Apple meldet 50 Milliarden App-Store-Downloads

Dafür benötigte der iPhone-Hersteller knapp fünf Jahre. Der Nutzer, der den 50-milliardsten Download getätigt hat, erhält einen Apple-Store-Gutschein in Höhe von 10.000 Dollar. Google hat gute Chancen, die 50-Milliarden-Marke in kürzerer Zeit zu knacken als Apple.

Apple hat in der Nacht zum Donnerstag die Marke von 50 Milliarden App-Store-Downloads geknackt. Das Unternehmen verkündete das Erreichen des Meilensteins auf seiner Website und via Twitter.

Wie schon bei vorherigen Meilensteinen erhält die Person, die den 50-milliardsten App-Download durchgeführt hat, einen Gutschein in Höhe von 10.000 Dollar für den App Store. Außerdem bekommen die 50 folgenden Nutzer Guthabenkarten im Wert von jeweils 500 Dollar. Noch hat Apple aber keine Gewinner bekannt gegeben.

appstoredownloads-50milliarden

Eine ähnliche Aktion hatte Apple schon im März 2012 zum Erreichen von 25 Milliarden Downloads im App Store gestartet. Damals dauerte es 15 Tage, bis die letzten rund 700 Millionen Downloads zusammenkamen. Seitdem hat sich sowohl die Zahl der iOS-Geräte als auch der verfügbaren Anwendungen weiter erhöht, sodass die Marke diesmal schneller geknackt wurde. Im Januar gab Apple bekannt, dass es mehr als 500 Millionen iOS-Geräte verkauft hat, Ende März 2012 waren es erst 365 Millionen gewesen. Die Zahl der iOS-Apps stieg gegenüber April letzten Jahres von rund 600.000 auf nun etwa 850.000.

Den Wettbewerb um den 25-milliardsten Download im App Store gewann damals Chunli Fu aus der chinesischen Hafenstadt Quingdao. Außer einem 10.000-Dollar-Gutschein bekam er auch eine Reise zu einem Apple Store geschenkt, um ihn dort abzuholen. Zuletzt erhielt der Deutsche Philip Lüpke im Februar einen iTunes-Gutschein im Wert von 10.000 Euro, weil er den 25-milliardsten Song heruntergeladen hatte.

Was die Zahl der App-Downloads angeht, ist Google Apple dicht auf den Fersen. Auf der Entwicklerkonferenz I/O in San Francisco gab Hugo Barra, Vizepräsident für Produktmanagement bei Google, bekannt, dass man inzwischen die Grenze von 48 Milliarden App-Installationen überschritten habe. Allein im vergangenen Monat habe man 2,5 Milliarden Installationen registriert. Angesichts dieser Zahlen könnte Google die 50-Milliarden-Marke sogar in kürzerer Zeit erreichen als Apple. Denn sein Play Store ging – damals noch unter dem Namen Android Market – erst am 22. Oktober 2008 online, gut drei Monate nach Apples App Store.

Für das laufende Jahr erwartet Google mehr als 900 Millionen neu aktivierte Android-Geräte. Das wären mehr als doppelt so viele wie 2012, als die Nutzer 400 Millionen Smartphones und Tablets bei Google Play anmeldeten. 2011 lag die Zahl der Geräte erst bei 100 Millionen. „Die Entwicklung seitdem ist atemberaubend“, sagte Sundar Pichai, Leiter von Googles Android- und Chrome-Geschäft, in San Francisco.

Apple hat nach knapp fünf Jahren die Marke von 50 Milliarden App-Store-Downloads geknackt (Grafik: <a href="http://de.statista.com/themen/95/app-store/infografik/1101/downloads-aus-dem-app-store/" target="_blank">Statista</a>).Apple hat nach knapp fünf Jahren die Marke von 50 Milliarden App-Store-Downloads geknackt (Grafik: Statista).

[mit Material von Josh Lowensohn, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Apple, iOS, iPad, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple meldet 50 Milliarden App-Store-Downloads

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *