Samsung stellt 5,25-Zoll-Smartphone Galaxy Grand 2 vor

Gegenüber dem Vorgänger bietet das Dual-SIM-Modell ein höher auflösendes Display, eine leistungsfähigere CPU, mehr Arbeitsspeicher und einen größeren Akku. Kamera- und Kommunikationsausstattung sind hingegen weitgehend identisch. Das Android-Betriebssystem wurde auf Version 4.3 aktualisiert.

Samsung hat den Nachfolger seines im Dezember 2012 vorgestellten 5-Zoll-Smartphones Galaxy Grand angekündigt. Das Galaxy Grand 2 kommt mit einem auf 5,25 Zoll vergrößerten Display und anderen aktualisierten Komponenten. Dazu zählen ein leistungsfähigerer Prozessor, mehr Arbeitsspeicher, ein größerer Akku und natürlich ein neueres Android-Betriebssystem.

Das Galaxy Grand 2 bietet im Vergleich zum Vorgänger ein höher auflösendes Display, eine leistungsfähigere CPU, mehr Arbeitsspeicher und einen größeren Akku (Bild: Samsung).

Dank Dual-SIM-Funktion können Nutzer gleich zwei SIM-Karten einsetzen. Dies erlaubt sowohl eine private als auch berufliche Nutzung des Smartphones. Im Ausland ist beispielsweise der Einsatz einer lokalen SIM-Karte parallel zur deutschen möglich.

Die CPU des Galaxy Grand 2 taktet im Vergleich zum Vorgänger zwar unverändert mit 1,2 GHz, bietet jetzt aber vier statt zwei Kerne. Der Arbeitsspeicher ist um die Hälfte von 1 auf 1,5 GByte gewachsen. Der interne Speicher misst nach wie vor 8 GByte und kann mittels MicroSD-Karte um bis zu 64 GByte erweitert werden.

Die Akkukapazität hat sich von 2100 auf 2600 mAh erhöht. Dies wirkt sich trotz der stärkeren CPU und des höher auflösenden Bildschirms (1280 mal 720 Pixel) auch auf die Laufzeit aus. Samsung gibt eine maximale Gesprächsdauer von 17 Stunden an, das erste Galaxy Grand kam nur auf rund 10 Stunden.

Die Kameraausstattung ist hingegen weitgehend identisch. Neben einem rückseitigen 8-Megapixel-Modell mit Autofokus und LED-Blitz für Foto- und Videoaufnahmen besitzt das Galaxy Grand 2 für Videotelefonie eine 1,9-Megapixel-Webcam in der Front.

Auch die Kommunikationsoptionen sind nahezu gleich: Außer WLAN nach IEEE 802.11a/b/g/n werden Bluetooth 4.0 und UMTS mit HSPA+ unterstützt. Auf LTE müssen Käufer allerdings weiterhin verzichten. Dafür profitieren sie vom auf Version 4.3 aktualisierten Android-Betriebssystem mit Samsungs TouchWiz-Oberfläche. Diese bietet einige Features, die schon von anderen Vertretern der Galaxy-Reihe bekannt sind. Dazu zählen der Multi-Window-Modus, der zwei Apps nebeneinander darstellt, die Fotoanwendungen Best Face, Best Photo, Continous Shot und Sound & Shot sowie andere Smart-Funktionen wie S Travel, S Translator und Samsung Link.

Mit Maßen von 14,7 mal 7,5 mal 0,89 Zentimetern ist der Nachfolger des Galaxy Grand zwar etwas länger, aber schmaler und dünner als das erste Modell (14,4 mal 7,7 mal 0,96 Zentimeter). Daraus ergibt sich ein minimal höheres Gewicht von 163 zu 162 Gramm.

Das Galaxy Grand 2 wird laut Hersteller in ausgewählten Märkten in den Farben Weiß, Schwarz und Pink erhältlich sein. Ob und zu welchem Preis es auch in Deutschland in den Handel kommt, ist noch offen.

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Themenseiten: Android, Samsung, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Björn Greif
Autor: Björn Greif
Redakteur ZDNet.de
Björn Greif
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Samsung stellt 5,25-Zoll-Smartphone Galaxy Grand 2 vor

Kommentar hinzufügen
  • Am 25. November 2013 um 23:01 von Mac-Harry.de

    Gibt es denn jetzt mehr als 18 Monate Updates oder ist das auch auch wieder nur ein neues Gerät zu den mehr als 11.000 existierenden fragmentierten komplexen Android Welt, die nur für hohe Admin-Kosten in Unternehmen sorgen?

  • Am 26. November 2013 um 13:51 von Judas Ischias

    Ach, tatsächlich alle Produkte gezählt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *