Jelly Bean läuft erstmals auf mehr als der Hälfte aller Android-Geräte

Im Oktober steigt der Anteil gegenüber dem Vormonat um 3,5 Punkte auf 52,1 Prozent. Android 2.3.x Gingerbread treibt immer noch mehr Android-Geräte an Android 4.0.x Ice Cream Sandwich. Den Smartphonemarkt dominiert Android inzwischen mit einem Anteil von 81,3 Prozent.

Laut einer von Google veröffentlichten Statistik läuft die jüngste Android-Version Jelly Bean derzeit auf 52,1 Prozent aller Android-Geräte, die auf den Googles Marktplatz Play zugreifen. Die Zahl bezieht sich auf die Mobil-OS-Versionen 4.1x, 4.2x und 4.3 sowie den einwöchigen Zeitraum bis 1. November. Das neueste Release Android 4.4 KitKat ist noch nicht enthalten, da es erst Ende Oktober vorgestellt wurde.

Jelly Bean

In den vergangenen vier Monaten steigerte Jelly Bean seinen Anteil um mehr als 14 Prozentpunkte. Im Vergleich zu September beträgt das Plus 3,5 Punkte. Der direkte Vorgänger Ice Cream Sandwich (Version 4.0.3 und 4.0.4) war im Oktober auf 19,8 Prozent aller Android-Geräte installiert (minus 0,8 Punkte).

Die Version 2.3.3 bis 2.3.7 Gingerbread kommt Googles offizieller Statistik zufolge weiterhin auf einen höheren Anteil als Ice Cream Sandwich. Im Oktober waren es 26,3 Prozent, 2,2 Punkte weniger als im September. Die älteste Version, deren Zahlen Google erfasst, ist Android 2.2 Froyo. Ihr Anteil schrumpfte um 0,5 Punkte auf 1,7 Prozent.

Die zunehmende Verbreitung von Jelly Bean ist eine gute Nachricht für Entwickler. Sie müssen ihre Apps für verschiedene Android-Versionen optimieren, um möglichst viele Nutzer zu erreichen.

Android 4.1.x bis 4.3 Jelly Bean hat in der letzten Oktoberwoche erstmals einen Anteil von mehr als 50 Prozent erreicht (Bild: Google).Android 4.1.x bis 4.3 Jelly Bean hat in der letzten Oktoberwoche erstmals einen Anteil von mehr als 50 Prozent erreicht (Bild: Google).

Laut Strategy Analytics dürfen sich Android-Entwickler auch darüber freuen, dass Googles Mobilbetriebssystem immer mehr Smartphones antreibt. Im dritten Quartal 2013 wurden demnach insgesamt 204,4 Millionen Android-Handys ausgeliefert. Ihr Marktanteil erhöhte sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 6,3 Punkte auf 81,3 Prozent.

Die weiteren Plätze belegen Apples iOS, Microsofts Windows Phone und Blackberry. Apples Anteil reduzierte sich um 2,2 Punkte auf 15,6 Prozent, während Microsoft seinen Anteil auf 4,1 Prozent verdoppelte. 2,5 Millionen verkaufte Smartphones brachten Blackberry einen Marktanteil von nur noch einem Prozent ein (minus 3,3 Punkte).

[mit Material von Adrian Kingsley-Hughes, ZDNet.com]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Themenseiten: Android, Betriebssystem, Google, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Jelly Bean läuft erstmals auf mehr als der Hälfte aller Android-Geräte

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *