Firefox-Smartphone ZTE Open bald auf Ebay erhältlich

Der chinesische Hersteller bietet es "in Kürze" über seinen amerikanischen und britischen Ebay-Shop für 80 Dollar respektive 60 Pfund an. Das Gerät kommt ohne SIM-Lock und in der Farbe Orange. Theoretisch müssten es auch deutsche Nutzer über Ebay kaufen können.

Das erste kommerzielle Smartphone mit Firefox OS, das ZTE Open, wird „in Kürze“ auch auf Ebay in den USA und Großbritannien erhältlich sein. Der chinesische Hersteller wird es ohne SIM-Lock in seinen dortigen Stores in der Farbe Orange für 79,99 Dollar respektive 59,99 britischen Pfund anbieten, wie er jetzt mitteilte.

Theoretisch müssten auch deutsche Kunden das Firefox-Smartphone bei Ebay USA oder UK bestellen können. Zu beachten ist nur, dass dafür noch Zollgebühren anfallen dürften. ZTE selbst spricht in seiner Ankündigung jedenfalls von einer „weltweiten Verfügbarkeit“.

Das erste Firefox-Smartphone ZTE Open ist bald bei Ebay verfügbar (Bild: ZTE).

Seit dem 2. Juli bietet Telefónica das ZTE Open in seinem Heimatmarkt Spanien über die Tochter Movistar für 69 Euro an. Im Preis ist ein Prepaid-Guthaben von 30 Euro enthalten. Mit Zweijahresvertrag kostet das Gerät dort 2,38 Euro pro Monat und damit deutlich weniger als die meisten Android-Smartphones oder Apples iPhone.

Das erste Firefox-Smartphone richtet sich laut Hersteller nicht an Power-User, sondern preisbewusste Käufer oder Smartphone-Einsteiger. Davon zeugen auch die technischen Daten: Das ZTE Open bietet einen 3,5 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 480 mal 320 Bildpunkten, eine Single-Core-CPU, eine 3,2-Megapixel-Kamera, 256 MByte RAM und 512 MByte internen Flashspeicher, der sich mittels MicroSD-Karte erweitern lässt.

Firefox OS basiert auf Webtechnologien, aber alle Kernfunktionen eines Mobiltelefons sind auch offline nutzbar. Zusätzliche Apps finden sich über den Firefox Marketplace. Als Vorteil stellt Mozilla heraus, dass „jeder Webentwickler leicht HTML5-Apps erstellen und verbreiten“ kann.

Das ZTE Open kommt mit vorinstallierten Clients für E-Mail, Social Networks wie Facebook oder Twitter sowie Nokias Kartendienst Here Maps. Im Firefox Marketplace stehen unter anderem Anwendungen von Ebay, Wikipedia, Airbnb und SoundCloud zur Verfügung.

[mit Material von Don Reisinger, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Firefox? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Themenseiten: Ebay, Firefox OS, Mozilla, Smartphone, ZTE

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Firefox-Smartphone ZTE Open bald auf Ebay erhältlich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *