Huawei liefert Dual-SIM-Smartphone Ascend G700 aus

Das 5-Zoll-Gerät kann mit zwei SIM-Karten gleichzeitig betrieben werden. Die Ausstattung umfasst eine 1,2 GHz schnelle Dual-Core-CPU, 2 GByte RAM, 8 GByte erweiterbaren Speicher, zwei Kameras und Android 4.2. Die UVP liegt bei 299 Euro ohne Vertrag.

Huawei hat die sofortige Verfügbarkeit seines Dual-SIM-Smartphones Ascend G700 bekannt gegeben. Das 5-Zoll-Gerät mit Quad-Core-Prozessor ermöglicht den Betrieb von zwei SIM-Karten gleichzeitig. Es ist ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von 299 Euro ohne Vertrag erhältlich.

Das Ascend G700 ist ab sofort für 299 Euro erhältlich (Bild: Huawei).Das Ascend G700 ist ab sofort für 299 Euro erhältlich (Bild: Huawei).

Die beiden SIM-Karten erlauben sowohl eine private als auch berufliche Nutzung des Telefons. Im Ausland ist beispielsweise der Einsatz einer lokalen SIM-Karte parallel zur deutschen möglich. Außer den GSM-Frequenzen 900, 1800 und 1900 MHz wird UMTS mit 900 und 2100 MHz unterstützt. Allerdings kann nur eine SIM-Karte mit 3G-Unterstützung verwendet werden.

Als Betriebssystem kommt statt des aktuellen Android 4.3 Jelly Bean noch der Vorgänger 4.2 mit Huaweis Oberfläche Emotion UI 1.6 lite zum Einsatz. Der 1,2 GHz schnellen MTK-CPU auf Basis von ARMs Cortex-A7-Design mit PowerVR-5XT-GPU stehen 2 GByte RAM und 8 GByte ROM zur Seite. Der interne Speicher lässt sich mittels MicroSD-Karte um bis zu 32 GByte erweitern.

Der IPS-Touchscreen mit einer Diagonale von 12,7 Zentimetern löst relativ geringe 1280 mal 720 Bildpunkte auf. Außer einer 1,3-Megapixel-Kamera für Videotelefonie in der Front bietet das Ascend G700 auch eine rückseitige 8-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz für Foto- und Videoaufnahmen.

Das Smartphone unterstützt außer GPRS und EDGE auch UMTS mit HSPA+, das Datenraten von bis zu 42 MBit/s im Downstream und 11,5 MBit/s im Upstream ermöglicht. Auf LTE müssen Nutzer allerdings verzichten. Zur Drahtloskommunikation sind WLAN nach IEEE 802.11b/g/n und Bluetooth 4.0 mit EDR vorhanden. Mittels DLNA lassen sich über Funk Mediendateien an einen kompatiblen Fernseher streamen.

Zur weiteren Ausstattung zählen GPS, UKW-Radio, Micro-USB-Anschluss, 3,5-Millimeter-Kopfhörerausgang, digitaler Kompass sowie Lage-, Beschleunigungs-, Umgebungslicht- und Näherungssensoren. Die maximale Laufzeit des 2150-mAh-Akkus gibt Huawei mit 3 Stunden Gesprächsdauer und 300 Stunden Standby an. Im Dual-SIM-Betrieb halbiert sich die Standby-Zeit auf bis zu 150 Stunden.

Huawei liefert das Ascend G700 in den Farbvarianten Schwarz und Schwarz-Weiß aus. Es misst 14,3 mal 7,3 mal 0,9 Zentimeter und wiegt 155 Gramm.

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Themenseiten: Android, Huawei, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Huawei liefert Dual-SIM-Smartphone Ascend G700 aus

Kommentar hinzufügen
  • Am 10. Oktober 2013 um 6:19 von SchwarzerKater

    Also… mit einem Zopo C2 oder X920e kann sich das G700 nicht annähernd messen. Weder im Preis noch in der Verarbeitung…
    Und die Technik?!,… nunja, das liest sich bei Huawei wie von gestern.

  • Am 10. Oktober 2013 um 9:58 von Hugo

    Find ich auch, warum werden hier nur so große Firmen beschrieben? Zopo hat in Deutschland schon länger eine Niederlassung, bietet gute Smartphones zu gutem Preis an und alles nach deutschem Gesetz.
    ZOPO C2 RAM 2 GB ROM 32 GB Quad Core 1.5 Dual SIM Smartphone + Flip Case + Schutzfolie + Ersatzakku + Touch Pen + Auto Adapter + SIM Adapter + Displayauflösung: 1920 x 1080 Pixel
    Was ist da an dem Huwei besser oder günstiger?????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *