Die Wirkung von PRISM & Co. auf die IT-Welt

von Kai Schmerer am , 12:35 Uhr

Im Interview mit ZDNet erläutert Ralf Koenzen, Geschäftsführer des deutschen Netzwerkausrüsters Lancom, die Auswirkungen staatlicher Überwachungsprogramme auf die IT-Welt. Von der Politik erwartet er keine Hilfe. Stattdessen sei Eigenverantwortung gefragt.

Ralf Koenzen, Geschäftsführer des deutschen Netzwerkausrüsters Lancom Systems [1], bezieht im ZDNet-Interview Stellung zu den Auswirkungen von PRISM und Tempora auf die IT-Welt. Statt Hilfe von der Politik zu erwarten, sollte die Eigenverantwortung im Vordergrund stehen. „Überwachungsprogramme hat es gegeben und wird es immer geben“, sagt Koenzen. Durch die Veröffentlichungen von Ex-NSA-Mitarbeiter Snowden sei nun ganz klar, dass Bedrohungen im Internet real seien und nicht nur Theorie. „Da muss jeder seine Konsequenzen daraus ziehen“. Wie viele andere ist auch der Lancom-Chef gespannt, welche Einzelheiten Snowden noch veröffentlichen wird.

Artikel von ZDNet.de: http://www.zdnet.de

URL zum Artikel: http://www.zdnet.de/88162589/die-wirkung-von-prism-co-auf-die-it-welt/

URLs in this post:

[1] Geschäftsführer des deutschen Netzwerkausrüsters Lancom Systems: http://www.lancom-systems.de/unternehmen/profil/