Android-4.3-Update für HTC One kommt noch im Oktober

In Skandinavien hat HTC schon mit der Verteilung begonnen. Das Update aktualisiert die Firmware auf Version 3.62.401.1 und bringt auch die neueste Oberfläche Sense 5.5 mit. Es verbessert zudem Video Highlights, BlinkFeed und Sense TV.

HTC hat in Europa mit der Verteilung von Android 4.3 Jelly Bean für sein aktuelles Smartphone-Flaggschiff HTC One begonnen. In den skandinavischen Ländern ist es bereits verfügbar, wie Android Central berichtet. Noch im Oktober soll es dann auch in Deutschland samt der neuen Oberfläche Sense 5.5 zum Download bereitstehen. Mit der Firmware-Version 3.62.401.1 werden unter anderem die Video Highlights, BlinkFeed und Sense TV aktualisiert.

Android 4.3 Jelly Bean

Wahrscheinlich werden wie üblich zunächst Geräte ohne Netzbetreiber-Branding versorgt. Wer sein HTC One also bei der Deutschen Telekom, O2 oder Vodafone gekauft hat, muss voraussichtlich etwas länger warten, bis die Provider ihre angepassten Versionen ausliefern.

Das Update ist rund 675 MByte groß und wird Over-the-Air verteilt. Manuell lässt sich über den Punkt „Systemupdates“ im Menü „Über das Telefon“ unter „Einstellungen“ danach suchen. Dazu genügt ein Druck auf die Schaltfläche „Jetzt überprüfen“. Aufgrund der Größe empfiehlt sich der Download über eine WLAN-Verbindung.

Dem offiziellen Changelog zufolge, das die italienische Webseite TuttoAndroid veröffentlicht hat, erlaubt die Video-Highlight-Funktion es One-Besitzer jetzt, auch eigene Musik einzubinden. Bisher konnten nur vorinstallierte Songs als Hintergrundmusik für die Zusammenschnitte verwendet werden.

BlinkFeed ist nun besser mit sozialen Netzen verknüpft und wurde um zusätzliche Nachrichtenquellen erweitert. So sind ab sofort Google+ und Instagram integriert. HTC-One-Besitzer können darüber hinaus weitere Quellen wie RSS-Feeds, Twitter oder Youtube einbinden. Außerdem lassen sich nun bis zu 120 Artikel herunterladen und später im Offline-Modus lesen. Längst überfällig war auch die Möglichkeit, BlinkFeed komplett abzuschalten. Der Musikplayer und Sense TV erhalten zudem eine überarbeite Oberfläche.

Mit der neuen Android-Version 4.3 sollte das HTC One insgesamt stabiler und flüssiger laufen als noch unter Android 4.2.2. Unter anderem sorgen eine verbesserte Speicherverwaltung und die Optimierung des Flashspeichers mittels TRIM-Befehl für einen Leistungsschub. Wie Apples iPhone 5S unterstützt das HTC One nun auch OpenGL ES 3.0, das grafisch aufwendigere Spiele ermöglicht. Die neue Kamera-Anwendung von Android 4.3 liefert die Panoramafunktion Photosphere, die Google zusammen mit dem Nexus 4 vorgestellt hatte.

Das Mitte Oktober angekündigte HTC One Max wird bereits ab Werk mit Android 4.3 und Sense 5.5 ausgeliefert. Das 5,9-Zoll-Phablet kommt mit einer 1,7-GHz-Quad-Core-CPU, einem Full-HD-Display, 2 GByte RAM, 16 GByte Speicher sowie der UltraPixel-Kamera und dem Aluminiumgehäuse des One. Erstmals bei einem One-Modell lässt sich die Rückseite abnehmen und eine MicroSD-Karte einsetzen, um den Speicher zu erweitern. Das One Max soll Ende Oktober für 699 Euro in den Handel kommen.

Wer keine Lust hat, auf das jüngste Jelly-Bean-Update zu warten, oder ein älteres Gerät besitzt, für das die Hersteller keine angepasste Android-Version mehr liefern, kann auch zu einer Custom Rom greifen. Die beliebteste ist mit über 8 Millionen Anwendern CyanogenMod. Sie verzichtet nicht nur auf Crapware, sondern bietet auch zusätzliche Funktionen, mehr Datenschutz und eine bessere Anpassbarkeit.

[mit Material von Christian Schartel, CNET.de]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Themenseiten: Android, Betriebssystem, HTC, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Android-4.3-Update für HTC One kommt noch im Oktober

Kommentar hinzufügen
  • Am 1. November 2013 um 3:01 von hjoerg

    Tja, Pustekuchen, weder Update fürHTC One …noch im Oktober noch HTC max kaufen…

    • Am 2. November 2013 um 10:15 von ditsche

      ich frag mich immer wieder wo die Information herkommt? Aus der Glaskugel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *