Nokia liefert Amber-Update für Windows Phone aus

Es führt eine schwarze Liste blockierter Rufnummern ein. Außerdem macht es Funktionen der jüngsten Modelle für ältere verfügbar. Beispielsweise kommt die Nokia Pro Camera des Lumia 1020 auch auf 920, 925 und 928.

Nokia hat damit begonnen, das „Amber“ (Bernstein) genannte Update für seine Lumia-Geräte zu verteilen. Nutzer der Smartphones mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows Phone bekommen damit vor allem die Möglichkeit, eine schwarze Liste unerwünschter Rufnummern anzulegen. Zum Sperren müssen Einträge in der Liste eingegangener Anrufe nur lange angetippt werden. Im Kontextmenü findet sich nach dem Update die Funktion „Blockieren“.

Nokia Lumia 625

Derzeit steht die Aktualisierung ausschließlich für die drei neuesten Modelle Lumia 625, 925 und 1020 zur Verfügung. Ihre Besitzer können sie aus dem Windows Store herunterladen. Nokia zufolge werden aber auch die Netzbetreiber im August beginnen, Amber freizugeben. Das Lumia-Update scheint zusammen mit einem Microsoft-Update namens General Distribution Release 2 (GDR2) verteilt zu werden.

Die schwarze Liste lässt sich natürlich auch später noch einsehen und verwalten. Dazu gibt es in den „Einstellungen“ den Punkt „Anruf- und SMS-Filter“. Es können auch ein Live Tile und Benachrichtigungen für Filter-Aktivitäten angelegt werden.

Amber soll außerdem älteren Lumia-Geräten die Funktionen bringen, über die neuere – wie das 625 – ab Werk verfügen. So ist die Nokia Pro Camera bisher auf das Lumia 1020 beschränkt gewesen. Die Modelle 920, 925 und 928 bekommen sie durch Amber aber ebenfalls, ebenso wie Verbesserungen der Bildbearbeitung, die Nokia mit dem 925 eingeführt hatte, nun allgemein verfügbar sind.

[mit Material von Liam Tung, ZDNet.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Nokia? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Microsoft, Nokia, Smartphone, Windows Phone 8

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu Nokia liefert Amber-Update für Windows Phone aus

Kommentar hinzufügen
  • Am 14. August 2013 um 8:01 von Adrian

    Leider hat Nokia noch nicht mit dem ausrollen des Ambers begonnen. Es gibt lediglich Geräte mit vorinstalliertem Amber.
    Die Updates kann man NICHT im WindowsPhone Store finden. Dafür gibt es eine extra Funktion/Service unter dem Punkt Einstellungen.
    Schlecht recherchiert… vermutlich noch nie ein WP in der Hand gehabt. Glückwunsch.

  • Am 14. August 2013 um 10:36 von kinglasex

    Das stimmt schon!!

    bis es alle haben dauert es bis zu 44kw

  • Am 19. August 2013 um 13:39 von Schlurmel
    • Am 28. August 2013 um 10:52 von Hans

      Bei Nokia klappt wohl das anrollen der Ausrollung nicht, seit Wochen immer der gleiche Spruch „in kürze“ wie gesagt seit Wochen.
      Komischerweise in anderen Deutschsprachigen Ländern ist es schon da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *