Windows Phone baut Marktanteil in Europa weiter aus

Windows Phone hat laut Zahlen von Kantar Worldpanel seinen Marktanteil in den fünf wichtigsten europäischen Märkten weiter ausgebaut. In Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien kam das Microsoft-OS zwischen Juni und August auf 9,2 Prozent. Damit verbesserte es sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 4,1 Punkte und gegenüber den Monaten Mai bis Juli um 0,4 Punkte.

Windows Phone 8 (Bild: Nokia)

In Großbritannien erreichte Microsofts Mobilbetriebssystem mit einem Marktanteil von zwölf Prozent die größte Verbreitung, gefolgt von Frankreich mit 10,8 Prozent und Italien mit 9,5 Prozent. Hierzulande kletterte der Anteil um 5 Punkte auf 8,8 Prozent. In Spanien legte Windows Phone hingegen nur um 0,1 Punkte auf 2,2 Prozent zu.

Marktführer in Europa ist der Statistik zufolge weiterhin Android, dessen Anteil sich um 1,3 Punkte auf 70,1 Prozent erhöhte. In Spanien ermittelte Kantar Worldpanel sogar 90,8 Prozent für Googles Mobil-OS. In Großbritannien ging die Zahl der Android-Nutzer jedoch um 6,4 Prozent auf 56,3 Prozent zurück. In Deutschland blieb der Anteil mit 78,7 Prozent auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums.

Apples iOS ist in den fünf genannten Ländern mit einem Anteil von 16,1 Prozent (plus zwei Punkte) die klare Nummer zwei hinter Android. In Deutschland könnte sich das allerdings bald ändern, denn hierzulande schrumpfte der Anteil um 1,6 Punkte auf 9,5 Prozent. Damit liegt iOS nur noch 0,7 Punkte vor Windows Phone. Vor einem Jahr betrug der Abstand noch 7,3 Punkte.

„Windows Phones jüngstes Wachstum wird von Nokias Expansion mit den Smartphones Lumia 520 und 620 in den unteren und mittleren Preislagen angetrieben“, sagte Dominic Sunnebo, Strategic Insight Director bei Kantar Worldpanel. Beide Geräte seien vor allem in den Altersgruppen der 16- bis 24- sowie 35- bis 49-Jährigen sehr beliebt, die auf Preis und Funktionalität achteten.

Blackberry verlor, wie nach den jüngst bekannt gegebenen Verkaufszahlen zu erwarten war, 3,4 Punkte und kam in den fünf Ländern zusammen nur noch auf 2,4 Prozent. Die meisten Blackberry-Nutzer ermittelte Kantar Worldpanel mit 4,2 Prozent in Frankreich – die wenigsten mit 0,5 Prozent in Deutschland.

Kantar Worldpanels Statistik basiert auf mobilen Apps, die es in 27 Sprachen und 40 Ländern weltweit anbietet. Sie sammeln nach Unternehmensangaben täglich 2,5 Millionen Zeilen mit Daten. Zudem wertet das Unternehmen in den USA, Großbritannien und Frankreich 23 Milliarden Seitenabrufe täglich aus.

Smartphonemarkt in Deutschland nach Kantar Worldpanel

Betriebssystem Marktanteil Juni bis August 2012 Marktanteil Juni bis August 2013 Veränderung
Android 78,7 % 78,7 %
iOS 11,1 % 9,5 % -1,6 Punkte
Windows 3,8 % 8,8 % 5,0 Punkte
Blackberry 0,6 % 0,5 % -0,1 Punkte
Andere 5,7 % 2,6 % -3,1 Punkte

[mit Material von Jo Best, ZDNet.com]

Neueste Kommentare 

11 Kommentare zu Windows Phone baut Marktanteil in Europa weiter aus

Kommentar hinzufügen
  • Am 2. Oktober 2013 um 11:08 von hoppala

    die tendenzen waren so zu erwarten, außer, dass android gar nichts eingebüßt hat. aber android wird sicher die nächsten 1-2jahre noch 10-20 punkte an windows phone verlieren.

    apple wird sich da einpegeln, die haben ihre fangemeinde. die einen aus durchaus plausiblen gründen, die anderen aus rein emotionalen, stimmts mac-harry, otternase, jupp? :D

    spannend ist, was aus ubuntu und firefox wird. die einzige chance seh ich da nur in entwicklungsländern als alternative zu android.

    • Am 2. Oktober 2013 um 15:43 von Fred Maine

      Natürlich war das zu erwarten. Die Flickschusterei bei Android nimmt kein Ende. Das System macht auch in der neuesten Version keinen „erwachsenen“ Eindruck. Windows Phone 8 hingegen läuft auch auf schwächeren Plattformen einwandfrei. Die Useablity ist 1a.

  • Am 3. Oktober 2013 um 11:04 von Berlin

    Die Studie wurde von Kantar für MS erstellt und ist gefaked!

    Fast jeder hat ein Android-Telefon und Iphones sieht man auch ziemlich häufig. Aber Winphones sieht man niemals irgendwo.

    Mit IOs gleichzuziehen ist für MS reines Wunschdenken und ein PR-Gag. Die Wirklichkeit ist, dass Winphone weiterhin an der Existenzgrenze steht und nur durch die Restpopularität von Nokia überhaupt über 1% gekommen ist!

    • Am 4. Oktober 2013 um 11:20 von hoppala

      achso. gut, dass es insider, wie dich gibt.

      solltest deine privaten zählungen nicht immer in apple-stores durchführen. und was zählst du den ganzen tag sonst noch so? LOL

    • Am 4. Oktober 2013 um 16:54 von Niklas

      Und du hast ganz Europa im Überblick und weißt wie viel wo gekauft wurde…

    • Am 5. Oktober 2013 um 10:14 von Mac-Harry-Loser

      Ja ich würde auch sagen das iOS von Apple der „Renner“ ist. Es wird alles überhohlen. Selbst BlackBerry muss aufpassen das Apple auf dem Weg nach unten noch an ihm mit Caracho vorbeirauscht. Und es wirklich traurig das Apple im Süden von Europa so gut wie gar nicht vorkommt. Es ist für mich als Apple-Anhänger absolut unvorstellbar das die alle auch glücklich ohne ein Mac oder iPhone sind.

    • Am 8. Oktober 2013 um 3:50 von naalsogehtdoch

      Also alle Umsteiger auf WP8, die ich kenne, sind hoch zufrieden und wollen nicht zurück zu Android oder Apple. Ohne WP8 hätte ich nichtmal ein smartphone. mein altes Acer mit Android habe ich vor einem 3/4 Jahr schon ersatzlos ausgemustert.

      Streng kontrollierter Einheitsstore, sichereres System als iOS und Android und überlegene Performance. Warum sollten die Leute auf mehr Sicherheit und mehr Leistung verzichten?

      • Am 8. Oktober 2013 um 8:38 von Square Zero

        >…Warum sollten die Leute auf mehr Sicherheit und mehr Leistung verzichten?
        Mehr Sicherheit, wenn ich quasi GEZWUNGEN werde für meine Daten (auch wenn diese vielleicht nicht so interessant oder wichtig sind) den Cloud-Service zu nutzen?
        Android und iOS können die Offline-Sync mit Outlook via USB mit Hilfsmittel bzw. sogar von Haus aus. Der Erfinder bekommt das nicht (mehr) hin und ein Exchange-Konto extra dafür möchte ich mir nicht zulegen. (Nokia wollte wohl mal ein Programm dafür entwickeln, ich weiß aber nicht, wie weit das gekommen ist.)
        Wenn Microsoft diese (für mich) essentielle Funktion wieder einbaut bin ich
        a) bereit zu sagen, das System ist ziemlich sicher und
        b) bereit ein Windows-Phone in Erwägung zu ziehen.

      • Am 9. Oktober 2013 um 1:15 von Erdem

        ich habe alle 3 Betriebssysteme gehabt und muss sagen Android war ne echte Enttäuschung lag aber auch wahrscheinlich daran das mein Gerät von HTC war Windows Phone kann man nur weiterempfehlen aber IOS ist immer noch das beste (Derzeit sehr zufrieden mit meinem Lumia 920)

  • Am 5. Oktober 2013 um 8:47 von Julian

    So ein Blödsinn. Kenne mittlerweile einige mit einem Windows Phone und ja, es stimmt, das OS wirkt um einiges erwachsener als Android

  • Am 6. Oktober 2013 um 19:44 von Hans

    Meine Hoffnung ist die reibungslose Portierbarkeit von Windows RT Apps auf Windows Phone 8 fast nur durch Neukompilierung. Sollte das, wie bereits von Microsoft angekündigt, sehr bald möglich sein, wäre Windows Surface und Phone meine klaren Favoriten. Außerdem würde dies zu einem einheitlichen Windows App Store führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *