Studie: Apples MacBook Air ist das erfolgreichste leichte Notebook

In den ersten fünf Monaten kam es in den USA auf 56 Prozent Marktanteil. Alle Ultrabooks zusammen teilten sich die verbleibenden 44 Prozent. Mit der frühen Haswell-Einführung könnte Apple seinen Vorsprung noch erhöhen.

Apples MacBook Air dominiert den Markt für dünne und leichte Notebooks – zumindest in den USA. Das besagt eine Studie der NPD Group. In den ersten fünf Monaten des Kalenderjahrs 2013 kam das MacBook Air in diesem Segment demnach auf einen Anteil von 56 Prozent. Somit war das Vorbild der Ultrabook-Kategorie allen Windows-Ultrabooks voraus.

Die restlichen 44 Prozent verteilten sich auf diverse Ultrabooks, wie NPD-Analyst Stephen Baker sagt. Der größte technische Unterschied: Viele Ultrabooks kommen heute mit Touch-Bildschirm, während Apple nicht an Touch für Notebooks glaubt und diese Funktionalität seinen iOS-Tablets vorbehält.

MacBook Air 2013 in 11 und 13 Zoll (Bild: Apple)

Der Abstand zwischen Apple und seinen Ultrabook-Konkurrenten droht sogar noch größer zu werden, wozu ausgerechnet der Erfinder des Begriffs Ultrabook – nämlich Intel – maßgeblich beigetragen hat. Apples MacBook Air 2013 mit 13 Zoll kann nämlich dank Haswell-Prozessor zweistellige Akkulaufzeit in Stunden vorweisen. Gleichzeitig wurde der US-Preis gegenüber dem Vorgänger um 100 Dollar verringert.

In Ultrabooks dagegen hat Haswell, also die vierte Generation von Intels Core-Prozessoren, noch kaum Einzug gehalten. Microsoft zumindest hofft aber, dass Ultrabooks mit Haswell und Windows 8.1 endlich die Konkurrenz hinter sich lassen werden. Da es sich um „2 in 1“-Hybridgeräte handle, machten sie ein zusätzliches Tablet überflüssig, sagte CEO Steve Ballmer vor Kurzem.

[mit Material von Brooke Crothers, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Apple, Intel, Notebook, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Studie: Apples MacBook Air ist das erfolgreichste leichte Notebook

Kommentar hinzufügen
  • Am 1. Juli 2013 um 14:39 von Mac-Harry.de

    Oha, das hätte ich Euch auch ohne Studie sagen können. beispielsweise in meinem vergleich MacBook Pro gegen MacBook Air, in dem das Air sogar den Pro schlägt (für Normalanwender).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *