Facebook steht kurz vor Einführung von Videoanzeigen im News Feed der Nutzer

Noch heute will es laut Wall Street Journal das neue Werbeformat offiziell vorstellen. Die Clips sollen maximal 15 Sekunden lang sein und automatisch ohne Ton abgespielt werden, sobald der Mauszeiger darüberfährt. Eine solche Videoanzeige wird voraussichtlich mindestens eine Million Dollar pro Tag kosten.

Facebook wird angeblich noch im Lauf des heutigen Tages ein neues Videoanzeigenformat vorstellen. Nach Informationen des Wall Street Journal plant das Social Network, noch diese Woche Videowerbung zu verkaufen, die automatisch im News Feed der Nutzer erscheint. Dies gelte sowohl für die Web- als auch die Mobilversion, erklärten „mit der Sache vertraute Quellen“ der Zeitung.

Facebook

Gerüchte über ein hochpreisiges Werbeformat, das Agenturen für bis zu 15 Sekunden lange Werbeclips im News Feed verwenden können, kursieren schon seit April. Ursprünglich war mit einem Start im Sommer gerechnet worden. Dann wurde dieser jedoch auf Oktober verlegt und schließlich noch einmal verschoben, angeblich aufgrund von Bedenken hinsichtlich der Nutzererfahrung.

Die Videoanzeigen sollen pro Tag je nach Reichweite zwischen 1 und 2,4 Millionen Dollar kosten. Sie würden automatisch ohne Ton abgespielt, wenn der Nutzer mit dem Mauszeiger darüberfahre, hieß es in früheren Berichten.

Einige Werbetreibende hatten gehofft, das neue Anzeigenformat würde rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft eingeführt. Andere nehmen hingegen zunächst eine abwartende Haltung ein, da sie befürchten, Nutzer könnten die Videowerbung strikt ablehnen.

Offenbar hat Facebook das neue Werbeformat schon in einem eingeschränkten Nutzerkreis getestet. Denn einige Mitglieder des Social Network meldeten vergangene Woche, sie hätten bereits Videoanzeigen in ihren News Feeds gesehen.

[mit Material von Steven Musil, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Soziale Netzwerke? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Facebook, Soziale Netze

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Facebook steht kurz vor Einführung von Videoanzeigen im News Feed der Nutzer

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *