Apple will angeblich Kinect-Entwickler Primesense übernehmen

Die Kaufsumme beträgt laut Medienberichten 280 Millionen Dollar. Das israelische Unternehmen ist auf 3D-Sensortechnik spezialisiert. Sie soll künftig in einigen Apple-Produkten zum Einsatz kommen. Offenbar zieht Apple einen Kauf der Zahlung von Lizenzgebühren vor.

Apple hat dem israelischen 3D-Sensor-Sepzialisten Primesense angeblich ein Übernahmeangebot unterbreitet. Wie die israelischen Zeitung Calcalist unter Berufung auf mit den Verhandlungen vertrauten Quellen berichtet, beläuft es sich auf 280 Millionen Dollar. Primesense steht unter anderem hinter der Entwicklung des Bewegungssensors Kinect für Microsofts Spielkonsole Xbox.

Microsoft Kinect für Windows

Dem Bericht zufolge will Apple Primesenses Sensortechnik in einigen seiner Produkte einsetzen. Statt Lizenzgebühren dafür zu bezahlen, zieht es der iPhone-Hersteller offenbar vor, direkt das gesamte Unternehmen zu kaufen.

Die Sensortechnik der Israelis kommt in zahlreichen Geräten zum Einsatz, darunter 3D-Scanner, iRobots Telepräsenz-Roboter Ava sowie Asus‘ PC-Bewegungssteuerung Wavi Xtion. Auf der diesjährigen CES in Las Vegas präsentierte Primesense auch einen 3D-Sensor namens Capri für den Einbau in Smartphones und Tablets. Fraglich ist, was mit diesen Produkten geschieht, falls Apple Primesense tatsächlich übernehmen sollte.

Es wäre nicht das erste Mal, dass Apple eine israelischen Komponentenhersteller kauft. Anfang letzten Jahres bestätigte es die Akquisition des Start-ups Anobit, das auf Flashspeicher und digitale Signalprozessoren spezialisiert ist. Als Kaufsumme wurden 400 bis 500 Millionen Dollar kolportiert.

[mit Material von Don Reisinger, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Apple, PrimeSense, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple will angeblich Kinect-Entwickler Primesense übernehmen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *