Gmail erlaubt das Speichern von Dateianhängen in Google Drive

Nutzer müssen dafür künftig ihren Posteingang nicht mehr verlassen. Ein Update für Gmail bringt einen Drive-Button, der bei einer Mausbewegung über einen Dateianhang erscheint. Der direkte Zugriff auf Drive funktioniert aber nur im Desktop-Browser.

Nutzer können aus Gmail heraus direkt Dateianhänge auf Googles Online-Speicher Drive ablegen (Bild: Google).Nutzer können aus Gmail heraus direkt Dateianhänge auf Googles Online-Speicher Drive ablegen (Bild: Google).Google hat die Integration von Gmail und Drive verbessert. Nutzer des E-Mail-Diensts können nun Dateianhänge betrachten und direkt in Googles Cloud-Speicher ablegen, ohne ihren Posteingang zu verlassen. Das kündigte der Internetkonzern in einem Blogeintrag an.

Statt Dateianhänge herunterzuladen, können Gmail-Nutzer sie über einen Mausklick auf den Drive-Button in ihren Online-Speicher verschieben. Der Button erscheint, wenn der Mauszeiger auf den Anhang bewegt wird. Danach lässt sich auch ein Ordner auswählen, in den die Datei abgelegt werden soll. Ein Download ist weiterhin über den Pfeil-Button möglich.

Die neue Funktion unterstützt nach Unternehmensangaben beliebige Dateitypen, darunter Bilder, Videos, Tabellen und PDFs. Sie ist allerdings nur für Desktop-Browser verfügbar und soll allen Nutzern im Lauf der kommenden Woche zur Verfügung stehen. Anwender, die einen Desktop-E-Mail-Client oder eine andere Anwendung benutzen, um auf ihre Nachrichten zuzugreifen, können ihre Dateianhänge nicht auf diese Art speichern.

Darüber hinaus hat Google auch die Anzeigefunktion für Dateianhänge verbessert. Sie lassen sich nun in einer bildschirmfüllenden Ansicht öffnen, bevor sie heruntergeladen oder auf Drive gespeichert werden. Dafür muss nur auf das Vorschaubild des Anhangs am Ende einer Nachricht geklickt werden. Dem Blogeintrag zufolge zählt Google inzwischen 120 Millionen täglich aktive Nutzer seines Online-Speichers Drive.

Google hat auch die Vorschaufunktion für Dateianhänge überarbeitet (Bild: Google).Google hat auch die Vorschaufunktion für Dateianhänge überarbeitet (Bild: Google).

[mit Material von Carrie Mihalcik, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Google? Testen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Themenseiten: Cloud-Computing, E-Mail, Google, Storage, Storage & Server

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gmail erlaubt das Speichern von Dateianhängen in Google Drive

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *