Bericht: Samsung plant Galaxy S5 mit Metallchassis

Es würde damit Apple und HTC nacheifern. Für die Pilotproduktion wurde eine Fertigung im koreanischen Gumi eingerichtet. Die Serienfertigung soll dann in Vietnam stattfinden. Bisher setzte Samsung auf Plastik als leichtes, störungsfreies und langlebiges Material für Smartphone-Gehäuse.

Samsung erwägt laut einem Bericht, sein fürs nächstes Jahr geplantes Smartphone-Spitzenmodell Galaxy S5 in ein Metallgehäuse zu packen. Das schreibt die koreanische Website ET-News, die auch in englischer Sprache publiziert. Die Entscheidung ist ihr zufolge am 29. August gefallen.

Samsung Galaxy S4: Der Nachfolger wird angeblich in einem Alugehäuse stecken (Bild: News.com).Samsung Galaxy S4: Der Nachfolger wird angeblich in einem Alugehäuse stecken (Bild: News.com).

Das Plastik-Chassis ist einer der am häufigsten genannten Kritikpunkte, wenn es um das aktuelle High-End-Modell Galaxy S4 von Samsung geht. Konkurrenzgeräte im Alugehäuse wie Apples iPhone 5 oder das Android-Smartphone HTC One wirken wertiger, während Samsung am Plastik das geringe Gewicht und die lange Haltbarkeit schätzt.

Jetzt soll es also doch ein Umdenken gegeben haben. Dem koreanischen Blog zufolge hat der Hersteller beschlossen, eine Produktionsreihe für Metallgehäuse in seinem Smartphone-Werk in Gumi (in Südkorea, nahe Daegu) einzurichten. Dort werden aber nur Vorabmodelle umd Piloten produziert werden. Die Serienfertigung will Samsung dann in einer Fabrik in Vietnam einrichten.

Bis zu einem tatsächlichen Marktstart des Galaxy S5 – dessen Existenz und Namensgebung noch gar nicht offiziell bestätigt ist – können noch etwa neun Monate vergehen. Dennoch sorgt der Bericht über ein Metallgehäuse geradezu für Aufruhr im Internet: Die Materialfrage polarisiert Apple- und Samsung-Nutzer. Daneben kursiert aktuell ein zweites Gerücht: Das Galaxy S5 soll mit 16 Megapixeln Kamerauflösung und einem optischen Bildstabilisator kommen.

Zunächst stehen bei Samsung aber andere Neuheiten an. Auf seiner IFA-Pressekonferenz in Berlin zeigt es kommende Woche das Phablet Note 3, die Android-Armbanduhr Galaxy Gear und ein buntes 7-Zoll-Kindertablet namens Galaxy Tab 3 Kids.

Apple geht unterdessen den umgekehrten Weg, falls die Gerüchteküche Recht behält. Das neue Billig- oder Mittelklasse-iPhone 5C soll mit einem Plastikgehäuse ausgestattet sein. Am 10. September ist die Ankündigung dazu zu erwarten. Außerdem sucht Apple in einer Stellenausschreibung einen leitenden Materialtechniker mit Spezialisierung auf Plastik, was auf einen umfangreicheren Einsatz von Polykarbonat als bisher hindeuten dürfte.

[mit Material von Scott Webster, News.com]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Android, Apple, Samsung, Smartphone, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

20 Kommentare zu Bericht: Samsung plant Galaxy S5 mit Metallchassis

Kommentar hinzufügen
  • Am 31. August 2013 um 1:21 von David

    Wie immer.
    Samsung baut nur das nach, was andere erfolgreich etabliert haben.

    • Am 31. August 2013 um 9:58 von J.S

      Das kann nur einer schreiben der ein IPhone besitzt.
      Samsung war in den letzten zwei Jahren um einiges Innovativer als Apple.

      • Am 31. August 2013 um 11:03 von David

        Mit Ihrer Pauschalisierung liegen Sie leider daneben. Ich habe ein Android Smartphone.

        Und wo Samsung mal was Innovatives gebracht hat frage ich mich auch. Die kopieren so schamlos, dass es schon wehtut. Man braucht sich doch nur das Design der ersten Galaxy Reihe anzusehen. Oder Siri, das „Gummiband-Pantent“, Smartwatch etc.
        Ich empfehle den Blog samsungcopiesapple(dot)tumblr(dot)com für weitere Beispiele.

        Apple klaut auch. Aber die tun das wenigstens mit Klasse und kombinieren auch mit eigenen Ideen.

        • Am 31. August 2013 um 16:46 von Jackson

          Also Smartwatch soll Samsung von Apple kopiert haben? Erstens gibt es schon solche Uhren auf dem Markt und zweitens bringt Samsung die Uhr voraussichtlich mehrere Monate(!) vor der Apple Konkurrenz raus und ich hoffe dir ist klar das eine Entwicklung von solchen Dingen nicht in drei Monaten abgeschlossen ist? Du denkst wirklich das sobald du ein Gerücht von einer Marke hörst über etwas dann ist die Marke die erste die an sowas denkt oder daran arbeitet? ps. Apple hat Siri als gestandenes Produkt für ca 200 Mio. Dollar gekauft und ein Jahr später überarbeitet auf den Markt gebracht.

        • Am 31. August 2013 um 19:31 von Peter

          Also David, Durchblick scheinst du nicht zu haben.Gummiband…. Das kommt vom Androidsystem und ist weder eine Erfindung von Samsung und auch nicht von Apple.
          http://www.lolroflmao.com/wp-content/uploads/2012/09/Who-copies-who.jpg wie du hier sehen kannst, hat Apple von Samsung kopiert und nicht anders rum. Aber Hauptsache Sachen schreiben die andere behaupten. Applaus für deinen geistige top Form.

        • Am 1. September 2013 um 1:36 von Hippo

          Apple kopiert, aber mit Klasse und eigenen Ideen? Das ist doch wohl ein Witz…
          Es gab z. B. Bilder von alten Braun Geräten die quasi genauso wie das tolle Iphone aussehen und die Funktionen werden in letzter Zeit auch nur noch einfach von Android oder WP rüber kopiert! Was mich aber am meisten stört ist das sie dann immer so tun als sei alles ihre Erfindung, total neu und das worauf alle gewartet haben. Danach wird noch verzweifelt versucht die Konkurrenz mit Patentklagen auszuschalten.
          Samsung hat immerhin etwas an der Software gemacht, auch wenn noch nicht alles so gut funktioniert, z. B. Smart Stay ist echt nützlich.

    • Am 1. September 2013 um 12:36 von T.Holm

      Nein Apple baut das nach was Nokia schon vor Jahren hatte… und verklagt dann alle die es auch machen.. von Apple wird in 2-3 Jahren keiner mehr Notiz nehmen weil samsung den Konzern schluckt xD…ausserdem wie kann man nur Apple kaufen wo an jedem Handy Blut klebt? Euch ist echt alles scheissegal hauptsache Ihr seid In…wie Armseelig

    • Am 1. September 2013 um 12:38 von T.Holm

      ausserdem nur weil apple ein metalgehäuse hat ( und das definitiv micht als erster) darf das nun kein anderer mehr machen l o l.. dein hirn möchte ich nicht haben

    • Am 5. September 2013 um 13:41 von M@tze

      Was sagt mir dann die Meldung „Neues iPhone jetzt aus Plastik“? Wie immer.
      Apple baut nur das nach, was andere erfolgreich etabliert haben. Achtung! Ironie inside!

    • Am 6. September 2013 um 11:03 von Lothar

      Ist aber ok

  • Am 31. August 2013 um 9:19 von Thomas

    Auch wenn ich mit dem Plastik ob des geringen Gewichtes sehr zufrieden bin, hoffe ich, dass Samsung entgegen des allgemeinen Trendes weiterhin einen austauschbaren Akku und einen Micro SD Slot verbauen wird.

  • Am 31. August 2013 um 12:11 von alex

    Ich hatte ein iphone 5 u war enttäuscht diesee langweilige veralterte software dann diese umständliche bedienung u der viel zu kleine bildschirm ließ nur rinen schluss zu sofort verkaufen!!habe jetzt das samsung s4 u bin mehr wie begeistert u zu frieden! Von Apple produkten kann i nur abraten leute..

    • Am 31. August 2013 um 13:00 von Square Zero

      So verschieden sind Meinungen und Geschmäcker! Nur gut, dass es nicht bloß Ihren gibt!

  • Am 31. August 2013 um 14:28 von Yusuf

    Ob Polycarbonat oder Metall hoffentlich kann man auch in Zukunft einen Speicherkarte einlegen und den Akku herrausnehmen /austauschen.
    Den Technichem her ist Samsung einfach vorraus.
    Ich besitze Note 2 und bin gespannt auf den Nachfolger was am 4.Sep vorgestellt wird.

    Bis dahin Bye
    Wasalam (frieden sei mit euch) :-)

  • Am 1. September 2013 um 13:22 von nerv

    immer das Gleiche….die ständigen blöden Kommentare für oder gegen Apple bzw. Android nerven. Kinderkram. Ist es nicht möglich halbwegs sachlich über so ein Thema zu diskutieren?

  • Am 1. September 2013 um 16:43 von Andy

    Es ist nun wirklich egal bei technischen Geräten wie das Ding aussieht auf die innere Werte kommt es an! Ist schon erstaunlich wie sich die Massen von der Werbung beeinflussen lassen..

  • Am 1. September 2013 um 16:52 von Jugendlicher

    Sony Ericsson und Nokia hatten schon lange Metallhüllen, also stammt auch das nicht von Apple!! Hoffentlicht bringt Samsung eine Metallhülle, die Durchgehend ist und nicht oben und unten das Metall zu Kurz geschnitten wurde xD

    • Am 1. September 2013 um 18:15 von Ja, bitte, bitte ...

      Am besten auch noch die Vorderseite in Metall, damit es optisch nicht mehr dem iPhone ähnelt. Solange es eine 6″ Diagonale besitzt, wird kein Samsung-Nerd unglücklich sein. Wie hieß es doch weiter oben: ‚auf die inneren Werte kommt es an.‘ ;-)

      • Am 2. September 2013 um 9:47 von Square Zero

        Vielen Dank! Der hat mir echt den Tag gerettet! :-)

  • Am 5. September 2013 um 7:54 von Bernd

    Also ich hoff ja nicht, dass das stimmt. Bitte kein Metallgehäuse! Wie kommt man auf so einen Schwachsinn? Weil Metall leichter ist als Kunststoff?? Weil es sich wärmer anfühlt?? Dann kann man wohl Samsung auch nicht mehr kaufen, bin schon von HTC weggegangen weil die den Dreck aus Alu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *