Erste Fotos des Google Nexus 5 im Umlauf

Sie stammen vom Server der US-Zulassungsbehörde FCC. Das abgebildete Gerät scheint mit dem aus Googles KitKat-Werbevideo identisch. Ein Aufkleber bestätigt LG als Hersteller. Das Nexus 5 basiert offenbar auf dessen eigenem Modell G2.

Erste Fotos von der Website der US-Regulierungsbehörde Federal Communications Commission (FCC) zeigen wahrscheinlich das kommende Google-Smartphone Nexus 5. Abgesehen von Screenshots aus einem Google-Video wären dies die ersten Bilder des Geräts. Der Nachfolger der kürzlich abverkauften Nexus 4 soll den Gerüchten zufolge mit einem Snapdragon-800-Prozessor, einem 5-Zoll-Display, LTE und Android 4.4 KitKat kommen.

Vermutlich erstes Foto des Nexus 5 (Bild: FCC, via CNET)Vermutlich erstes Foto des Nexus 5 (Bild: FCC, via CNET)

Das abgebildete Gerät passt jedenfalls zu den bisher bekannten Informationen. Die Größe der Kameralinse sowie die Form des Gehäuses auf den FCC-Fotos sind identisch mit dem Smartphone aus dem KitKat-Video. Eine offizielle Bestätigung gibt es natürlich nicht.

Ein Schriftzug „Not for Sale“ weist darauf hin, dass es sich um ein Vorserienmodell handelt. Auch ein Nexus-Aufkleber fehlt. Ein vorhandener Sticker meldet, dass das Gerät von LG gefertigt wird, was für das Nexus 5 bereits bekannt war.

Auch die Größe von 13,19 mal 6,82 Zentimetern war kein Geheimnis mehr. Damit ist es trotz größeren Displays sogar minimal kleiner als das Nexus 4, das 13,39 mal 6,87 Zemtimeter misst. Aus den Dokumenten der FCC geht außerdem hervor, dass das Nexus 5 auf dem erst kürzlich vorgestellten LG G2 basiert.

Bisherigen Informationen zufolge soll das Nexus 5 wie das G2 mit einem Snapdragon-800-Prozessor von Qualcomm ausgestattet sein, der auch im Samsung Galaxy Note 3 oder Sony Xperia Z1 zum Einsatz kommt. Das Display wird rund 5 Zoll (4,96 Zoll) groß sein. Zur weiteren Ausstattung gehören GSM, UMTS samt Datenturbo HSPA+, WLAN nach IEEE 802.11ac, Bluetooth 4.0, NFC, GPS und offenbar auch LTE. Außerdem soll das neue Nexus wie der Vorgänger per Induktion aufladbar sein. Als Betriebssystem kommt natürlich die neueste Version Android 4.4 KitKat zum Einsatz.

[mit Material von Christian Schartel, CNET.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Google? Testen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Themenseiten: Android, Federal Communications Commission (FCC), Google, LG, Nexus, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Erste Fotos des Google Nexus 5 im Umlauf

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *