild <a href="http://www.iclarified.com/37398/ios-71-beta-3-brings-new-iphone-call-screens-new-power-off-slider-images" target="_blank">via iClarified</a>).Die überarbeitete Telefon-App weist jetzt einen schwarzen Hintergrund und runde Schaltflächen auf (Bild via iClarified).

Die Icons für Telefon, Messages und FaceTime sind nun etwas dunkler als zuvor. Auch die virtuelle Tastatur wurde leicht überarbeitet: Die Buchstaben sind nun etwas dicker dargestellt und die Hochstell- sowie Löschen-Taste zeigen jetzt weiße statt schwarze Symbole. Die Änderungen sollen den Kontrast und somit die Lesbarkeit verbessern.

Beim Einrichten eines neuen Hintergrunds lässt sich ab sofort der Parallax-Effekt an- oder ausschalten. Eine neue Option im Kontrastmenü erlaubt die Anpassung des Weißwerts. Sie ergänzt die schon zuvor eingeführten Optionen „Button Shapes“ sowie „Darken Colors“.

In der Musik-App hat Apple die Schaltflächen „Repeat“ und „Shuffle“ nun deutlicher hervorgehoben. Ein „Neu“-Button ermöglicht jetzt das Erstellen neuer iTunes-Radio-Stationen.

Die Beta 3 von iOS 7.1 korrigiert laut AppleInsider auch einige Fehler. Beispielsweise soll sich iCloud Keychain nun korrekt aktivieren lassen. Und auch die Einrichtung eines neuen iCloud-Kontos während des ersten Setups ist jetzt wie vorgesehen möglich. Probleme mit Audiobüchern wurden ebenfalls beseitigt.

Es gibt aber auch noch einige bekannte Fehler. So funktionieren etwa 32-Bit-Bluetooth-Anwendungen auf 64-Bit-Geräten wie dem iPhone 5S oder den jüngsten iPads nicht korrekt. Die Nachrichten-App zeigt zudem manchmal einen Sendefehler für iMessages direkt nach dem Senden an. Durch Antippen des Fehlersymbols lässt sich die Nachricht erneut versenden.

Die verbleibenden Bugs und ein kürzlicher Bericht von BGR deuten darauf hin, dass die finale Version von iOS 7.1 nicht vor März erscheinen wird. In der Vergangenheit hat Apple meist schon im Januar ein iOS-Update veröffentlicht.

[mit Material von Jason D. O’Grady, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Apple, Betriebssystem, iOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

16 Kommentare zu iOS 7.1 Beta 3 bringt Designänderungen und Fehlerkorrekturen

Kommentar hinzufügen
  • Am 9. Januar 2014 um 11:37 von Square Zero

    Ich schimpfe ja eher selten über Apple, aber ist das iOS nicht wirklich hässlich genug? Müssen da jetzt überall diese Murmeln eingebaut werden? Und ist es wirklich nötig, diese vermatschten Farben zu verwenden? Das ist nichts Halbes und nichts Ganzes. Entweder richtig kontrastreich oder besser gleich zurück zu einem Graustufenbildschirm. Das sieht dann wenigstens modern Retro aus.
    Vielen Dank, Jonathan, Du …!

  • Am 9. Januar 2014 um 23:41 von Judas Ischias

    Wenn das wirklich farbtechnisch so grässlich ist, mein Vorschlag, endlich einen Androiden zu kaufen, gibt genug gute Hersteller u.a. auch so aufstrebende Firmen wie ZTE oder Oppo, da sind die Farben nicht so merkwürdig verwaschen, sondern wirklich schön bunt,(noch), da bestimmten Herstellern so oft vorgeworfen wird bei Apple zu klauen, könnte das in Kürze wieder passieren. Deswegen beeile dich besser mit dem Kauf, damit Du noch wunderschöne prächtige Farben bekommst.

    • Am 10. Januar 2014 um 6:04 von Square Zero

      Android hat für mich einen anderen ganz entscheidenden Nachteil und der heißt „Android“.
      Es ist ja auch nicht so, dass ich mein BB unbedingt durch mein (Ersatz-)iPhone ersetzen möchte, aber so nach und nach hätte ich nicht mal mehr die Möglichkeit, weil mich das iOS7-Design gelinde gesagt ankotzt!

  • Am 11. Januar 2014 um 4:05 von Mo

    Heute zu Tage gibt es Jailbreack (Cydia) man kann alles ändern siehe youtube

  • Am 12. Januar 2014 um 13:56 von An

    Damals regten sich die Menschen für wichtigere Dinge auf. Heute wegen eines Aussehen, eines Betriebssystemes eines iPhones. Traurig, traurig.

  • Am 12. Januar 2014 um 16:04 von Jamschi Hububu

    80% haben iOS 7, aber wie viele davon wollen wieder iOS 6? sicher mehr als die Hälfte. Jemand sollte dazu eine Umfrage starten, zum Beispiel ZDNet.

  • Am 13. Januar 2014 um 19:19 von mani

    Gut… über das Aussehen lässt sichs streiten….doch ist nicht ein stabiles System das funktioniert wichtiger?? Dazu nehme ich bestimmt kein Android-Phone :-)!!!

  • Am 13. Januar 2014 um 23:18 von Judas Ischias

    Man sagt ja immer:“Das Auge ist mit“. Wenn ich den ganzen Tag auf ein hässliches Design, ist nicht meine Aussage, schauen muss, wäre ich auch sauer.Ich persönlich finde iOS 7 nicht zu bunt, bis auf ein paar Ausnahmen, eher finde ich sie irgendwie lustig bunt. Dies ist jetzt meine Meinung als Nicht-iPhone-Be-
    sitzer. Das jetzt die Kalenderfunktion und Akkulaufzeit verschlechtert ist, nicht mehr so smooth läuft und das scrollen nach links oder rechts, um das gesuchte Programm zu finden, umständlich ist, das sind Sachen die würden mich heftig stören. Das Gemecker über diese Mängel höre ich jeden Tag mehrmals in der Firma. Diese älteren Herren würden mit Freude wieder auf iOS 6 zurück. Da lobe ich mir Android, da packe ich einfach einen Launcher meiner Wahl drauf und bin ein zufriedener Androide. Geht so eine einfache Sache beim iPhone tatsächlich nicht?

    • Am 14. Januar 2014 um 6:16 von Square Zero

      Ohne Jailbreak geht das leider wirklich nicht. Bis iOS 6 hat das auch relativ wenig gestört, weil das Design in sich stimmig war. Aber jetzt…

  • Am 15. Januar 2014 um 3:35 von peter

    hässlich. apple geht den bach unter

  • Am 17. Januar 2014 um 13:46 von georg

    Hallo,
    finde das Design sehr gut,wem es nicht zusagt,sollte auch kein Iphone haben,sondern zu Android wechseln.Zumal man ja alles mit Jailbreak ändern kann.
    Zum anderen hätte ich ne frage,und hoffe das jemand sie mir beantworten kann,auf dem Sperrbildschirm wird bei einem eingehenden Anruf,nicht die runden anruf annehmen oder anruf ablehnen knöpfe angezeigt,sonder ein slide.kann man das ändern?

    • Am 22. Januar 2014 um 8:33 von Square Zero

      Wenn das iPhone gesperrt ist, kommt der Slider. Ist quasi eine Kombi-Funktion. Entsperren und Annehmen gleichzeitig. Ist das iPhone bereits entsperrt, wird das Kinderspielzeug angezeigt. Mir ist kein Tweak bekannt, der das ändern würde.
      Dass Du das Design gut findest ist schön für Dich! Ich finde es so hässlich, dass ich auf BB umgestiegen bin. Und selbst mit einem Jailbreak bekommst Du das grundsätzliche Design nicht wirklich weg. Mit ganz, ganz viel Glück hat sich eine Themer die Mühe gemacht, die scheusslichen Icons zu ändern. Aber sicher noch nicht in diesem sehr frühen Stadium des JB.

  • Am 22. Januar 2014 um 3:45 von Judas Ischias

    Also das wundert mich jetzt doch etwas, nach so langer Zeit, immer noch keine Erklärung wie man das sliden ändern kann.Ich schätze das die ganzen iPhonebesitzer sich nicht so gut mit ihren Geräten auskennen. Da hätte doch Mac-Harry als oberster iPhone-Vertreter mal ein gutes Werk tun können. Ich würde aus Rache in’s Lager der Androiden wechseln. Apropos Androide, ich hätte schon viel eher geholfen, aber ich bin nur ein unwissender Androide.

  • Am 22. Januar 2014 um 18:27 von Judas Ischias

    Habe ich jetzt ein schlechtes Gewissen verbreitet? Hoffentlich hilft die Antwort dem Fragesteller noch, ist ja noch nicht ganz so lang her. Ich hätte doch mal wetten sollen, ich war mir sehr sicher, das Du noch Hilfestellung gibst, so wie ich mir sicher war,dass es von Mac-Harry keine Reaktion gibt. Hier hat er eine große Chance vertan, nicht nur immer für Apple zu trommeln, sondern auch mal einen sofortigen, guten Kundenservice für die Firma und für seinen Blog zu betreiben.
    Also Mac-Harry, beim nächsten Hilferuf sofort reagieren und nicht erst die Um-
    satzzahlen vom Apfel zu lesen, die sind doch eh immer bei 170 Milliarden.-:)))

    • Am 22. Januar 2014 um 19:29 von Square Zero

      Nö! Ich hatte den Kommentar nur nicht mitbekommen.

  • Am 17. April 2014 um 21:13 von Mecklenburgerin

    Habe mir wirklich Mühe gegeben, Platz für das neue Update geschaffen und nun? Insgesamt erscheint mir das neue Antlitz ein wenig zu düster. Zudem starten Candy Crash und Facebook nicht mehr. Auch eine Methode, um dem Phone nicht mehr soviel Aufmerksamkeit zu schenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *