O2 startet Wi-Fi-Flat und Daten-Zusatzpakete für Geschäftskunden

Die WLAN-Flatrate gibt für knapp 3 Euro im Monat uneingeschränkten Zugriff auf bundesweit über 3000 Hotspots von The Cloud. Die Zusatzpakete erlauben ein Zurücksetzen des Highspeed-Datenvolumens per SMS. Dies funktioniert sowohl im Inland als auch im Ausland.

O2 bietet in Kooperation mit The Cloud Geschäftskunden ab sofort eine WiFi-Flatrate an, mit der sie bundesweit über 3000 WLAN-Hotspots nutzen können. Zum 1. August gibt es außerdem neue Zusatzpakete, die ein Zurücksetzen des Highspeed-Datenvolumens per SMS erlauben – sowohl im Inland als auch beim Roaming im Ausland.

Die WiFi-Flatrate lässt sich zu allen Mobilfunktarifen hinzubuchen. Für knapp 3 Euro netto im Monat erlaubt sie die Einwahl in alle deutschen Hotspots von The Cloud. Die Buchung ist über die O2-Website möglich, die Aktivierung erfolgt innerhalb von 24 Stunden.

Geschäftskunden von O2 erhalten mit der WiFi-Flatrate Zugang zu bundesweit über 3000 WLAN-Hotspots von The Cloud (Grafik: O2).

Um einen WLAN-Hotspot in der Nähe zu finden, stellt The Cloud die kostenlose App FastConnect zur Verfügung. Sie liegt für Smartphones und Tablets mit Android oder iOS vor. Sobald ein WLAN-Netz entdeckt wurde, sorgt die App auch automatisch für eine Verbindung. Eine Zeit- oder Volumenbegrenzung gibt es nicht.

Ab Anfang August erhalten Geschäftskunden kurz vor Erreichen ihres Highspeed-Volumen-Limits eine SMS, die sie nur mit „Reise“ im Ausland oder mit „Daten“ im Inland beantworten müssen, um den Verbrauch bis zum Ende des Abrechnungszeitraums wieder auf Null zu setzen. Beim Tarif „O2 on Business M“ kostet beispielsweise 1 GByte 11,90 Euro. Bei „O2 on Business XL“ sind für 17,85 Euro 10 GByte enthalten. Auch das „Internet Pack EU“ und das Datenvolumen der Option „EU+ Travel“ lässt sich künftig gegen eine einmalige Gebühr wieder zurücksetzen.

Die Zusatzpakete sind im Abrechnungszeitraum beliebig oft buchbar. Das zurückgesetzte Datenvolumen gilt immer bis zum Ende des Abrechnungsmonats oder beim „Internet Day Pack EU“ bis zum Ende des Kalendertages.

„Für deutsche Unternehmen sind schnelle mobile Internet-Daten ein wichtiger Wettbewerbsfaktor“, sagt Michiel van Eldik, Chief Marketing Officer bei Telefónica in Deutschland. „Durch unsere neuen Angebote sind sie jederzeit mit der gewünschten Geschwindigkeit nutzbar. Selbst wenn das Limit erreicht wird, läuft die Datenübertragung mit den Zusatzpaketen oder der WiFi-Flat bei voller Geschwindigkeit weiter.“

Umfrage

Erlaubt Ihre Firma ihren Angestellten, ihre selbsterworbenen Tablets für Geschäftszwecke einzusetzen (Stichwort "BYOD")

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Themenseiten: O2, Telefónica, Telekommunikation, WLAN

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu O2 startet Wi-Fi-Flat und Daten-Zusatzpakete für Geschäftskunden

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *