Update: Nokia stellt 6-Zoll-Phablet Lumia 1520 am 22. Oktober vor

Es sollte am 26. September vorgestellt werden, Nokia hat dies aber nie bestätigt. Es handelt sich um das erste Windows-Phone-8-Modell mit einer Full-HD-Bildschirmauflösung von 1080p. Möglicherweise sind aufgrund der anstehenden Übernahme durch Microsoft neue Absprachen erforderlich.

Nokia hat angeblich die Vorstellung des Lumia 1520 verschoben, die am 26. September in New York erfolgen sollte. Allerdings war der Termin von vornherein nie als solcher kommuniziert und keine spezielle Einladung verschickt worden. The Verge zufolge wird das unter dem Codenamen „Bandit“ entwickelte Phablet mit 6 Zoll Bildschirmdiagonale jedenfalls erst Mitte Oktober offiziell angekündigt werden.

Angebliches Nokia 1520 (Bild: via @evleaks)Angebliches Nokia 1520 (Bild: via @evleaks)

Zum Lumia 1520 sind schon diverse technische Daten und auch Bilder durchgesickert – unter anderem über das Twitter-Konto @evleaks, das sich bisher keinen einzigen Fehlschuss geleistet hat. Das Phablet wird nicht nur eine Bildschirmgröße liefern, die Microsofts Spezifikationen für Windows Phone 8 bisher unmöglich gemacht hatten, sondern auch eine erhöhte Auflösung von 1080p. Berichtet wird außerdem von einem Vierkernprozessor aus Qualcomms Snapdragon-Reihe, einer 20-Megapixel-Kamera und einem Gehäuse aus dem für Lumia typischen Polykarbonat.

Ein naheliegender Grund für die Verschiebung wäre die Übernahme von Nokias Handysparte durch Microsoft für 5,44 Milliarden Euro, die neue Absprachen möglich oder auch nötig machen könnte. Der ehemalige Microsoft-Manager Stephen Elop ist in ihrem Zug als Nokia-CEO zurückgetreten. Er wird als Kandidat für die Nachfolge von Microsoft-CEO Steve Ballmer gehandelt.

Erst am Wochenende war bekannt geworden, dass Nokia zuvor an Android-Smartphones gearbeitet hatte. Dies dürfte den Druck auf Microsoft erhöht haben. Mit einem Wechsel von Nokia zu Android gegen Ende 2014, wie ihn der Vertrag zwischen den beiden Firmen ermöglicht hätte, wäre Microsoft sein wichtigster Windows-Phone-Partner verloren gegangen.

Update 18:19

Inzwischen hat Nokia eine Einladung für einen Event am 22. Oktober verschickt. Das aus diesem Anlass veröffentlichte Foto von zwei Skifahrern in der Wüste, könnte ein Indiz für den Veranstaltunsort sein. Wie @evleaks twittert, berichten seine Quellen von Abu Dhabi als Veranstaltungsort für die Präsentation des 6-Zoll-Phablets.

nokia-launch-event-phablet

[mit Material von Dara Kerr, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Nokia? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Microsoft, Nokia, Smartphone, Windows Phone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Update: Nokia stellt 6-Zoll-Phablet Lumia 1520 am 22. Oktober vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *