Bill Gates wieder reichster Mann der Welt

Mit 72,7 Milliarden Dollar hat der Microsoft-Gründer erstmals nach fünf Jahren wieder den Mexikaner Carlos Slim Helu überholt. Dieser liegt mit 72,1 Milliarden Dollar auf Platz zwei des aktuellen "Bloomberg Billionaires Index". Dritter ist Gates-Freund Warren Buffet.

Laut Berechnungen von Bloomberg ist Bill Gates wieder der reichste Mann der Welt. 2007 hatte er den Titel an den mexikanischen Großunternehmer Carlos Slim Helu verloren. Mit einem von Bloomberg auf 72,7 Milliarden Dollar geschätzten Vermögen liegt der Microsoft-Gründer jetzt aber wieder vor Helu (72,1 Milliarden).

Microsoft-Gründer Bill GatesMicrosoft-Gründer Bill Gates

Gates Vermögen sei in den letzten Monaten um rund 10 Milliarden Dollar gewachsen, berichtet Bloomberg. Dies sei weniger auf seine Microsoft-Aktien zurückzuführen, sondern vielmehr auf andere Beteiligungen und private Investitionen. Nur ein Viertel seines Geldes stecke in Microsoft. Über 28 Milliarden Dollar flossen in die Bill & Melinda Gates Foundation, die sich der Bekämpfung von Polio, Malaria und anderen gefährlichen Krankheiten widmet.

Carlos Slim Helu hat laut Bloomberg in diesem Jahr rund 2 Milliarden Dollar verloren. Der Milliardär muss sich in seiner Heimat Mexiko Vorwürfen der Regierung erwehren, er betreibe mit seinem Telekommunikationskonzern America Movil ein Monopol und nutze diese Vormachtstellung in Form zu hoher Preise aus. Der mexikanische Kongress arbeitet derzeit an einem Gesetz, das Telefonunternehmen verbietet, mehr als 50 Prozent des Marktes zu besitzen. Aktuell hält America Movil rund 70 Prozent des mexikanischen Mobilfunk- und 80 Prozent des Festnetzmarkts.

Hinter Gates und Helu hat sich in den letzten Jahren Großinvestor und Gates-Freund Warren Buffet auf dem dritten Platz der Forbes-Rangliste „The World’s Billionaires“ etabliert, auch wenn er diese Position zuletzt an den spanischen Textilunternehmer Amancio Ortega verlor. In Bloombergs aktuellem „Billionaires Index“ nimmt der Chairman von Berkshire Hathaway mit 59,7 Milliarden Dollar wieder den dritten Rang vor Ortega ein, dem mit 56 Milliarden Dollar reichsten Europäer.

Unter den 50 Reichsten der Welt finden sich noch zahlreiche andere Persönlichkeiten aus der IT-Branche: Oracle-Boss Larry Ellison belegt mit 41,6 Milliarden Dollar Rang acht. Die Google-Gründer Larry Page (26,3 Milliarden) und Sergey Brin (25,9 Milliarden) folgen auf den Plätzen 18 und 19. Amazon-Gründer Jeff Bezos rangiert mit 24,7 Milliarden auf 24 vor Microsoft-CEO Steve Ballmer (16,6 Milliarden) auf 45.

Bloombers Top 50 der reichsten Menschen der Welt (Screenshot: ZDNet.de)Bloombers Top 50 der reichsten Menschen der Welt (Screenshot: ZDNet.de)

[mit Material von Dara Kerr, News.com]

Themenseiten: Amazon, Bill Gates, Google, Microsoft, Oracle

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Bill Gates wieder reichster Mann der Welt

Kommentar hinzufügen
  • Am 17. Mai 2013 um 17:04 von Mac-Harry.de

    Die Familie Walton hat über 150 Mrd. US$ ist damit als Familie mehr als doppelt so viel wie Bill Gates einkassiert.

    • Am 21. Mai 2013 um 9:31 von Leanderrak

      das hat auch niemand anderes bemerkt, sherlock -,-

  • Am 18. Oktober 2013 um 1:44 von JinSalor

    Komisch das kein einziger Bänker auf der Liste steht??? Z.B Der wo das Geld erfunden beispielsweise eingeführt hat.500 Billionen und nirgends steht sein Name, die auf der Liste können alle einpacken, na ja, es ist nichts so wie es scheint zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *