Amazon verstärkt sich mit Mathe-Lernprogramm-Anbieter

Die Software von TenMarks ist angeblich an zehntausenden Schulen im Einsatz. Amazon will damit sein Kindle-Ökosystem ausbauen und Inhalte wie auch Apps entwickeln. Es rivalisiert im Bildungssegment mit Apples iTunes U.

Amazon hat eine weitere Übernahme im Bildungsbereich angekündigt. Es handelt sich um TenMarks, einen Anbieter von Lernprogrammen für Mathematik, die Videos und personalisierte Lektionen umfassen.

Lesen und lernen mit dem Amazon Kindle Fire (Bild: CNET)

Der Kauf des Diensts für US-Lehrer und -Schüler ist vor allem strategisch interessant: Amazon baut sein Ökosystem für Schüler und Schulen, Studenten und Universitäten Schritt für Schritt aus. Mit Whispercast gibt es beispielsweise schon ein kostenloses Online-Werkzeug, um Bücher und Dokumente für die Schule an Kindle-Geräte zu verteilen. 2011 hatte das Unternehmen außerdem eine Verleihmöglichkeit eingeführt, die Studenten bis zu einen Monat Zugriff auf Fachbücher gibt.

Die Pressemeldung zur heutigen Übernahme zitiert den für Kindle zuständigen Senior Vice President David Limp: „Amazon und TenMarks haben die gleiche Leidenschaft für schulische Bildung. Die preisgekrönten Mathe-Lernprogramme von TenMarks sind bei zehntausenden Schulen im Einsatz, und Amazon steht über sein Kindle-Ökosystem mit Millionen Schülern weltweit in Kontakt.“ TenMarks werde es Amazon ermöglichen, weitere Inhalte und Apps für Lernende zu erstellen.

Ins von klassischen Verlagen dominierte Bildungssegment drängt neben Amazon auch Apple. Laut Walter Isaacsons Steve-Jobs-Biografie wollte schon der Gründer und CEO die Verlagsbranche „zerschlagen“. Besonders hatte er es auf den Bereich Schulbücher abgesehen. In diesem Geist entstand das Bildungsportal iTunes U. Schüler und Studenten sollen dort sämtliche Materialien zu ihren Kursen finden, darunter Videos, Dokumente, Apps und natürlich auch elektronische Bücher. Es ist mit der Reader-App iBooks integriert.

[mit Material von Donna Tam, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Amazon, E-Commerce, Software, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Amazon verstärkt sich mit Mathe-Lernprogramm-Anbieter

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *