Update auf Android 4.4 für Google-Tablets Nexus 7 und Nexus 10 läuft

Zunächst werden nur die WLAN-Versionen des 7-Zoll-Tablets versorgt. Nexus 7 mit Mobilfunk und Nexus 4 sollen in Kürze folgen. Bisher war das OS dem seit zwei Wochen verfügbaren Nexus 5 vorbehalten gewesen.

Das Nexus 7 2013 kommt mit Full-HD+-Display (Bild: Google).Google verteilt Android 4.4 KitKat ab sofort per Over-the-Air-Update an die Tablets Nexus 7 (Versionen 2012 und 2013) sowie Nexus 10. Eine Einschränkung gibt es beim Nexus 7: Das Update steht zunächst nur für die WLAN-Ausführung zur Verfügung. Die Version mit Mobilfunkchip sowie das Smartphone Nexus 4 sollen in Kürze folgen. Die für eine manuelle Installation nötigen entsprechenden Factory-Images hat Google indes noch nicht veröffentlicht.

Die Ankündigung erfolgte auf Twitter. Bisher war die neueste Betriebssystemversion dem Smartphone Nexus 5 vorbehalten, das Google vor gut zwei Wochen herausgebracht hat.

Der Download und die Installation von Android 4.4 KitKat erfolgen wie üblich über die Geräteeinstellungen. Das Update bringt viele wichtige Verbesserungen mit. Beispielsweise wurde Google Now enger ins System eingebunden, und der Standard-Browser basiert jetzt auf Chromium. Er ist damit schneller und auch in stärkerem Maß kompatibel zu HTML5 und CSS.

HIGHLIGHT

Android 4.4 Kitkat auf Nexus-Geräten installieren

Wer nicht länger auf das Update warten will, kann Android 4.4 Kitkat auch manuell installieren. Möglich machen das die von Google freigegebenen Betriebssystemabbilder (Factory-Images). Für eine reibungslose Installation müssen allerdings einige Dinge beachtet werden.

Ein wichtiger Schritt, der aber auf den Google-Tablets keine Rolle spielt: Die neue Version ist auch wieder auf Geräten mit nur 512 MByte Speicher lauffähig. Damit will Google der Fragmentierung seines Betriebssystems entgegenwirken. Ausgenommen wurde allerdings ausgerechnet das eigene Smartphone Galaxy Nexus, da Chiphersteller Texas Instruments sich von diesem Geschäftsbereich verabschiedet hat und daher keine Treiber mehr liefert.

Zudem zeigt sich die neueste Android-Version in einem aktualisierten Design. Transparenzeffekte und dezente Farben für Statusanzeigen sollen die Bedeutung von Inhalten und Apps besser hervorheben.

Experimentierfreudige Anwender können Teile von Kitkat wie den Google Experience Launcher auch unter Jelly Bean installieren. Dafür muss das Gerät nicht gerootet sein. Zudem bietet Google die Tastatur, die jetzt Emoticons unterstützt, und Hangouts mit SMS-Support bereits im Play Store an. Entwickler von Custom-ROMs wie CyanogenMod und Paranoid Android arbeiten bereits ebenfalls an Kitkat-Versionen. Einen genauen Zeitplan für die Veröffentlichung gibt es aber noch nicht.

[mit Material von Christian Schartel, CNET.de]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Android, Google, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

12 Kommentare zu Update auf Android 4.4 für Google-Tablets Nexus 7 und Nexus 10 läuft

Kommentar hinzufügen
  • Am 14. November 2013 um 13:39 von Lasse

    Was soll das denn jetzt schon wieder von Google? Da kauft man sich extra ein nexus 4 um lange noch die systemupdates zu haben und jetzt sind die ganzen design Änderungen exklusiv für das nexus 5??? Wenn das so weitergeht und Google da nichts ändert werde ich mir kein Google Handy mehr kaufen! Ich hoffe, dass der Google experience Launcher auch für die anderen nexus Geräte raus kommt!

    • Am 16. November 2013 um 12:12 von Martin

      Sehe ich genauso. Das ist der Grund warum ich mir die Dinger kaufe. Wenn das so weiter geht wars das mit Nexus für mich.

  • Am 15. November 2013 um 8:20 von Nerospeed

    Hallo,

    Google hat auf Ihrer Dev-Seite für alle unterstützen Geräte ein Update auf Android 4.4 zum Download.

    Gruß

  • Am 15. November 2013 um 8:40 von sven ignor

    Nexus 4 Kitkat-Image ist verfügbar seit gestern Abend :) und schon installiert

  • Am 15. November 2013 um 9:26 von Flo

    Hallo,

    ich habe ein Nexus 7 (2012) und bis dato noch kein Update bekommen. Hat jemand eine Ahnung woran es liegt? Oder muss ich mich einfach noch ein wenig gedulden da die Updates nicht für alle Geräte zeitgleich verfügbar gemacht werden (was ja wahrscheinlich im Bezug auf Serverauslastung auch Sinn machen würde).

    Gruß

    Flo

    • Am 15. November 2013 um 13:15 von Timo

      Ich habe das neue N7 WiFi und auch noch nichts, das liegt daran, dass Google alle OTAs immer in Wellen verteilt nicht wir Apple alle gleichzeitig 19 Uhr. Gut ist es deshalb da so die Server nicht über lastet werden, schlecht weil nicht alle gleichzeit IG dran sind. So viele Nexus Geräte gibt es nicht da kann man auch alle in 2 Tagen updaten finde ich

  • Am 15. November 2013 um 18:31 von Flo

    Hat denn schon jemand von den Nexus 7 2012 usern ein Update erhalten?

  • Am 15. November 2013 um 18:46 von hein

    Ich habe auch noch kein Update erhalten

  • Am 15. November 2013 um 22:08 von Simone

    Habe 4.3 drauf auf nexus 7 2012 :-)

  • Am 16. November 2013 um 9:25 von Flo

    Ja 4.3 hab ich auch drauf. Aber es geht ja um 4.4 …

  • Am 18. November 2013 um 1:18 von Curtis

    Heute immer noch kein Update für das Nexus 7 neuste Version, 32GB, Wifi only

  • Am 19. November 2013 um 8:02 von Nummer 10

    Warte mit meinem Nexus 7 (Wifi) auch seit Tagen. Heute ist immernoch nichts da. Schade!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *