Apple lädt zu iPhone-Event am 10. September ein

Die Veranstaltung steht unter dem Motto "This should brighten everyone's day." Sie beginnt um 19 Uhr deutscher Zeit. Ein durchgesickertes Foto scheint zudem zu bestätigen, dass Apple das nächste iPhone mit einem Fingerabdrucksensor ausstattet.

Apple hat zu einem Event am 10. September in seinem Hauptquartier in Cupertino eingeladen. Unter dem Motto „This should brighten everyone’s day“ („Das sollte jedem den Tag aufhellen“) wird das Unternehmen aller Wahrscheinlichkeit nach eine neue iPhone-Generation vorstellen. Die Einladung, die das Apfel-Logo sowie zahlreiche bunte Punkte zeigt, ist möglicherweise ein Hinweis darauf, dass es sein neues Smartphone in unterschiedlichen Farben anbieten wird.

Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr Ortszeit, also 19 Uhr deutscher Zeit. Ob es einen Livestream geben wird, ist bisher nicht bekannt. Im vergangenen Jahr hatte Apple auf eine Live-Übertragung verzichtet. Die Vorstellung des iPad Mini im Oktober 2012 sowie die Worldwide Developers Conference im Juni 2013 konnten Nutzer jedoch im Internet verfolgen.

Einladung zu Apples iPhone-Event 2013Apple hat unter dem Motto „Das sollte jedem den Tag aufhellen“ zu einem Presseevent am 10. September eingeladen (Bild: Apple).

 

Es wird erwartet, dass Apple am kommenden Dienstag zwei unterschiedliche Modelle vorstellen wird. Neben einem iPhone 5S soll es auch eine günstigere Version mit der Bezeichnung 5C geben. Das C könnte dabei für „Color“ stehen, also eine Reihe von bunten Farben, in denen das günstige Gerät erhältlich ist. Über das neue Spitzenmodell wird dagegen berichtet, es komme außer in Apples Traditionsfarben Schwarz und Weiß auch in Champagnergold und Grau.

Ein gestern vom französischen Blog Nowhereelse veröffentlichtes Foto stützt zudem die Vermutung, dass Apple das nächste iPhone mit einem Fingerabdruckscanner ausstattet. Es soll einen in den Home-Button integrierten Sensor zeigen. Eine aufgedruckte Zahlenfolge entspricht laut MacRumors den von Apple verwendeten Teilenummern.

Darüber hinaus wird Apple wahrscheinlich einen Zeitplan für die Einführung von iOS 7 ankündigen. Die neue Version seines Mobil-OS hatte das Unternehmen im Juni auf seiner Entwicklerkonferenz vorgestellt. Als wichtigste Neuerung gilt die überarbeitete Oberfläche mit einem „flacheren“ Look.

Neue iPads oder Macs stehen am 10. September voraussichtlich nicht auf der Tagesordnung. Im vergangenen Jahr hatte Apple beide Produktreihen auf einem separaten Event im Oktober aktualisiert.

[mit Material von Josh Lowensohn, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie das iPhone? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Apple, Mobile, Smartphone, iOS, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu Apple lädt zu iPhone-Event am 10. September ein

Kommentar hinzufügen
  • Am 4. September 2013 um 10:17 von Marc

    Bin gespannt was Apple unternimmt um den bröckelnden Markanteilen entgegenzuwirken. Eine Billigvariante des Iphone ist sicher ein Schritt in die richtige Richtung. Ich hoffe aber, dass es für das 5S endlich mal wieder richtige Innovationen gibt. Hier gibt es eindeutig nachholbedarf. Hätte ich die Wahl, dann würde ich mir kabelloses Laden (per Induktion) und ein größeres und höher aufgelöstes Display wünschen. IOS7 sollte nicht nur zeitgemäß aussehen, sondern auch nützliche neue Features wie bieten.

  • Am 4. September 2013 um 14:19 von Mac-Harry.de

    … und nicht nur das. Auch in Beijing wird Apple am 11.09.2013 eine eigenes chinesisches Apple Event um 10:00 Uhr Ortszeit durchführen. Sehr spannend für Investoren, denn damit sind Hoffnungen auf den teil der 700 Mio. China Mobile-Kunden entflammt. Die Aktie macht einen Sprung.

    • Am 4. September 2013 um 19:40 von mac harry´s schatten

      macy machste jetzt zdnetzu deinem blog? dir laufen wohl die leser weg :D
      setz dir an dem „brightest day of the year“ ne schicke sonnenbrille auf, denn der tag wird best extrem hell werden. und wasch dir die hände, damit die nsa n schönen sauberen fingerabdruck von dir bekommt :D

  • Am 4. September 2013 um 18:57 von Stan

    Sollte das Ding tatsächlich einen Fingerabdrück nehmen, war der Fünfa mein letztes !!!
    Die spielen ehh schon alle die Daten der NSA zu, egal ob Google, Facebook, Microsoft oder Apple (usw.), aber Fingerabdrück oder wie bei der Xbox One das der Micro 24h am Tag aufnimmt, geht 1000000% zu weit !!!!!
    Wer sich das kauft, ist selbst Schuld !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *