Qualcomm liefert Prozessor für kommende Tablets mit Windows 8.1 RT

Neue Geräte mit der aktualisierten Betriebssystem-Version sollen von dem SoC Snapdragon 800 angetrieben werden. Die integrierte Quad-Core-CPU taktet mit 2,2 GHz. Außerdem werden USB 3.0, LTE und Auflösungen von bis zu 2560 mal 2048 Pixeln unterstützt.

Die nächste Generation Tablets mit dem kommenden Windows 8.1 RT wird unter anderem von Qualcomms System-on-a-Chip (SoC) Snapdragon 800 angetrieben. Der Chiphersteller hat bekannt gegeben, mit seinem Spitzenmodell Microsofts neue Betriebssystem-Version zu unterstützen.

Qualcomm Snapdragon

Ob Microsoft auch eine aktualisierte Variante seines Surface-Tablets mit dem Snapdragon 800 auf den Markt bringen wird, ist bisher noch unklar. Qualcomm deutet allerdings künftige RT-Produkte auf Basis seiner Chips an.

„Qualcomm baut weiterhin auf seine Beziehung mit Microsoft, indem es hilft, den neuesten Windows-Build für Snapdragon zu starten und zu optimieren, Windows 8.1 RT“, erklärte der Chiphersteller. „Der nächste Prozessor für die kommenden Windows-8.1-RT-Computer wird der Qualcomm Snapdragon 800 sein.“

Das für Tablets mit Windows 8.1 RT vorgesehene SoC bietet eine Quad-Core-CPU mit 2,2 GHz Takt. Es unterstützt zudem USB 3.0, den 4G-Mobilfunkstandard LTE und Display-Auflösungen von bis zu 2560 mal 2048 Bildpunkten.

Microsoft selbst scheint sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Qualcomm zu freuen. „Wir sind begeistert von der nächsten Ausgabe von Windows 8.1 RT [und] ihren neuen Snapdragon-800-Prozessoren“, wird Mike Angiulo, Corporate Vice President des Planungs- und PC-Ökosystem-Teams bei Microsoft, in einer Stellungnahme zitiert. Er hebt vor allem die „zahlreichen Vorteile dieser neuen Prozessoren“ hervor, darunter die Integration von LTE.

Mit der Einführung von Windows RT, der an ARM-Prozessoren angepassten Version von Windows 8, war es Qualcomm gelungen, im traditionellen PC-Markt Fuß zu fassen. Zuvor war das Unternehmen in erster Linie im Markt für Mobilfunkchips erfolgreich. Vor allem seine LTE-Chips, die in Smartphones wie Apples iPhone 5 verbaut sind, erfreuen sich einer großen Nachfrage.

[mit Material von Brooke Crothers, News.com

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit Prozessoren aus? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Themenseiten: Microsoft, Prozessoren, Qualcomm, Tablet, Windows 8

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Qualcomm liefert Prozessor für kommende Tablets mit Windows 8.1 RT

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *