Bericht: Apple vergibt Aufträge für Smartwatch und 12,9-Zoll-iPad an Quanta

Beide Produkte sollen angeblich 2014 in den Handel kommen. Bei der Fertigung des großen iPads bereitet offenbar das Display Probleme. Neben Quanta sind auch Foxconn und Inventec als mögliche Lieferanten für Apples Smartwatch im Gespräch.

Apple hat angeblich Quanta mit der Fertigung eines größeren iPad-Modells mit 12,9-Zoll-Display beauftragt. Das taiwanische Unternehmen soll auch als möglicher Lieferant für eine Apple-Smartwatch im Gespräch sein. Das berichtet Digitimes unter Berufung auf Quellen aus der Lieferkette. Beide Produkte kommen demnach 2014 in den Handel.

iPad Air

Die Produktion des 12,9-Zoll-iPads sei besonders schwierig, weil die Spezifikation des Displays vom Üblichen abweiche, heißt es in dem Bericht. Quanta habe auch Probleme mit dem Design des Tablets und dessen Zusammenbau. Die verfügbaren Stückzahlen seien deswegen nur begrenzt. Den Launch des Geräts sagt Digitimes für das zweite Halbjahr 2014 voraus.

Zudem soll sich die sogenannte iWatch schon in der Vorserienfertigung befinden. Die Produktionsausbeute ist den Quellen von Digitimes zufolge aber noch sehr gering, wodurch sich die Einführung der Smartwatch bis zum zweiten Quartal 2014 verzögern soll. Quanta konkurriere mit Inventec und Foxconn um die Produktion der Apple-Smartwatch.

Wie AppleInsider berichtet, soll die iWatch mit verschiedenen biometrischen Sensoren ausgestattet sein. Nach der Übernahme des israelischen Start-ups PrimeSense wird zudem vermutet, Apple könne die intelligente Armbanduhr auch mit einem 3D-Sensor ausstatten.

Anderen Gerüchten zufolge soll das 12,9-Zoll-iPad unter der Bezeichnung „iPad Pro“ auf den Markt kommen und auf Enterprise-Nutzer ausgerichtet sein. Mit einem Display in dieser Größe stünde es in direkter Konkurrenz zu MacBook Pro und MacBook Air, die beide mit 13,3 Zoll großen Bildschirmen erhältlich sind.

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Apple, Foxconn, Inventec, Smartwatch, Tablet, iPad

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Bericht: Apple vergibt Aufträge für Smartwatch und 12,9-Zoll-iPad an Quanta

Kommentar hinzufügen
  • Am 26. November 2013 um 12:23 von Judas Ischias

    Na, da warte ich doch mit Freude drauf. Wird mein erstes Apple-Produkt. Wird bestimmt die schönste, beste und nützlichste Uhr die je produziert wird. lol

  • Am 26. November 2013 um 20:58 von Kevin

    Naja, es gibt ja schon immerhin ein iPad Air. Dann könnte es so wie bei den MacBooks vor ein paar Jahren aussehen: iPad, iPad Air und iPad Pro. Glaubwürdig klingt das in meinen Ohren schon…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *