Microsoft überarbeitet Entwicklerportal

MSDN soll zur zentralen und vollständigen Anlaufstelle für Programmierer werden. Es liefert auch Ressourcen für Android- und iOS-Programmierung. Windows widmet sich eine Unterseite.

Microsoft hat die Website seines Microsoft Developer Network (MSDN) überarbeitet. Das neue MSDN-Portal soll Microsofts Entwicklerplattform umfassender und zusammenhängender präsentieren als bisher. Dies kündigt der zuständige Manager Brian Harry in einem Blogbeitrag an.

Harry zufolge steht damit „eine modernere, zentrale Anlaufstelle“ zur Verfügung, auf der man „alles Gewünschte über die Entwicklung für Microsoft-Plattformen herausfinden“ könne. Das neue MSDN beschränke sich aber nicht auf Microsoft-basierte Systeme, sondern enthalte auch Hilfsmittel für Web-, iOS-, Android- sowie Cross-Plattform-Programmierung. Auffällig ist aber auch, dass offenbar weiter eine gesonderte Site für die Windows-Entwicklung existiert.

Das neue Microsoft Developer Network (Screenshot: ZDNet)

Besucher finden außerdem von jeder MSDN-Seite aus Links (am unteren Ende) auf Visual Studio und andere Werkzeuge sowie zu ihrem MSDN-Abo. Am Preismodell und der Höhe der Abogebühr ändert sich aber nichts, entgegen den Hoffnungen von TechNet-Abonnenten, die nach der Schließung von TechNet auf ein Entgegenkommen Microsofts gehofft hatten.

Microsoft strebt eine Vereinheitlichung nicht nur seiner Portale, sondern auch seiner Entwicklungsressourcen an. Einmal geschriebener Code soll möglichst auf jedem Windows-System laufen – auch unter Windows Phone für Smartphones und Windows RT für ARM-Prozessoren. Mit den anstehenden „Blue“-Versionen kommt es diesem Ziel einen Schritt näher.

[mit Material von Mary Jo Foley, ZDNet.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Anwendungsentwicklung, Microsoft, Webentwicklung, Windows

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft überarbeitet Entwicklerportal

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *