Xing erneuert Profilseiten

Durch ein neues Design - weg vom klassischen Lebenslauf - und zusätzlichen Reitern sollen sich jetzt auch Freiberufler adequat präsentieren können. Außerdem können sich Mitglieder nun als "arbeitssuchend" ausweisen.

Das Business-Netzwerk Xing hat ein neues Design für Mitgliederprofile eingeführt. Während die Profilseite bisher vom Lebenslauf dominiert wurde, gibt es jetzt deutlich mehr Möglichkeiten, sich zu präsentieren. Dadurch sollen vor allem Nutzer profitieren, die von der „klassischen Beurfslaufbahn“ abweichen – etwa Freiberufler.

Projekte, Messe- oder Veranstaltungsteilnahmen, Produkte oder Dienstleistungen lassen sich laut Xing im neuen Portfolio in Bild- und Textform darstellen. Die Präsentation kann auch mit eigenen Twitter- und Blog-Beiträgen sowie ausgewählten Xing-bezogenen Inhalte erweitert werden. Informationsmaterialien lassen sich alternativ auch weiterhin als PDF-Download anbieten.

Das neue Mitgliederprofil schafft die Lebenslauf-Anmutung mit neuen Reitern und neuem Design ab, sodass sich jetzt auch Freiberufler adequat präsentieren können (Bild: Xing).Das neue Mitgliederprofil schafft die Lebenslauf-Anmutung mit neuen Reitern und neuem Design ab, sodass sich jetzt auch Freiberufler adequat präsentieren können (Bild: Xing).

Für eine bessere Übersicht sind die unterschiedlichen Themenbereiche in neu eingeführten Navigationsreitern gruppiert: So werden mit den jeweils letzten fünf Tweets und Blogeinträgen die externen Inhalte des Nutzers unter „Weitere Profile im Netz“ zusammengefasst. Ebenfalls durch eigene Reiter auf dem Profil integriert sind aktuelle Beiträge des Mitglieds aus Xing-Gruppen oder Beiträge aus der Xing-Themenplattform. Auf diese Weise soll sich ein umfangreicheres Bild als mit den bisherigen Profilen vermittelt lassen. Nutzer können zudem künftig anzeigen, ob sie an Karrierechancen interessiert oder auf Jobsuche sind.

Die 13 Millionen Mitglieder werden schrittweise auf das neue Xing-Profil umgestellt. Interessenten können sich schon jetzt unter profile.xing.com für das neue Profil registrieren. Sie werden dann bevorzugt umgestellt.

„Die Arbeitswelt befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel: Sie wird bunter und individueller. Mit unserem neuen Profil bieten wir zum zehnjährigen Jubiläum der Gründung von Xing unseren Mitgliedern ein völlig neues Produkt, mit dem sich Berufstätige aller Branchen genauso wie Freiberufler in ihrem ganzen Facettenreichtum individuell darstellen können“, kommentiert Thomas Vollmoeller, Vorstandsvorsitzender der Xing AG, das neue Design des sozialen Netzes.

Neu ist auch die Möglichkeit auf Xing, sich als "arbeitssuchend" auszuweisen (Bild: Xing).Neu ist auch die Möglichkeit auf Xing, sich als „arbeitssuchend“ auszuweisen (Bild: Xing).

[mit Material von Martin Schindler, silicon.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Soziale Netzwerke? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Soziale Netze, Xing

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Xing erneuert Profilseiten

Kommentar hinzufügen
  • Am 11. Juli 2013 um 16:32 von Mac-Harry.de

    Das wurde aber auch mal Zeit. Ich habe erst diese Woche meine „Profi-Mitgliedschaft“ gekündigt, weil ich bei XING in diesem Kontext keinen Mehrwert mehr sehe.

    Design und Präsentation ist in der Tat die halbe Miete. Ich bin gespannt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *