Apple bereitet Wiederöffnung seiner Entwickler-Site vor

Der iPhone-Hersteller arbeitet "rund um die Uhr" an der vollständigen Überarbeitung. Eine Woche nach einem Hackerangriff sind die Website und verbundene Dienste noch immer unerreichbar. Apple informiert auf einer neuen Systemstatus-Seite über Fortschritte.

Apple arbeitet daran, seine Entwickler-Website wieder zugänglich zu machen. Es will sie in drei Phasen zurückbringen, hat jedoch noch keine Termine dafür genannt. Der iPhone-Hersteller hat außerdem eine neue Systemstatus-Seite eingerichtet, die über die Verfügbarkeit der Entwickler-Dienste informiert. Sie folgt dem Vorbild der Systemstatus-Seite für seine Verbraucherdienste, die im Dezember nach einer Reihe von Ausfällen überarbeitet wurde.

apple_developer

Die Entwickler-Website und die meisten mit ihr verbundenen Dienste sind nach einer Woche noch immer nicht wieder erreichbar. Apple begründete ihre vorübergehende Abschaltung mit einem Hackerangriff. Ein Eindringling habe versucht, sich Zugang zu den Daten der registrierten Programmierer zu verschaffen. Es könnten auch Zugriffe auf die Namen einiger Entwickler, ihre E-Mail-Adressen und Hausanschriften erfolgt sein, räumte das Unternehmen ein. Apple versicherte zugleich, sensible persönliche Informationen durch Verschlüsselung geschützt zu haben.

Später bekannte sich der Sicherheitsforscher Ibrahim Balic zum Angriff. Er habe damit aber lediglich auf mehrere Lücken hinweisen wollen und keine bösartigen Absichten verfolgt. „Ich habe über 100.000 Nutzerdaten, und Apple ist darüber informiert“, schrieb er. „Ich habe nicht versucht, zuerst an die Daten zu kommen, stattdessen habe ich zuerst die Fehler gemeldet.“

Seither können Entwickler nicht mehr auf die Website zugreifen, auf denen ihnen Apple Software, Anleitungen und Foren bereitstellt. Apple kündigte lediglich eine vollständige Überarbeitung der Website an und hielt sich mit detaillierteren Informationen zurück.

„Wir entschuldigen uns für die beträchtlichen Unannehmlichkeiten, die durch die Ausfallzeit unserer Entwickler-Website verursacht wurden“, heißt es jetzt in einer Mitteilung an die Entwickler. „Wir haben rund um die Uhr daran gearbeitet, unsere Entwicklersysteme zu überarbeiten, unsere Server-Software zu aktualisieren und unsere gesamte Datenbank neu aufzubauen.“

Die einzelnen Bereiche sollen etappenweise wieder ans Netz gehen. Der iPhone-Hersteller nennt ihre Reihenfolge, aber nicht die voraussichtlichen Termine. Die laufenden Fortschritte will es über die Systemstatus-Seite melden. Als erreichbar gibt sie derzeit nur iTunes Connect und Bug Reporter an.

[mit Material von Josh Lowensohn, News.com]

Themenseiten: Apple, Datendiebstahl, Hacker, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple bereitet Wiederöffnung seiner Entwickler-Site vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *