Blackberry widerspricht Gerüchten über Google-Play-Integration

Ein am Freitag von Crackberry veröffentlichtes Foto eines Z10 mit Google Play scheint nicht echt. Fans hatten auf eine Partnerschaft zwischen Blackberry und Google gehofft. Immerhin ermöglicht Blackberrys Android Player jetzt schon einfaches Portieren von Android-Apps.

Ein im Internet kursierendes Foto mit einem Blackberry-Smartphone Z10, auf dem Google Play läuft, ist offenbar falsch. Blackberry hat gegenüber News.com festgehalten, es plane keine Unterstützung von Google Play.

Weiter ohne Google Play: Blackberry Z10

Crackberry hatte das besagte Bild am Freitag eingestellt. Mit Unterstützung von Play und der Möglichkeit, dort gekaufte Android-Apps auf Blackberry zu nutzen, hätte Blackberry eine Lücke in seinem Ökosystem schließen können. Schließlich gilt die Zahl und Qualität der Apps weiter als Schwachstelle in seinem Angebot.

Die Website spekulierte auf dieser Basis über eine mögliche Partnerschaft zwischen Google und Blackberry. Die Hoffnungen der Blackberry-Nutzer werden jedoch nicht erfüllt, auch wenn eine solche Lösung technisch nicht ganz ausgeschlossen scheint – schließlich ermöglicht der Android Player von Blackberry, Android-Apps einfach auf die Blackberry-Plattform zu portieren. Sie dann in die Blackberry World einstellen dürfen natürlich nur die Entwickler selbst.

Mit Unterstützung von Google Play wäre Blackberry 10 beispielsweise Amazons Android-Implementierung einen Schritt voraus gewesen. Dort laufen zwar sämtliche Android-Apps, aber die Entwickler müssen sie dazu in Amazons Marktplatz einstellen und die Anwender auch dort kaufen – nicht etwa über Google Play. Das bedeutet auch, dass Android-Nutzer einen Umstieg auf Amazons Geräte scheuen müssen, da sie früher gekaufte Apps neu erwerben müssten.

Blackberry versucht derzeit unter Interims-CEO John S. Chen eine Kehrtwende. Chen hatte schon Sybase zurück auf die Erfolgsspur verholfen. Er könnte durch sein Engagement bei Blackberry innerhalb von fünf Jahren bis zu 85 Millionen Dollar verdienen.

[mit Material von Roger Cheng, News.com]

Tipp: Was wissen Sie über Blackberry? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Android, Blackberry, E-Commerce, Google, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Florian Kalenda
Autor: Florian Kalenda
Leitender Redakteur ZDNet.de
Florian Kalenda
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Blackberry widerspricht Gerüchten über Google-Play-Integration

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *